Browse Author

Sebastian

Hallo, mein Name ist Sebastian und ich bin Diplom Ingenieur für Elektrotechnik. Mein Schwerpunkt hier im Blog liegt bei NAS-Systemen und alles was mit Smart-Home zu tun hat. Regelmäßig bekommt Ihr von mir Neuigkeiten und Tutorials aus der Homematic-Welt. Seit neuestem betreibe ich die Seite Rum-Blog.de hier könnt Ihr viel über mein 2. Hobby erfahren. Ihr erreicht mich unter sebastian (@) technikkram.net

Amazon Basics: dauerhaftes Backpapier

Meine neuste Errungenschaft will ich Euch nicht vorenthalten ;-) Da ich eigentlich nicht zu den Menschen gehöre, die gut kochen und backen können, muss ich mit anderen Dingen in der Küche glänzen. Daher bin ich für die technische Ausstattung und anderes Equipment verantwortlich… Kernkompetenz :-) Seit längerer Zeit verwenden wir Dauerbackpapier. Dabei

amazon-basics-dauer-backpapier-2

haben wir schon einige Versuche unternommen und waren meist mit dem Ergebnis sehr unzufrieden. Angefangen bei dünnem Teflon-Papier, das angeblich auch in der Spülmaschine zu reinigen sein sollte, verlor seine Beschichtung bereits beim ersten Spülgang und war somit nutzlos. Hochwertigeres Dauerbackpapier von Bofrost viel bei mir auch durch, da es schon nach wenigen Einsätzen nicht mehr sehr ansehnlich war. Weiterlesen

iPhone wird unter Windows 10 zwar erkannt aber nicht in iTunes … Lösung

Seitdem sich das iPhone direkt über WLAN einrichten und synchronisieren lässt, verwende ich iTunes nur noch sehr sporadisch. Doch gestern war mal wieder so eine Situation. Ich wollte das iPhone meiner Freundin aus meinem bestehenden iCloud Account ausbuchen und ihr eine eigene Apple ID verpassen. Das Backup dazu wollte ich also lokal auf dem Rechner machen.

iPhone 5S with iPhone 5-picjumbo.com_IMG_3649

Doch nun zum Problem: Das iPhone wird zwar von Windows (Windows 10) erkannt, wird aber nicht in iTunes angezeigt. Mein erster Verdacht, dass es sich um ein Treiber Problem handelt, hat sich dann auch bestätigt, hier gibt es die sehr einfache Lösung um das Problem zu beheben. Weiterlesen

Homematic: Variablen und Programme mit Siri aufrufen

Wie genial sich Homematic über Siri steuern lässt, habe ich Euch ja bereits in diesem Beitrag hier sehr ausführlich erklärt. Wenn Ihr die Einrichtung nicht selber hin bekommt, dann könnt Ihr mich natürlich anschreiben, ich kann Euch einen fertig konfigurierten Pi zukommen lassen.

rp_Homematic-Systemvaribalen-700x308.jpg

Doch es lassen sich über Siri bei Homematic nicht nur einfache Aufträge wie „…Rollläden im Wohnzimmer auf 20% stellen..“ absetzen, sondern es können auch komplexe Programme gestartet werden. Alle Programme, die Ihr bereits in der CCU2 geschrieben habt, können nun auch über einen Sprachbefehl gestartet werden. Neben Programmen besteht auch die Möglichkeit, Systemvariablen nach den eigenen Wünschen zu setzen. Damit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, z.B. auch zur automatischen Anwesenheitserkennung und anderen ortsabhängigen Funktionen. Doch dazu mehr in einem weiteren Artikel….. Weiterlesen

Homematic & Apple TV HomeKit: Sprachsteuerung über Siri auch von extern

Mein neues lieblings Duo steht fest! Der Apple TV (4. Generation) und mein Raspberry Pi mit Homebridge ergänzen mein Smart-Home-System perfekt. Normalerweise ist es nicht möglich, per Siri Sprachbefehle zu geben um etwa das Licht, die Rollos oder den Status der Fenster abzufragen. Mit der Homebridge ist diese Hürde genommen. Wie Ihr Eure eigene Homebridge einrichtet oder wo Ihr die benötigten Komponenten herbekommt, findet Ihr in diesem Artikel.

apple-tv-und-raspberry-pi-homebridge

Dass Siri die komplette Wohnung oder das Haus steuern kann, ist schon sehr genial, auch dass alle Homematic-Geräte in der Apple HomeKit App auftauchen ist sehr praktisch. Mit der bereits vorinstallierten und damit kostenlosen App könnt Ihr eine sehr gute Visualisierung Eurer Räume erreichen. Das Ganze läuft natürlich auch auf einem iPad.

homematic-siri-homebridge-raeume

Neu ist aber durch den Apple TV, dass Ihr das Ganze jetzt auch von Unterwegs auch machen könnt. Und das ganz ohne VPN, Reverse Proxy oder andere kostenpflichtige Dienste! Weiterlesen

Homematic: 6-Fach Wandtaster

Heute stelle ich Euch den 6-fach funk-Wandtaster von eQ-3 vor. Das Gerät stammt aus der Homematic IP Sparte, kann aber wie alle anderen Homematic IP Geräte auch in ein bestehenden Homematic-System integriert werden. Doch wofür kann ich den 6-fach Taster verwenden?

homematic-6-fach-taster-ip-verpackung

Der Taster besitzt 6 unabhängig voneinader belegbare Tasten. Damit könnt Ihr gleich mehrere Funktionen mit einem Bedienelement verwirklichen. Der Taster ist, wie alle Homematic-Geräte für 55 mm Rahmen geeignet, sodass er in ein bestehendes Schalterprogramm gesetzt werden kann. Wer hingegen Busch-Jäger verwendet, sollte sich diese Beitrag hier ansehen, so ist es auch möglich, das Gerät in ein anderes Maß zu integrieren. Weiterlesen

Raspberry Pi: SSH aktivieren bei Raspbian Jessie lite

Wenn ich kleinere Projekte mit dem Raspberry Pi aufbaue, dann greife ich gerne zum Rasbian Jessie lite Image (Link) dieses ist kleiner und konzentriert sich auf wesentlichen Bestandteile, die ich brauche. Ich verwende meinen Raspberry Pi immer ohne Tastatur und Monitor. Alle Befehle werden von mir direkt über Putty mittels SSH abgesetzt.

Raspberry_Pi2_Setup_4

Bei Rasbian Jessie lite ist aber vom Werk aus SSH nicht aktiviert. So ist es unmöglich den Pi direkt über die Konsole in Betrieb zu nehmen. Um hier Abhilfe zu schaffen kann hier ein einfacher Trick angewendet werden. Weiterlesen

Homematic: Adapter für HM 55 mm Wandthermostate auf Busch Jäger Schalterprogramm

eQ3 setzt bei den Aufputz Geräten (Funk-Display-Wandtaster, Funk-Wandtaster 2-fach, Funk-Wandtaster 6-fach, Funk-Statusdisplay und Funk-Wandthermostat) auf einen eigenen Montagerahmen, der zusammen mit einer Grundplatte an die Wand geklebt werden kann. Mit Tesa-Powerstrips wird das Gerät so fixiert.

homematic-55-rahmen-adapter

Wer hingegen das Gerät in einen bestehenden Rahmen setzen will, muss eines dieser Schalterprogramme haben.

  • Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas)
  • GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit)
  • Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan)
  • JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation)
  • ELSO (Joy)

All diese Schaltergrogramme arbeiten mit 55 mm Rahmen. Die Homematic-Geräte können so ohne Probleme in bestehende Rahmen gesetzt werden. Wer aber die Busch Jäger Flächenschalter vom Programm future® linear bei sich verbaut hat, wird schnell merken, dass die Rahmen für die Aufnahme der 55 mm Homematic Geräte zu groß sind. Weiterlesen

Homematic: CCU2 auf einen Raspberry Pi auslagern – RaspberryMatic

Wer Homematic schon etwas länger im Einsatz hat, weiß, dass die CCU2 nicht die schnellste Hardware beherbergt. Gerade wer mehr Programme und Geräte nutzt, kennt die doch länger werdenden Wartezeiten zwischen den Aktionen. eQ-3 hat schon vor längerer Zeit angekündigt, dass der Code hierfür offen gelegt werden soll, damit Entwickler diesen nutzen können.

raspymatic-pi

Ich verfolge das Geschehen schon etwas länger, war aber bisher einfach zu faul, mich darum zu kümmern. Da die Installation aber sehr einfach geworden ist, es steht ein Image-File zur Verfügung, habe ich mich dem Thema erneut gewidmet. Doch bevor wir mit der Installation loslegen, möchte ich Euch hierzu ein paar Hintergründe erklären. Weiterlesen

Homematic: Tipps & Tricks, welche Kommandos versteht Siri

Siri ist schon eine kleine Zicke. Kommentare wie „Das habe ich leider nicht verstanden…“ oder „Das kann ich nicht machen..“ sind leider an der Tagesordnung. Vor wenigen Wochen habe ich Euch gezeigt (zum Bericht), wie Ihr mit ein Raspberry Pi Euer komplettes Homematic-System mit Hilfe von Siri per Sprache bedienen könnt. Rollläden können so gefahren, Lichter gedimmt, die Temperatur der Heizung angepasst und Stati von Fenster und Türkontakten abgefragt werden.

homematic-siri

Da ich das System schon eine ganze Weile in Benutzung habe, möchte ich Euch von meiner Erfahrung damit berichten. Auch können durch ein paar kleine Tricks Wörter wie „Rollos“, die Siri nicht ohne weiteres versteht realisiert werden. Siri kennt eine überschaubare Anzahl von Synonyme für einzelne Wörter. Ich versuche diesen Bericht hier regelmäßig mit neuen Erkenntnissen zu ergänzen. Dazu seid Ihr natürlich mit Kommentaren herzliche eingeladen! Weiterlesen

Testbericht Eufy (Anker) RoboVac 11 Staubsaugerroboter

Heute haben wir für Euch den Eufy RoboVac 11 getestet. Eufy ist ein Ableger von Anker und vertreibt unter diesem Namen zukünftig smarte Geräte wie Staubsauger Roboter und andere Helferlein für den Haushalt. Mit dem RoboVac 11 setzt Anker eine erst Duftmarken in Richtung Neato und Roomba.

anker-eufy-robovac-11-staubsauger-roboter

Die beiden Platzhirsche für Staubsauger Roboter stellen Geräte im oberen Preissegment her. Eufy setzt sich diesem Trend entgegen und produziert ein Gerät für unter 250€ mit satter Ausstattung. Doch was steckt hinter dem Gerät? Wir haben es für Euch getestet.

Der Roboter kommt mit einer Ladestation und einer Fernbedienung daher. Außerdem sind Ersatzbürsten und ein Ersatzfilter im Lieferumfang enthalten. Um einen ersten Eindruck zu erhalten, haben wir ein kleines Video für Euch zusammengestellt. Im letzten Drittel sehr Ihr einen kurzen Vergleich zum Neato D75.

Kommen wir zuerst zum Auffangbehälter für den Dreck. Dieser sitzt am Heck des Roboters und lässt sich durch einen Schnellverschluss abkoppeln. Der Behälter besitzt 3 Filterstufen.

Weiterlesen