Browse Category

Testberichte

Outdoor-Technik: MSR XGK EX Mehrstoffkocher

Heute geht es mal in Richtung Outdoor-Technik. Dazu stelle ich euch den MSR XGK Mehrstoffkocher vor. Dieser hat mich letztes Jahr während einer 8-tägigen Kanutour in Schweden täglich begleitet und gute Dienste verrichtet. Über die Auswahl des richtigen Brennertyps habe ich mich nach langer Recherche für diesen Typ entschieden.

Dazu möchte ich Euch einige Vorteile, ein paar Fakten und ein Video des Brenners in Betrieb anbieten.Wie es der Namen schon verrät, ist dieser Brenner in der Lage, mit einer Vielzahl von flüssigen Brennstoffen betrieben zu werden. Dazu eigenen sich unter Anderem: 

  • Tankstellenbenzin (alle gängige Sorten)
  • Flugbenzin
  • Waschbenzin
  • Diesel
  • Petroleum
  • Spiritus

Weiterlesen

Aukey Kondensator Mikrofon im Test

„Hör auf Rasen zu mähen wenn du in dein Mikrofon sprichst!“- Dieser leider doch sehr passende Kommentar eines Bekannten hat mich dazu veranlagt, für den Gaming Bereich und für Skype-Konferenzen ein neues Mic anzuschaffen. Da ich aber eher selten meine Stimmbänder für den Gesang oder andere professionelle Aufnahmen bemühe, sollte mein neues Mikrofon kostengünstig und vollausgestattet sein.

Nach ein wenig Recherche habe ich mich dann dazu entschlossen das Kondensator Mikrofon von Aukey zu bestellen. Im Folgenden bekommt Ihr von mir meinen ersten Eindruck des Gerätes und des Lieferumfanges, einen kurzen Vergleichstest und mein Fazit nach 2 Wochen testen.

Weiterlesen

Software Test: ASHAMPOO Backup Pro 11

Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit ist für mich das Thema Backup bzw. Sicherung fast schon überlebenswichtig. Aus diesem Grund hier ein Testbericht der deutschen Sicherungssoftware ASHAMPOO Backup Pro 11. Zusätzlich zur Sicherung der Definitionen von HomeMatic ist natürlich auch das Sichern von Daten, Fotos oder Laufwerken auf einem PC absolut notwendig. In meiner aktuellen Umgebung habe ich ein NAS der Firma Synology im Einsatz.

Das ist bei mir eine DS411slim Diskstation mit vier 1 TB Festplatten im 2,5“ Format. Ich habe mich seinerzeit für diese Variante entschieden, weil die 2,5“ Festplatten leiser sind und auch weniger Strom verbrauchen. In der Zwischenzeit läuft die Diskstation seit 3 Jahren und bis auf einen Plattenausfall, der aber aufgrund der RAID Definition keinen Datenverlust nach sich zog, gab es keine Probleme. Der Austausch der defekten Platte lief auch problemlos und weitestgehend automatisch. Weiterlesen

Vergleich KEF Muo und Bose Soundlink mini II

Vor wenigen Tagen habe ich Euch den portablen Lautsprecher Muo von KEF vorgestellt. Den kompletten Beitrag könnt Ihr Euch hier ansehen. Die Größe und die Laufzeit des Akkus sind ähnlich wie beim Bose Soundlink mini II. Der Soundlink mini II ist schon seit vielen Monaten ein ständiger Begleiter für mich auf Reisen, im Park oder beim Grillen geworden. Das Geräte habe ich Euch ebenfalls sehr ausführlich vorgestellt (zum Bericht). Da ich schon häufiger gefragt worden bin, ob es Alternativen zum Bose gibt, habe ich angefangen verschiedenen Boxen in der gleichen Größe zu vergleichen.

Mit KEF habe ich mir an dieser Stelle einen wirklichen premium-Lautsprecher ausgesucht, der in einer etwas höheren Preisklasse spielt als der Bose Soundlink mini II. Doch muss ein höherer Preis auch gleichzeitig eine bessere Performance bedeuten? Der KEF kostet stolze 280€ und ist damit ca. 100€ teurer als der Bose. Weiterlesen

Die Mohawk von AUKEY eine perfekte Drohne für Einsteiger

Die Mohawk von AUKEY ist eine perfekte Drohne für Einsteiger. Bevor ich einem nämlich einem deutlich teureren Model wegen fehlender Flugpraxis Nimmerwiedersehen sagen muss, habe ich mit der Mohawk erst einmal etwa geübt. Jetzt traue mich auch so langsam an größere Gerätschaften heran. Wer Interesse an Drohnen hat, kann mit der Mohawk perfekt die ersten Erfahrungen sammeln.

Die Mohawk wird fertig montiert geliefert und der kleine 3,7V 780mAh Akku, war voll geladen. Nach einer kurzen Kalibrierung des Gyrosensors, welches ganz einfach geht, indem man beide Steuerknüppel nach dem Einschalten nach links unten zieht, kann es losgehen.

Aufgrund Ihrer geringen Größe, habe ich damit im Wohnzimmer begonnen. Dank eines 6-Axis-Gyro-Stabilisierungssystems, ist Sie super einfach zu fliegen und die Fernbedienung ist sehr übersichtlich. Dank eines eingebauten Displays, hat man schnell Übersicht auf die wichtigsten Einstellungen wie Leistung, Empfang, Trimmung usw. Weiterlesen