Browse Author

Sebastian

Hallo, mein Name ist Sebastian und ich bin Diplom Ingenieur für Elektrotechnik. Mein Schwerpunkt hier im Blog liegt bei NAS-Systemen und alles was mit Smart-Home zu tun hat. Regelmäßig bekommt Ihr von mir Neuigkeiten und Tutorials aus der Homematic-Welt. Seit neuestem betreibe ich die Seite Rum-Blog.de hier könnt Ihr viel über mein 2. Hobby erfahren. Ihr erreicht mich unter sebastian (@) technikkram.net

Nützliche Foto Gadgets – Timelapse Aufnahmen erstellen

Mit den Kameras vom iPhone 5 und iPhone 6 lassen sich mittlerweile sehr ansehnliche Fotos und Videos erstellen. Durch die Implementierung der Zeitlupen-Funktion lassen sich beeindruckende Effekte von bewegten Objekten erzielen, die Details erfassen, die bei einer normalen Geschwindigkeit nie zutage gekommen wären. 
Das Gegenteil der Zeitlupe ist das sogenannte Timelapse. Hier wird ein Zeitraffer eingesetzt um z.B. einen Sonnenaufgang, das öffnen einer Blume in den frühen Morgenstunden oder aber schöne Impressionen einer Stadt festzuhalten.Die Sonne wandert, während der Straßenverkehr im Vordergrund die Stadt pulsieren lässt, Leute wirken wie wuselige Ameisen, die, die Straßen der Stadt bevölkern. Die Farbe des Himmels verändert sich in kurzer Zeit und beleuchtete Werbeschilder verdrängen zunehmend das Sonnenlicht, alle Impressionen in nur wenigen Minuten zusammengefasst, das ist Timelapse.

Weiterlesen

Das Plex low-Budget Media Center Tutorial Teil 1

Da ich in den letzten Tage sehr viele Anfragen zu Plex und den verschiedenen NAS-Systemen sowie den Raspberry Pi 2 als Server, und auch als Client erhalten habe, versuche ich mit diesem Tutorial Schritt für Schritt mit allen Details zu erklären, wie Ihr vorgehen müsst, um ein vollwertiges Media-Center aufzubauen. Ich will bei dieser Anleitung ein tolles, stabiles und auch schnelles System vorstellen, das für die meisten Anwender zu Hause ausreichen wird. Einen wichtigen Fokus habe ich hierbei auf die Kosten gelegt. Viele scheuen die Anschaffung einer teuren NAS, sind aber weniger vertraut mit der „Programmierung“ eines Raspberry Pi 2. Daher will ich Licht ins Dunkle bringen und euch hier ein umfassendes Tutorial präsentieren.

Uebersicht-Plex

Weiterlesen

Nützliche Foto Gadgets fürs iPhone – Wasserdichte Gehäuse

CoastCloud caseIch liebe Gadgets, Ihr liebt Gadgets, jeder liebt Gadgets ;-) Ich habe für Euch tolle Spielsachen zusammengetragen, mit denen das Fotografieren noch mehr Spaß macht. Ich selbst bin leidenschaftlicher Fotograf, normalerweise setze ich auf meine EOS 700D Spiegelreflex Kamera. Lange Zeit habe ich meine Freundin belächelt, wenn Sie mit Ihrem iPhone 4 geknipst hat. Doch die Kamera von iPhone 5 und iPhone 6 hat mich zunehmend begeistert. Klar, dass man die Qualität nicht mit einer guten DSLR vergleichen kann. Man hat das iPhone aber schlichtweg immer dabei und kann so Momente festhalten, die man mit einer DSLR nicht einfangen kann. Daher möchte ich Euch in dieser Serie einige nützliche Erweiterungen vorstellen, an denen Ihr gewiss Gefallen finden werdet! Weiterlesen

Ordnung in die Ladekabel bringen

Bei mir auf der Kommode häufen sich die Kabel zu laden der täglich genutzten Geräte. Ich habe meine Geräte gerne alle beieinander, damit diese einen festen Platz haben und nicht überall in der Wohnung verteilt liegen. Auf meiner Kommode ist hierfür eigentlich ein idealer Platz.EasyAcc-DockingDort lade ich mein iPhone, den Kindle meiner Freundin, das iPad sowie das MacBook Air. Natürlich könnte ich auch Geräte in der Schublade verschwinden lassen, doch dann wird der Akku nicht geladen und bei einem spontanen Bedarf ärgert man sich. Im Hintergrund ist das Anker 5-Port-Netzteil zu sehen.

In der Schublade habe ich noch diverse USB-Ladekabel. Für Besucher, die ihr iPhone laden wollen, zusätzliche Lightning-Kabel und auch Mikro-USB Stecker, diese können dann nach Bedarf mit an das Netzteil gehangen werden. Der ganze Fundus an Kabeln sieht natürlich nicht gerade schön aus. Ich habe schon häufig versucht die Kabel hinter die Kommode zu verbannen, leider schiebt man den schweren Schrank dann aber auch häufig nach vorn, um an die verloren gegangenen Kabel zu gelangen.
Weiterlesen

Plex Media Server auf dem Raspberry Pi 2

RaspberryPi2Wie schon in einigen anderen Artikel beschrieben ist Plex das ideale System um Mediatheken zu verwalten. Der Aufbau ist sehr simpel, es wird ein Server benötigt, der die Daten bereitstellt wie z.B. Filme, Musik und Serien und einen Client, der die Inhalte auf einem Fernseher oder Monitor wiedergeben kann. Viele Smart TVs haben bereits einen integrierten Plex-Client oder dieser kann nachinstalliert werden. Ich habe bereits mehrere Artikel über die Installation eines Servers auf einem normalen PC und die Installation auf einer Synology NAS geschrieben. Nun ist es auch möglich den Server auf einem Raspberry Pi 2 (neuste Generation) zu betrieben. Dieser bietet mit 4x 900MHz genügend Leistung.

Bezeichnung Amazon ELV-Shop ELV-Bausatz
4 GB SD-Karte Link Link nicht verfügbar
Raspberry Pi 2 Link Link nicht verfügbar
Raspberry Pi3 Link Link nicht verfügbar

Um mehr über Plex-Clients zu erfahren, könnt Ihr auch diese Beiträge lesen:

Amazon Fire TV & Stick, Raspberry Pi als Plex-Client, Apple TV3 als Plex-Client, Apple TV2 als Plex-Client Weiterlesen

Lightning-Kabel Empfehlungen

Die Preise für Lightning-Kabel fallen nun fast schon monatlich. Während am Anfang, knapp nach dem Erscheinen des neuen Lightning-Standards, der 30-polige Stecker überall auf dem „Grabbeltisch“ für wenige Euro zu haben war, machten sich die neuen schlanken Lightning-Kabel noch sehr rar. Anfänglich gab es die Stecker nur bei Apple direkt, auch das Zubehör war noch recht selten mit dem neuen Port ausgestattet.

Meldung nicht zertifiziertes ZubehoerNach kurzer Zeit gab es die ersten Chinakabel, diese hielten meist nur ein iOS Update und waren danach unbrauchbar. Wenn man Glück hatte, gab das Gerät nur die Meldung raus: „Dieses Kabel oder Zubehörteil ist nicht zertifiziert und funktioniert unter Umständen mit diesem iPhone nicht zuverlässig“, hat aber trotzdem noch geladen. Wenn nicht konnte man den Stecker einmal umdrehen und mit etwas Glück verschwand die Meldung für ein paar Minuten oder auch Stunden.

Man durfte das Gerät auf gar keinen Fall berühren, denn es konnte sein, dass die Meldung dann sofort wieder aufgetaucht ist und der Ladevorgang unterbrochen wurde. Man konnte froh sein, wenn man diese Meldung für wenige Tage quitt war. Meist hat sich das Problem dann schon von selbst gelöst, da der Anschlussstecker des Kabels seinen Geist aufgegeben hat. Vielleicht habe ich die ganze Situation etwas überspitzt dargestellt, aber ich denke viele können sich so oder so ähnlich daran erinnern. Da ich wie gesagt schon einige Kabel getestet habe, möchte ich nun hier ein paar gute und funktionsfähige Kabel vorstellen. Weiterlesen

WLAN Router TP-LINK Archer VR200v AC750 Review

AC750Ich wurde vor einigen Tagen von einem Bekannten gebeten, ihm bei der Auswahl eines Modemrouter für seinen DSL-Anschluss zu helfen. Der Hintergrund ist die Ablösung der alten Unitymedia Standard-Hardware, die beim Abschluss gestellt worden ist. Hier wurde damals auf die optionale Fritzbox verzichtet. Durch die gestiegene Anforderung ist der alte Router nicht mehr geeignet und soll ersetzt werden. Das alte Gerät bietet zwar WLAN und vier Ethernet-Ports, darüber hinaus aber wenig weitere Funktionen. Die Anforderung an die neue Hardware war eine schnellere WLAN-Verbindung (5 GHz) und die Möglichkeit die vorhandenen DECT-Telefone mit der Box zu verbinden. Auch sollten ein Anrufbeantworter und eine USB-Buchse für die Ansteuerung des Druckers im Arbeitszimmer integriert sein.
Weiterlesen

Technikkram auf dem Homescreen

An dieser Stelle würden wir gerne ein ganz großes Dankeschön an unsere Leser aussprechen. Vielen Dank für die zahlreichen E-Mails und Kommentaren zu unseren Artikeln, den vielen Anregungen für neue Produkt-Reviews und natürlich auch für das interessierte lesen unserer Beiträge! Um auch in Zukunft immer aktuell informiert zu sein, würden wir uns freuen, wenn wir einen kleinen Platz auf Eurem Home-Screen einnehmen dürfen.

technikkram_home-1

So ist das Vorgehen: Geht wie gewohnt mit Eurem Safari-Browser auf technikkram.net und tippt auf das quadratische Symbol mit dem Pfeil nach oben. Dort tippt Ihr auf „Zum Home-Bildschirm„. Hier könnt Ihr dem neuen Icon noch einen passenden Namen verpassen. Nach dem tap auf „Hinzufügen“ ist nun das Technikkram Icon auf Eurem Homescreen zu sehen. Dieser kleine Trick lässt sich natürlich auch auf anderen Internet-Seiten anwenden.

Technikkram-4iphone

TP-Link UH700 7-Port USB-Hub

HeUH700ute hatte ich den TP-LINK UH700 (Link) in meiner Packstation. Ich war auf der Suche nach einem USB-Hub für meinen Schreibtisch. Die primären Auswahlkriterien waren, dass der Hub USB 3.0 mitbringt, da so eine hohe Datenrate beim Kopieren der Fotos und Videos von externen USB Festplatten und SD Kartenlesern erreicht werden können. Auch suchte ich nach einem Hub, dass die Anschlüsse auf der Vorderseite hat, sodass ein schneller Wechsel der verbundenen Geräte erfolgen kann. Weiterlesen

Auswahlhilfe für SD-Karten und der abkürzungs Jungle wird erklärt

sandisk16gbFür viele ist der Markt mittlerweile undurchdringbar geworden. Da mittlerweile fast jedes mobile Gerät mit SD-Karten arbeitet, die Abkürzungen und Geschwindigkeitsangaben sich ständig ändern und keiner so recht weiß, welche die geeignete Karte ist, habe ich mir die Mühe gemacht und alle Informationen die von Belang für euch sind zusammengefasst.

Was bedeutet Class 10 und was sagt eine „80x Schneller“ Angabe über die Lese-/Schreibgeschwindigkeit aus? Was bedeuten Abkürzungen wie SDHC oder SDXC? Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kompaktkamera? Welche sollte ich für meine digitale SLR benutzen, wenn ich damit auch Videos in 1080p aufzeichnen möchte? Um hier Licht ins Dunkle zu bringen, fasse ich die wichtigsten Informationen zusammen. Am Ende des Artikels findet Ihr klare Empfehlungen, welche Karte für welche Anwendung geeignet ist!  Weiterlesen