Browse Author

Thomas

Mein Name ist Thomas. Mich packte das Technik-Fieber als ich das erste mal vor einem "286er PC" mit 40 MB Festplatte saß und dort meine ersten MS-DOS Kommandos absetzte. Für den Blog beschäftige ich mich am liebsten mit Themen rund um IPTV und Sat over IP. Zudem schreibe ich gerne über alles was mit Telekommunikation zu tun hat. Angefangen bei Vermittlungstechnik über (V)DSL bis hin zu Mobilfunk.

Toniebox – das Audiosystem fürs Kinderzimmer

Heute möchte ich euch über eine neues Audiosystem für Kinder berichten, welches mich momentan total begeistert. Vor längerer Zeit wollten wir unserem Sohn gerne Hörspiele zum Einschlafen vorspielen. Weihnachten stand vor der Tür und so bekam er einen CD-Player für Kinder. Bei der Auswahl des Geräts mussten wir feststellen, dass es nicht viele kindertaugliche Geräte gibt.

Die für Kinder gemachten Geräte sind oft qualitativ schlecht und die guten CD-Player sind oft nicht für Kinderhände gebaut. Am Ende entschieden wir uns für ein kindertaugliches Gerät. Schnell stellten wir fest, dass die Klangqualität des Geräts mies ist und CDs einfach nicht für Kinderhände konzipiert sind. Die CDs verkratzen bis sie nicht mehr abspielbar sind und die CD-Hüllen sind nach kurzer Zeit zerbrochen.rote_toniebox_mit_loewe

Deshalb waren wir sehr euphorisch als wir im Internet auf die Toniebox stießen. Zu diesem Zeitpunkt war das Gerät noch nicht verfügbar und wir sahen uns erstmal die Internetseite und Produktvideos an. Mittlerweile sind wir stolze Besitzer der Toniebox und ich möchte euch das Konzept gerne vorstellen:

Funktionsweise:
Die Toniebox ist ein 12 x 12 cm großer Würfel aus robustem, wasserabweisendem Stoff. Darin befindet sich ein Audioplayer mit integriertem Lautsprecher samt Akku. Auf der Oberseite des Geräts ist eine Fläche auf die eine Hörfigur gestellt wird. Die Figuren nennen sich Tonies. Auf jedem Tonie befindet sich ein Hörspiel oder verschiedene Kinderlieder, ähnlich wie bei einer CD. Allerdings sind die Figuren magnetisch und haften so auf der Oberfläche der Toniebox. Weiterlesen

In-Ear Sportkopfhörer – Canbor Bluetooth 4.1 + 20% Rabatt

Mit dem Thema Bluetooth Kopfhörer bzw. Ohrhörer habe ich mich bisher nur wenig auseinander gesetzt. Meine technikkram-Kollegen haben hier im Blog bereits über diverse Produkte berichtet. Also höchste Zeit für mich, sich auch mal auf dem Markt der Bluetooth Ohrhörer umzusehen. Auf der Suche nach Sportohrhörern bin ich auf den Hersteller Canbor aufmerksam geworden. Seit Ende September 2016 bietet Canbor sogenannte „In Ears“ mit Bluetooth 4.1 an. Eine konkrete Modellbezeichnung hat das Produkt nicht.

Ich habe mich für diese Ohrhörer entschieden, weil sie mit Bügeln ausgestattet sind, die das Ohr umschießend und so ein Herausfallen während des Sports verhindern.

Canbor Bluetooth Kopfhörer

Lieferumfang:
Die Ohrhörer werden in einer mit Schaumstoff ausgekleideten Pappschachtel geliefert, die das Produkt hochwertig präsentiert. Mit an Bord sind drei Paar Ohrstöpsel aus Gummi in unterschiedlichen Größen. Damit lassen sich die Ohrhörer an die Größe des eigenen Ohres anpassen. Ebenso sind ein USB-Ladekabel und eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen mit im Lieferumfang. Weiterlesen

Hauppauge WinTV-quadHD: Bis zu vier TV-Sender gleichzeitig anschauen oder aufnehmen

Mit WinTV-quadHD hat Hauppauge nun erstmalig eine PCI-Express-Karte für Windows im Angebot, die vier TV-Tuner für digitales Fernsehen auf einer Karte vereinigt.

Die TV-Karte unterstützt sowohl das digitale Fernsehen über Antenne einschließlich des neuen DVB-T2 Standards für HD-Fernsehen, als auch das digitale Kabelfernsehen DVB-C, und ist mit einer Infrarot-Fernbedienung ausgestattet. Der vierfache Tuner macht es möglich, vier unverschlüsselte (freie) TV-Sender gleichzeitig zu empfangen.wintv-quadhd

Weiterlesen

Big MagicBox von DKnight im Test

Vor Kurzem habe ich euch den Bluetooth-Lautsprecher Magicbox II von DKnight vorgestellt. Heute berichte ich euch über ein weiteres Produkt aus dem Hause DKnight. Es handelt sich um den „großen Bruder“ Big MagicBox.

Die Big MagicBox ist ebenfalls ein Bluetooth-Lautsprecher und – wie der Name vermuten lässt – etwas größer gebaut als die Magicbox II. Die Maße betragen 17,1 x 7 x 7 cm. Damit hat das Gerät mehr Platz für Lautsprechermodule und einen größeren Akku. Dieser ist mit 4000 mAh doppelt so groß dimensioniert als bei der MagicBox II und bietet eine ununterbrochene Musikwiedergabe von bis zu 12 Stunden.

Big MagicBox

Die Big MagicBox ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet, was dafür sorgt, dass der Akku-Ladestand des Lautsprechers am Smartphone oder Tablet optisch dargestellt wird. Ebenso wird die Lautstärkeregelung von Smartphone/Tablet und Lautsprecher synchronisiert.

Im Lieferumfang des Geräts ca. 65 Euro teuren Geräts befindet sich ein 3,5mm Klinkenkabel zur AUX-Wiedergabe und ein USB-Kabel zum Laden des Lautsprechers. Im Handel gibt es zudem sehr gutes Zubehör für das Gerät wie zum Beispiel eine Hardcover-Aufbewahrungsbox.

Weiterlesen

Magicbox II von DKnight im Test

Wir haben hier im Blog schon häufig über Bluetooth Lautsprecher geschrieben und geurteilt. Die Firma DKnight ist relativ neu am deutschen Markt vertreten und für uns ein Grund sich deren Produkte mal genauer anzusehen.

Das Einsteiger Modell „Magicbox II“ ist ein sehr kompakter Bluetooth Lautsprecher mit den Maßen 15,5 x 4 x 5,7 cm. Mit seinen 326 Gramm Gewicht ist er ein echtes Fliegengewicht. Er verfügt über Bluetooth 4.0 was dafür sorgt, dass der Akku-Ladestand des Lautsprechers am Smartphone oder Tablet optisch dargestellt wird. Ebenso wird die Lautstärkeregelung von Smartphone/Tablet und Lautsprecher synchronisiert. Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 2000mAh und bietet eine ununterbrochene Musikwiedergabe von bis zu 10 Stunden.

Magicbox2
Der Klang und die Lautstärke sind für eine solche kompakte Bauweise sehr gut. Ihr solltet natürlichen keinen „Bose-Klang“ erwarten, aber mit Blick auf den Preis von ca. 40 Euro kann sich der Klang durchaus hören lassen. Weiterlesen

Nintendo bringt Kultkonsole NES neu auf den Markt

Ich will nicht übertreiben, aber für mich ist es die Nachricht des Jahres. Gestern hat Nintendo verkündet eine Neuauflage des NES auf den Markt bringen zu wollen.
Es handelt sich um eine Mini-Spielekonsole im Retro-Look mit dem Namen „Nintendo Classic Mini“.
CI_NintendoClassicMiniNES_PS_Announcement_MS7_image912w
In Deutschland kommt das Gerät am 11. November 2016 für 69,99 Euro auf den Markt.
Es handelt sich um eine Mini-Version des NES mit USB-Anschluss für die Stromversorgung und HDMI-Ausgang zum Anschluss an einen Fernseher oder Beamer. Mitgeliefert wird ein Controller (einen zusätzlichen gibt es im Handel), ein USB- und ein HDMI-Kabel. Ein Netzteil ist nicht mit dabei und muss separat erworben werden oder man nutzt einen freien USB-Anschluss am TV für die Stromversorgung (falls vorhanden).

Das Beste: Auf der Konsole sind bereits 30 Spiele-Klassiker von damals vorinstalliert.
Darunter Titel wie „Super Mario Bros. 1-3“, „The Legend of Zelda“, „Zelda II“, „Galaga“, „Donkey Kong“, „Donkey Kong Jr.“, „Pac-Man“, „Bubble Bobble“, „Final Fantasy“, „Kirby’s Adventure“ und „Metroid“.
Jedes Spiel verfügt über mehrere Fortsetzungspunkte, damit man bequem dort weiterspielen kann, wo man aufgehört hat. Dieses Feature hatte die erste Version der NES-Konsole aus dem Jahr 1986 natürlich nicht. :-)

Exakt 30 Jahre später kommt nun die Neuauflage auf den Markt.
Das Gerät konnte zeitweise bereits bei Amazon vorbestellt werden. Der Versandhändler will die Geräte dann pünktlich zum 11. November 2016 an seine Kunden ausliefern. Diese Möglichkeit wurde zwischenzeitlich scheinbar wieder deaktiviert. Der Ansturm auf das Gerät wird vermutlich sehr groß werden.

Amazon: Tausende Blitzangebote in der „Oster-Angebote-Woche“

Ab kommenden Montag eröffnet Amazon die „Oster-Angebote-Woche“ mit über 6000 Blitzangeboten. Neben den Blitz­angeboten wird es täglich mehr als zehn Angebote des Tages geben. Diese sind immer ab Mitternacht für maximal 24 Stunden verfügbar. Bereits heute starten die sogenannten „Coutdown-Deals“ als Einstimmung auf die Schnäppchen-Woche.

Im Aktionszeitraum vom 14. bis 21. März starten die Blitzangebote täglich um 7 Uhr und enden um 19.45 Uhr. In dieser Zeit gibt es alle 15 Minuten neue Deals. Prime-Mitglieder können sich die Deals bereits 30 Minuten vor dem offiziellen Angebotsstart sichern.amazon-oster-angebote-woche

Was sind Blitzangebote?

Legt der Nutzer einen Artikel der verfügbaren Blitzangebote in den Warenkorb, wird der Artikel für 15 Minuten in seinem Warenkorb zur Bestellung reserviert. Innerhalb dieser 15 Minuten muss die Bestellung abgeschickt werden. Ansonsten muss der Artikel erneut in den Warenkorb gelegt werden, sofern er noch nicht vergriffen ist. Interessenten finden die Deals ab dem 14. März auf dieser Amazon-Seite.

Preisvergleich vor dem Kauf durchführen

Dadurch dass die Blitzangebote für 15 Minuten im Warenkorb reserviert werden, lässt sich parallel ein Preisvergleich durchführen. Dazu ruft der Anwender eine Preisvergleichsseite wie z.B. www.guenstiger.de auf und gibt dort den jeweiligen Produktnamen ein. Nun können die Preise von anderen Online-Händlern mit dem Amazon-Blitzangebot verglichen werden. Ist der Preis bei Amazon nicht attraktiv, lässt sich der Artikel problemlos aus dem Warenkorb entfernen. Weiterlesen

Anleitung: Synology NAS und EyeTV Netstream 4Sat als Netzwerk-Videorecorder einrichten

Vor einiger Zeit habe ich im Artikel „Elgato EyeTV Netstream 4Sat im Test“ ausführlich über das Produkt Elgato EyeTV Netstream 4Sat berichtet. Daraufhin wurde von euch häufig die Frage gestellt, ob man mit dem Gerät auch direkt auf ein vorhandenes NAS aufnehmen könne. Meine Antwort war Nein, weil mir kein Weg bekannt war direkt auf die Streams der Box zugreifen zu können. Beim Vorgänger Modell „EyeTV Netstream Sat“ (ohne 4!) gab es eine Weboberfläche über die man die Senderliste inkl. der dazugehörigen URL exportieren konnte. Diese Möglichkeit fehlt bei der Elgato EyeTV Netstream 4Sat.EyeTV Netstream 4Sat backUnser Blog-Leser „z-smoker“ berichtete wie man trotzdem an die Senderliste kommt und wie man ein Synology-NAS als Aufnahmegerät einrichtet. Und genau das möchte ich euch heute nochmal mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung detailliert erklären:

Voraussetzungen:

Weiterlesen

Probleme mit FRITZ!App Fon und O2-LTE-Netz

Wie ich kürzlich feststellen musste, verursacht die iOS-App FRITZ!App Fon Probleme, wenn das iPhone im LTE-Netz von O2 eingebucht ist. Nach dem Starten der App erscheint die Fehlermeldung:

„Die VoIP-Telefonie kann nicht gestartet werden. Stellen Sie sicher, dass keine anderen VoIP-Applikationen aktiv sind und versuchen Sie es dann erneut.“

Der Fehler tritt jedoch nicht auf, wenn sich das iPhone im LTE-Netz von Vodafone befindet. Nach etwas längerem Suchen, habe ich die Lösung des Problems gefunden.

In den „Einstellungen“ des iPhones navigiert man zum Punkt „Mobiles Netz“ und dann zu „LTE aktivieren“. Dort war bei mir standardmäßig „Sprache & Daten“ ausgewählt. Wählt man hingegen „Nur Daten“ aus, dann tritt der Fehler nicht mehr auf.

Mit der Einstellung „Sprache & Daten“ werden vermutlich alle Telefonate im LTE-Netz von O2 über VoIP realisiert und stören damit die Funktion der FRITZ!App.

FRITZ!App Fon
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
  • 1
  • 2