Browse Category

Provider

Vodafone GigaGarantie mit fragwürdigen Garantiebedingungen

Wer als Vodafone Kunde (Vertrag und CallYa) sich die aktuelle Mein Vodafone App für Android, oder iOS installiert und darüber einen Netzfehler meldet, der bekommt 90 Gigabyte bis zum nächsten Tag um 24 Uhr. Soweit klingt das ja gut und schön, wenn da nicht diese doch etwas fragwürdigen Garantiebedingungen wären.

Vodafone GigaGarantie

Man darf das Zusatzvolumen nicht für einen Hotspot nutzen und was ja vollkommen verständlich ist, nicht zum Streaming „illegaler“ Inhalte verwenden. Zusätzlich darf aber auch nicht signifikant (10-fach) vom bisherigen Nutzungsverhalten abweichen.

Illegaler Content ist klar und hier machen wir einen Hacken dran. Aber signifikant und ausgehend vom 10 fachen des bisherigen Nutzungsverhalten? Also mal ehrlich liebe Vodafone, wenn wir mal von eurem Red S Tarif ausgehen, dann bekommt man für echt happige 26,99€ doch nur lächerliche 1 GB an Datenvolumen im Monat.

Sollte jetzt ein Kunde 10 GB anstatt der 1 GB von seiner geschenkten 90 GB verbrauchen, dann drosselt ihr den auf 32 kbit/s? also Steinzeitinternetgeschwindigkeit? Ehrlich?

Zum nachlesen hier die gesamten Bedingungen der GigaGarantie Weiterlesen

Die neuen Komplettangebote der Provider

High-Speed-Internet mit Telefonflat kennen wir. Surfen mit Geschwindigkeiten von 100 Mbit/s haut auch kaum noch einen vom Hocker. Die Internetanbieter müssen inzwischen mehr bieten, um die User positiv zu überraschen. Viele Anbieter lassen sich deshalb etwas einfallen: Vom besonders sicheren E-Mail-Postfach bis hin zum kostenlosen Internetradio in bester Klangqualität gibt es heute so einiges zum Netzpaket dazu.

Internet

Smartphones, -Watches und -Radios: Zahlreiche Geräte bieten inzwischen weitaus mehr als nur eine Hauptfunktion: Die Smartwatch beispielsweise ist Uhr und Fitnesstracker in einem Gerät. Viele Elektrogeräte sind heute kleine, technische Allroundwunder, die diverse Funktionen bieten, um den Ansprüchen des Nutzers genügen zu können. Weiterlesen

LTE in Schweden per Prepaid ist ein Traum

Ich bin gerade für ein paar Wochen in Schweden und auch wenn ich dort schön in der Natur entspanne, möchte ich auf einen Zugang zum Internet nicht verzichten. Für ein paar Tage tut es ja auch ein EU Paket des Heimischen Providers, aber über einen Zeitraum von 3 Wochen, muss eine lokale Lösung her. Marktführer in Schweden ist Telia und die günstigere Lösung kommt vom Anbieter Halebop, welcher das Netz von Telia nutzt. Wie und wo kommt man an die Sim Karte und was kostet der Spaß? Alles ganz einfach…

LTE in Schweden

Prepaid nennt man in Schweden Kontantkort (vorausbezahlt) und der Tarif bei Halebop hört auf den Namen Rubbet. Die Sim-Karte, also das Startpaket bekommt man fast überall und neben einem Talia oder Phone House Shop, bieten sich auch Supermärkte, Postfilialen und Kioske an. Es ist also kein Problem an ein solches Paket zu kommen und es ist auch keine aufwendige Registrierung notwendig. Der Spaß beginnt bei 99 SEK mit 1 GB und steigert sich dann über 2 GB für 169 SEK, 6 GB 269 SEK und das größte sind dann 12 Gigabyte. Weiterlesen

PHP 7 sorgt für eine 2x höhere WordPress Performance

Seit kurzem ist nun die Vollversion von PHP 7 verfügbar, welche WordPress einen enormen Performance-Schub verpasst und gleichzeitig auch für eine erhöhte Sicherheit sorgt. Die neue Version sorgt dafür, dass PHP-Operationen deutlich weniger Ressourcen und vor allem weniger CPU-Rechenleistung benötigen, als es noch unter Version 5.6 der Fall war. Somit sind mit derselben Serverleistung etwa doppelt so viele Operationen möglich und dies bedeutet wiederum für WordPress etwa doppelt so hohe Performance.

wordpress-PHP7-Raidboxes

Vereinfacht gesagt, verdoppelt PHP 7 also die Geschwindigkeit, mit der WordPress arbeiten kann. Wohlgemerkt kann, denn nicht alle WordPress Komponenten wie Plugins und Themes laufen unter der neuen PHP-Version reibungslos. Seit heute läuft auch technikkram.net über PHP 7 und die Performance ist wirklich atemberaubend.

Auch hierbei wieder ein großes Lob an unseren deutschen WordPress Hoster RAIDBOXES, welcher sich um die Umsetzung gekümmert hat. Dank der Serverseitigen Backup Funktionen bei RAIDBOXES ist es auch möglich, mal eben schnell aus einem Backup eine neue „Box“ zu erstellen und somit seine WordPress Installation zu klonen. In dieser kann man dann nämlich in Ruhe alle Plugins und Themes etwa auf PHP 7 Kompatibilität prüfen und erst dann live gehen. Wer mehr Details über PHP 7 erfahren möchte, dem sei an dieser Stelle die Seite php.net empfohlen und wer einen schnellen um kompetenten Hoster für WordPress sucht, dem empfehle ich die sympathischen Jungs von RAIDBOXES aus Münster.

Internet-Zugang über Kabelanschluss auch für Geschäftskunden interessant

In vielen Dingen sind wir in Deutschlang immer ganz vorne mit dabei, oder sogar Weltmarktführer wie beim Export. Bei der Anbindung an das Internet sieht es leider nicht mehr ganz so fortschrittlich aus, was man den Quartalsberichten von Akamai (Weltweit größter Anbieter für die Auslieferung und Beschleunigung von Online-Anwendungen und -Inhalten) entnehmen kann. Vor allem in ländlichen Gebieten ist eine schnelle Anbindung an das Internet leider oft noch Mangelware.

Internet Business

Oftmals ist sogar in den betroffenen Regionen schon LTE vorhanden und Up- und Download sind auch teilweise um Längen schneller, als der bereits vorhandene DSL Anschluss über die klassische Kupferleitung. So war es bei mir persönlich im September 2014 auch und so erreichte der LTE Ausbau von Vodafone auch mein damaliges Domizil und es „waren“ doppelt so hohe Geschwindigkeiten möglich, wenn da nicht die böse Datendrossel gäbe. Eine solche Drossel macht den Geschwindigkeitsvorteil leider bereits nach ein paar Gigabyte wieder zunichte. Somit ist LTE leider auch keine wirkliche Alternative zum Anschluss per Kabel an das Internet, mal von den zu hohen Latenzen ganz abgesehen. Weiterlesen

Ein Kampf durch den Tarifdschungel lohnt sich

Grundsätzlich bin ich kein großer Freund von Handyverträgen mit langer Laufzeit, sondern trenne gerne den Kauf der Hardware und die SIM Karte voneinander. Ich bin hier aber was die aktuellste Hardware angeht, sicherlich schon ein Sonderfall und nicht jeder „muss“ in so kurzen Abständen sein Endgerät erneuern, wie es bei mir der Fall ist. Es muss für viele auch nicht immer die neuste Hardware wie das Samsung S7, oder das iPhone 6s mit hoher Zuzahlung sein und aus meiner eigenen Family weiß ich genau, dass Vorgängermodel ist noch lange gut genug bzw. auch dieses wird kaum ausgereizt. Somit lohnt sich neben der Überlegung auf jeden Fall auch ein Preis und Tarifvergleich.

vergleich

Ein Besuch im Handyladen um die Ecke kann da schon am Ende recht teuer werden und somit sollte man hier im Netz vorher mal die Preise vergleichen und es gibt viele Portale, wie deutschlandhandy.de, welche einem dabei helfen können für die annähernd gleiche Leistung ordentlich Geld zu sparen. Der Vorteil an solchen Vergleichsportalen ist neben der großen Auswahl an verschiedenen Netzen, vor allem die niedrigen Preise, welche halt durch gute Einkaufskonditionen erzielt werden können. Die Portale selber bieten in der Regel die gleichen Verträge günstiger an, als der Netzanbieter selber. Weiterlesen

Günstige Telefonate über VOIP-Anbieter führen

Die meisten von uns haben zu Hause in der Regel einen Internetanschluss über DSL oder Kabel. Mit diesem Anschluss bekommt man fast immer auch einen klassischen Telefonanschluss, ob man will oder nicht. Da ich diesen klassischen Festnetzanschluss regelmäßig zum Telefonieren benutze, waren mir die Gebühren für Telefonate ins Handynetz schon immer ein Dorn im Auge. Sie sind nämlich (fast immer) viel zu teuer. Mein Anbieter verlangt 19 Cent pro Minute. Deshalb stelle ich euch heute einen sehr guten und günstigen VOIP-Telefonanbieter vor.

Weiterlesen

LTE ist in Deutschland leider keine DSL Alternative und Schuld ist die Gier der Provider

Dieses Jahr bin ich umgezogen und somit zog auch mein DSL Anschluss beim Provider EWE TEL mit um. Auch wenn der Umzug im gleichen Örtchen stattfand, so konnte im neuen Haus von einer deutlich bessern DSL Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s profitieren und vorher krebste ich so bei 8 bis 9 Mbit/s herum. Hierbei war gar nicht der Download, sondern eher der Upload mein Problem bzw. was mich Zeit und Nerven kostete. Die so praktischen und von mir auch gerne genutzten Online Dienste wie Dropbox, Copy, iCloud, Daten-automatisch-sonst-wo-hochlade-Dingsbums, fordern halt ihren Tribut und nehmen auch keinerlei Rücksicht aufeinander.

DSL_LTEIch meldete mich frühzeitig bei der EWE TEL und mir wurde erklärt, dass es sich in diesem Fall um einen Tarifwechsel handeln würde und daher wäre das im System ein Neuauftrag und die Vertragslaufzeit beträgt dann auch wieder 24 Monate. Alles gut soweit und mir doch egal, wie die das intern regeln und Hauptsache ich habe zeitig wieder schnelles Internet. Das ganze klappte auch soweit ganz gut, denn nach etwa 6 Wochen war der Anschluss im neuen Haus aktiv.

Die Zwischenzeit versuchte ich mit Vodafone LTE und WLAN Hotspot vom iPhone aus zu überbrücken und im Prinzip klappte das Recht gut. Die erreichten Werte im Haus um die 11 Mbit/s Down und 1 Mbit/s im Upload reichten mir auch erstmal aus. Weiterlesen

Mit VDSL in die Zukunft der Telekommunikation?

In der letzten Zeit wurde es immer wieder zum Politikum: Im Streit zwischen kleineren Providern und der Deutschen Telekom als Netzbetreiber ging es vor allem darum, ob die sogenannte „letzte Meile“, also die Verbindung zwischen den Vermittlungsstellen und dem Kunden, den Wettbewerbern zugänglich gemacht werden muss. Während die Wettbewerber der Telekom vor allem mit Wettbewerbsnachteilen argumentierten, verwies die Telekom auf ihre hohen Investitionskosten.
DSL_FritzBoxDiese seien nur bei einer Ausschaltung der Konkurrenz finanzierbar. Neben dem Problem, dass Wettbewerber hier möglicherweise unverhältnismäßig stark benachteiligt werden, stellt sich aber vor allem die Frage, welche Auswirkungen die Initiativen zum VDSL Ausbau langfristig für den Telekommunikationsmarkt und damit die Kunden bringen werden. Während gerade in ländlichen Gebieten abseits der Metropolen der Ausbau mit Hilfe der Vectoring Technik sehnsüchtig erwartet wird, beurteilen manche Fachleute VDSL auch als Bremse für einen echten Ausbau mit Glasfaser. Weiterlesen

Warum DSL, wenn man auch HDSL bekommen kann

Man hat ja teilweise schon so einiges an monatlichen Belastungen und so kommt insgesamt im ganzen Jahr, ein stolzes Sümmchen zusammen. Vor wenigen Wochen habe ich erst beide KFZ Versicherungen gekündigt und zahle jetzt bei identischen Leistungen über 600,00 € weniger im Jahr. Es ist also immer ratsam zu prüfen, ob man nicht für gleiche Leistung weniger bezahlen kann, oder für gleiches Geld mehr bekommt.

Das gilt natürlich auch für den klassischen DSL Anschluss, den man ja eh zu 99% nur mit einem Telefonanschluss zusammenbekommt, auch wenn heute die Telefonie per Voice over IP und nicht mehr über den Analogen bzw. ISDN Anschluss umgesetzt wird. Am Ende des Tages zahlen viele für eine Leistung die sie kaum oder gar nicht in Anspruch nahmen. Wer jetzt noch für seinen Kabelanschluss in HD extra im Monat bezahlt, der sollte sich mal nach einem HDSL Anschluss/Paket umschauen. Weiterlesen