Browse Category

Nützliches

Im Test – EasyAcc Powerbank 16750 mAh mit USB-C und Schnellladefunktion

Heute stelle ich Euch die neuste Powerbank aus dem Hause EasyAcc vor. 16750 mAh, Quick Charge und Dual Input(1x USB-C) für schnelles Aufladen sind interessante Features, die wir heute genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Technik

Mit 16750mAh  gehört diese Powerbank schon zu den größeren des Feldes. Diese haben natürlich den Vorteil mit Ihrer großen Kapazität einige Male Smartphones laden zu können ohne, dass diese erneut geladen werden müssen. Dabei sind wir auch schon beim Problem großer Powerbanks: Lange Aufladezeiten. So dauerte das Aufladen meiner ersten großen Powerbank mit ca. 20.000 mAh gut und gerne 12h und länger. In der Praxis ist es ja häufig so, dass so viele Powerbanks man auch hat, alle leer sind, wenn man sie braucht. Aus diesem Grund hat EasyAcc dieser Powebank zwei Ladeeingänge spendiert: USB-C und USB-A Eingang schaffen es in Summe auf 5A bei 5V, also 25 Watt Ladeleistung. Somit lässt sich die Powerbank in 3,5 bis 4 h Stunden komplett aufladen. Ein guter Wert, wie ich finde und vermutlich auch das größte Kaufargument für diese Powerbank. Weiterlesen

Tragbare, dimmbare Leselampe für unterwegs

Auch, wenn Ihr es vielleicht nicht glaubt, aber ich schreibe immer noch sehr viele Notizen per Hand. Ob es nun die Planung eines Segeltörn, Ideen zu Smarthome oder Artikel für den Blog sind, viel davon landet bei mir in meinem Notizbuch. Im Sommer sitze ich gerne auf der Terrasse. Obwohl die Tage merklich länger werden, ist das Licht zum Lesen oder Schreiben schnell nicht mehr ausreichend.

Dafür habe ich seit Neusten einen kleinen Helfer. Eine tragbare Lampe, die optional mit einem Fuß ausgerüstet werden kann. An der Oberseite befindet sich ein Dimmer, der durch berühren die Helligkeit der 20 verbauten LEDs reguliert.  Die LEDs sind hinter einer milchigen Scheibe aus Kunststoff untergebracht, sodass es zu keinem Schattenwurf kommt. Weiterlesen

Fotos von der Kamera aufs iPhone – micro SD-Kartenleser via Lightning-Kabel

Endlich habe ich wieder ein richtig cooles Gadget aus für Euch gefunden, das ich Euch heute gerne vorstellen möchte. Das Thema ist zwar nicht neu, doch für mich immer noch aktuell. Doch zuerst zur Problematik: Wer seine Fotos von einer microSD-Karte z.B. aus seiner GoPro oder DSLR aufs iPhone bekommen möchte muss immer den Umweg über einen Rechner, eine Cloud oder aber über eine langsame WLAN-Verbindung gehen.

Auch ist es nicht möglich große Mengen von Fotos wie z.B. ein komplettes Album in wenigen Schritte von einem iPhone zum anderen oder sogar zu einem Android-Gerät zu bekommen.

Ich fotografiere im Urlaub gerne mit meiner DSLR. Doch häufig heißt es dann von meiner Freundin: „Kannst Du nicht schnell auch noch ein Foto mit dem iPhone machen, dann kann ich es auch verschicken…“ Klar sie hat an dieser Stelle ja absolut Recht. Die Fotos von der Spiegelreflex müssen erst am PC kopiert, und dann irgendwie aufs iPhone gebracht werden.

Auch die Videos oder Fotos der GoPro Hero finden über die WLAN-Funktion nur sehr schleppend ihren Weg aufs iPhone. Soweit zur Problematik ;-) Weiterlesen

Vorstellung digitale Lötstation ERSA RDS 80

Und wieder einmal ein Artikel, der eigentlich in die Kategorie „Kaufste billig, kaufste zweimal“, gehören könnte… Während meines Studiums habe ich sehr viel mit Elektronik gebastelt und daher auch recht viel gelötet. Damals hatte ich mir den Ersa C25 gekauft. Ein wirklich solides Gerät. Es hat über keinen Schnickschnack verfügt und konnte auch nicht in der Temperatur geregelt werden.

Diesen Lötkolben hätte ich wahrscheinlich heute noch, doch nachdem ich das Teil verliehen hatte, kam er nicht mehr zurück (@Jens: Wenn Du den Lötkolben noch hast, dann darfst Du ihn jetzt behalten).

Da ich längere Zeit nichts mehr gebastelt habe, konnte ich auch auf einen neuen Lötkolben verzichten. Doch mit dem Einstieg in die Homematic-Welt musste wieder ein neues Gerät her. Viele Komponenten wie z.B. das HM-Funkmodul sind aktuell nur als Bausatz verfügbar. Bei diesen müssen noch ein paar Komponenten zusammengelötet werden, damit das Gerät funktioniert. Weiterlesen