Browse Category

Hausinstallation

Homematic Teil 5: Rollladenaktor anschließen und einbinden

Heute will ich Euch gerne den Funk-Rolladenaktor 1-fach für das Homematic-System vorstellen. Viele haben in Ihre Außenjalousien oder Rolladen bereits Motoren verbaut um diese elektrisch hoch- und herunterzufahren. Dazu ist meist ein Doppelschalter verbaut, der die Rollos entweder hoch oder runter fahren lasst. Die Endabschaltung erfolgt hierbei meist am Motor selbst, diese wird häufig über eine definierte Laufzeit oder einen Endschalter eingestellt.

Homematic UP-Rolladenschalter

Beim Austausch der eines Vorhandenen Schalter müssen hierbei keinen Änderungen vorgenommen werden. Das bedeutet, dass lediglich der Unterputzschalter gegen einen Homematic-Aktor getauscht wird. Weiterlesen

Philips dimmbare LED Leuchte mit warm glow

Durch die neuen EU-Gesetze verschwinden nach und nach die herkömmlichen Glühbirnen mit Wolfram-Faden. Das ist auf der einen Seite eine Sinnvolle Sache, doch müssen auch gute und bezahlbare Alternativen geschaffen werden. Die anfänglich auf dem Markt zu findenden LED-Leuchtmittel waren von einer echten Alternative zu Glühbirnen oder Halogenleuchten weit entfernt. Die Lichtverteilung, die Lebensdauer und der Farbtemperatur Drift waren grottig, sodass ich diese bei mir nicht eingesetzt habe.

Philips LED

Bei herkömmlichen Glühbirnen war auch das Dimmen kein Problem. Bauartbedingt sank auch die Farbtemperatur normaler Lampen auf ca. 2200 Kelvin. Das für uns Menschen als sehr angenehm wahrgenommen Licht in diesem Bericht konnten viele LED-Leuchtmittel nicht nachbilden. So kamen LEDs lange Zeit auch bei einem Dimmerbetrieb nicht in Frage. Außerdem gab es noch das Problem, dass nicht jeder Dimmer von LEDs unterstützt wird. So gibt es Phasenanschnitt- und abschnittdimmer. LEDs reagieren auch hierauf teilweise sehr empfindlich, auf den meisten Verpackungen ist nicht klar beschrieben, welche Dimmer unterstützt wird und welcher nicht. Weiterlesen

Homematic Teil 4: Wechselschaltung aufbauen

In den vorherigen Tutorials habe ich Euch gezeigt, wie Ihr grundlegend mit Homematic umgehen könnt. Wir haben die Zentrale (CCU2) konfiguriert und eine Heizungssteuerung aufgebaut. Nun wollen wir mit den Schalter fortfahren. Hier wird es etwas schwieriger, da wir nun in elektrische Stromkreise eingreifen und den kompletten Schalter tauschen werden.

2015-10-28 20.36.54

Heute will ich Euch erklären, wie wir eine einfache Wechselschaltung auf Homematic umrüsten können. Eine Wechselschaltung besteht aus zwei Schaltern, mit denen man von zwei unterschiedlichen Stellen eine Leuchte schalten kann. Das klassische Beispiel ist hier der Treppenaufgang. Ihr könnt die Lampe sowohl im Erdgeschoss als auch im 1. OG an- und ausschalten.

Um diese Leuchte ebenfalls in unsere intelligente Haussteuerung zu bringen, müssen wir einen Schalter tauschen. Dabei soll aber die vorherige Funktionalität bestehen bleiben. Weiterlesen

Homematic Teil 3: Erweiterung der Heizungssteuerung durch Fensterkontakte

Langsam nimmt die Homematic-Serie an Fahrt auf, ich habe Euch in Teil 1 die generelle Einrichtung der Zentrale CCU2 und das Anlernen von Geräte gezeigt. Wer nochmal genau nachlesen möchte, wie Ihr Geräte mit der Zentrale (CCU2) koppelt, kann dies im 2. Teil meines Homematic Tutorials machen.

Homematic - Fenstersensor

Im letzten Teil haben wir verschiedene Heizkörperthermostate mit einem Funk-Wandthermostat verbunden um die Temperatur für diesen Raum zentral zu steuern.

Ihr könnt mehrere Heizkörper mit einem Wandthermostat verbinden, sodass diese als Verbund arbeiten. Auch könnt Ihr mehrere Wandthermostate bei Euch in der Wohnung platzieren und mit anderen Heizkörpern koppeln, sodass jeder Raum seine eigene Temperaturregelung erhält.

Heute wollen wir diese Heizkörperregelung durch zusätzliche Fenstersensoren erweitern, die erkennen sollen, wenn ein Fenster offen steht. So können die Ventile der Heizkörper geschlossen werden. Das spart gerade im Winter eine Menge Energie. Weiterlesen

Homematic: Update der Firmware-Version bei Geräten

Regelmäßig kommen neue Firmware Versionen für die Homematic Geräte heraus. Diese entfernen Fehler und fügen evtl. neue Funktionen hinzu. Die Homematic Zentrale informiert Euch (bei manchen Geräten!) automatisch, falls eine neue Version für eines Eurer Geräte zum Download bereits steht.

Update-Hinweis

Über den Link könnt Ihr die Firmware automatisch laden. Nachdem diese heruntergeladen ist muss sie händisch ins System eingespielt werden. Dazu geht Ihr wie folgt vor: „Einstellungen“ –> „Geräte-Firmware“ dort klickt Ihr auf die Schaltfläche „Neu“ und wählt das zuvor heruntergeladene Paket aus. Die Endung muss hier *.tgz sein. Weiterlesen

Homematic Teil 2: Heizungssteuerung mit Wandthermostat und Stellantrieben

Ich habe damit begonnen, eine Serie über das Homematic System von eQ-3 zu schreiben. Im letzten Artikel (zum 1. Teil) habe ich Euch erklärt, wie Ihr die Zentrale (CCU2) einrichtet und die grundlegenden Schritte damit macht. Heute gehen wir weiter und verbinden die ersten Geräte und koppeln diese miteinander. Zudem sollten wir uns ein sinnvolles Namenssystem überlegen, damit jedes Gerät später, bei einer größeren Installation, ohne Probleme zugeordnet werden kann. legen zudem Räume und Gewerke an.

Homematic - Heizungsthermostat

Auch werde ich Euch erklären, warum (fast) jedes Gerät mehrere Kanäle zur Verfügung stehen und wie diese genutzt werden können. Ein weiterer Punkt ist, dass wir Räume und Gewerke anlegen werden, diese sind ebenso wie die Namensgebung der Sensoren und Kanäle später wichtig und sollte am Anfang nicht vernachlässigt werden.

Doch zuerst stelle ich Euch die Sensoren und Aktoren vor, die ich in diesem Tutorial verwenden werde. Weiterlesen

Homematic Teil 1: Erste Schritte mit Homematic – Einrichtung der CCU2

Vor 2 Tagen habe ich meinen 1. Artikel über das Smart-Home geschrieben, darin habe ich Euch verschiedene Systeme zur Automatisierung Eures Hauses / Eurer Wohnung vorgestellt. Für mich hat sich das Homematic System als das potenteste herausgestellt, deswegen werde ich dieses nun flächendeckend bei mir Zuhause einsetzen.

CCU2 Karton

Da ich weiß, dass dieses Thema für viele von Euch Neuland ist, will ich Euch mit dieser Serie von Artikel von Anfang an mitnehmen und jeden Schritt von der Einrichtung der Zentrale (CCU2) über die Installation der Unterputzschalter (Ein-/Aus, Kreuzschaltung usw..), die Kopplung der Geräte, Erstellung der Software bis hin zur Visualisierung und Sprachsteuerung über Siri im Detail erklären. Weiterlesen

Heimautomatisierung – Für wen ist welches System geeignet?

Das Thema „Automatisiertes-Haus“ ist in aller Munde, gerade jährlich zu den großen Unterhaltungs- und Elektronik-Messen kocht das Thema hoch. Es werden Kühlschränke vorgestellt, die selbstständig Einkäufe tätigen, Fernseher, die zu jeder Zeit wissen was Ihr schauen wollt, Waschmaschinen, die automatisch den Verschmutzungsgrad der Wäsche erkennen und jede Menge anderer Spielkram.

Smart-Home eQ3

Doch was ist heute tatsächlich möglich und vor allem was ist erschwinglich? Viele sind der Meinung, dass Automatisierungstechnik für das eigene Haus viel zu teuer und zu kompliziert ist. Auch besteht oft eine falsche Annahme, dass eine Automatisierung bei einem älteren Haus / einer älteren Wohnung nur sehr schwer nachzurüsten ist, dass viele neue Kabel gezogen werden müssen und die bestehenden Verdrahtung nicht nachgerüstet werden kann. Mit diesem Artikel will ich gerne etwas Licht ins Dunkle bringen und mit einigen Vorurteilen aufräumen. Weiterlesen

LED als neuer Lampenstandard – Vorteile im Überblick

Wir alle wollen Energie sparen. Neben der Hausdämmung gilt das Augenmerk an dieser Stelle dem Stromverbrauch. Gerade im Hinblick auf Leuchtmittel hat sich in der Vergangenheit so einiges getan. Erst „befürwortete“ man die Energiesparleuchte. Letztere muss allerdings mit einem großen Nachteil leben: dem Gehalt an gesundheitsschädlichen Stoffen, der zu langen Einschaltdauer und den mangelnden Lichteigenschaften. Wesentlich einfacher und unkomplizierter scheint die Verwendung der LED. Die Licht emittierende Halbleitertechnik hat sich zu einem echten Trend im Bereich der Leuchtmittel entwickelt. Gilt dies als gerechtfertigt?

LED-Stripe

Vorteile von LED Leuchten

Energiesparleuchten galten über Jahre als das Nonplusultra, wenn es um energieeffiziente Leuchtmittel ging. Gerade die Schadstoffbelastung war einer der großen Minuspunkte. Die LED hat Energiesparleuchten den Rang abgelaufen. Verantwortlich sind hierfür viele Vorteile. Einer der wesentlichen Aspekte, welcher für die LED spricht, ist das Fehlen von Quecksilber oder anderen Stoffen, die gesundheitsgefährdend sind. Was spricht darüber hinaus noch für die LED? Weiterlesen