Browse Author

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc, ich bin ein Technik­be­geis­terter im Norden von Deutschland wohnender Kölner und betreibe diesen kleinen Blog seit dem Jahre 2010. Ich interessiere mich für Themen die sich um Mobile, Hardware, Security, Software, Webservices und vieles mehr drehen. Gedacht war dieser Blog ursprünglich einmal als eine Art von Notizzettel, um etwa Lösungen bei IT Problemen usw. festzuhalten. Denn wenn ein seltener Fehler in ferner Zukunft erneut auftritt, dann überlegt man manchmal lange.…wie war das damals noch gleich.…Klar hätte ich auch einen der vielen Online Notizzettel Dienste verwenden können, aber es sollte auch leicht für andere Personen zugänglich sein, und dafür bietet sich ein Blog nun mal perfekt an. Im Internet darf man nicht nur nehmen, sondert muss auch was geben, denn ansonsten funktioniert es einfach nicht. Meine Mail-Adresse ist marc(@)technikkram.net

Darf es noch mehr sein? Powerbank mit 30000mAh

Erst vor ein paar Monaten, habe ich euch eine Powerbank mit mit 20800 mAh vorgestellt. Es geht ja eigentlich immer mehr und daher ist heute mal eine von AUKEY mit satten 30000 mAh an der Reihe. Die Powerbank verfügt über eine sogenannte Quick Charge 3.0, wodurch laut Hersteller bestimmte Geräte wie Samsung Galaxy S6/S6 Edge, HTC One usw. bis zu viermal schneller als bisher aufzuladen.

Für die gewaltige Leitung von 30000mAh, ist sie mit ihren 549 Gramm, ja fast noch leicht. Neben zwei USB Anschlüssen mit 5V und 2,4 Amp Ausgangsleistung zum Aufladen, verfügt die Powerbank auch über zwei Eingänge um selber wieder aufgeladen zu werden. Neben dem bekannten und allseits verbreiteten Micro USB Anschluss, hat sie auch einen USB-C Anschluss zum Aufladen, was ich sehr praktisch finde.

Den Akkustand kann man aber hier nicht über LED´s oder gar über eine Prozentanzeige ablesen, sondern er wird über verschiedene Farben am Powerknopf dargestellt. Rot bedeutet 0-30%, Grün bedeutet 30-70% und weiß = 70-100%. Das ist auch mein einzigster Kritikpunkt an der Powerbank, denn das hätte man besser regeln können. Ansonsten TOP!

6 Euro Rabatt auf AUKEY Quick Charge 2.0 Kfz Ladegerät

Nicht jedes Auto verfügt bereits über USB Ports zum Aufladen von Mobilen Geräten und selbst wenn, braucht man manchmal mehr als einen. Hier kommt der AUKEY Quick Charge 2.0 zum Einsatz. Durch Eingabe des Gutschein-Codes könnt Ihr vom 24.01.2017 – 25.01.2017 bei Amazon 6,00 € sparen und bekommt den Adapter somit für nur 3,99 €.

Normalpreis: 9,99 €
Rabatt: 6,00 €
Angebotspreis mir Rabatt: 3,99 €
Laufzeit: 24.012017 – 25.01.2017
Gutschein-Code: ZFL8B6TS
Hinweis: Der Gutschein-Code wird bei der Bestellung auf der Zahlungsseite oder auf der letzten Seite des Bestellformulars eingegeben.

Neue Gesetzliche Regelungen für Drohnen

Es tummeln sich immer mehr unbemannte Flugobjekte am Himmel und die Rede ist hier natürlich nicht von UFOs, sondern von den allseits beliebten Drohnen. Gerade erst habe ich mit der Mohwak eine tolle Drohne für Einsteiger hier im Blog vorgestellt.

Was das bunte Treiben am Himmel angeht, so hat Bundesminister Dobrindt dazu eine „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ vorgelegt.

Drohnen bieten ein großes Potenzial – privat wie gewerblich. Immer mehr Menschen nutzen sie. Je mehr Drohnen aufsteigen, desto größer wird die Gefahr von Kollisionen, Abstürzen oder Unfällen. Für die Nutzung von Drohnen sind deshalb klare Regeln nötig. Um der Zukunftstechnologie Drohne Chancen zu eröffnen und gleichzeitig die Sicherheit im Luftraum deutlich zu erhöhen, habe ich eine Neuregelung auf den Weg gebracht. Neben der Sicherheit verbessern wir damit auch den Schutz der Privatsphäre. (Verkehrsminister Dobrindt)

Eine der wesentlichsten Neuerungen ist die Kennzeichnungspflicht. Jede Drohne mit mehr als 0,25 Kilo auf die Waage bringt, muss künftig eine Kenzeichnung mit dem Namen und der Adresse des Halters haben. Damit soll im Schadensfall schnell der Halter ermittelt werden können. Wer eine Drohne mit mehr als 2 Kilo Gewicht besitzt, muss künftig einen Kenntnisnachweis erbringen. Man kann also sagen, um so kleiner, um so entspannter ist man mit seiner Drohne unterwegs.

Die kleine Mohwak ist von den Regelungen wegen Ihres geringen Gewichts von 180 Gramm nicht betroffen. Auch die Parrot Bebop 2 braucht wegen Ihrer 500 Gramm, nur eine Kennzeichnung und selbst die DJI Mavic, liegt inklusive Akku, Propeller und Gimbal mit 743 g auch noch unter der 2 Kilogrenze. Weiterlesen

Die Mohawk von AUKEY eine perfekte Drohne für Einsteiger

Die Mohawk von AUKEY ist eine perfekte Drohne für Einsteiger. Bevor ich einem nämlich einem deutlich teureren Model wegen fehlender Flugpraxis Nimmerwiedersehen sagen muss, habe ich mit der Mohawk erst einmal etwa geübt. Jetzt traue mich auch so langsam an größere Gerätschaften heran. Wer Interesse an Drohnen hat, kann mit der Mohawk perfekt die ersten Erfahrungen sammeln.

Die Mohawk wird fertig montiert geliefert und der kleine 3,7V 780mAh Akku, war voll geladen. Nach einer kurzen Kalibrierung des Gyrosensors, welches ganz einfach geht, indem man beide Steuerknüppel nach dem Einschalten nach links unten zieht, kann es losgehen.

Aufgrund Ihrer geringen Größe, habe ich damit im Wohnzimmer begonnen. Dank eines 6-Axis-Gyro-Stabilisierungssystems, ist Sie super einfach zu fliegen und die Fernbedienung ist sehr übersichtlich. Dank eines eingebauten Displays, hat man schnell Übersicht auf die wichtigsten Einstellungen wie Leistung, Empfang, Trimmung usw. Weiterlesen

Was ist ein Barebone und wie funktioniert er?

Ein Barebone ist ein Computer, der noch nicht vollständig zusammengestellt und ausgerüstet wurde. Normalerweise besteht ein Barebone aus einem Gehäuse, einem Netzteil, dem Motherboard mit Prozessorkühlung und manchmal auch mit einem CD/DVD-Laufwerk. Zur vollständige Inbetriebnahme fehlen im Barebone also noch der Prozessor, die Grafikkarte, ein Arbeitsspeichermodul und eine Festplatte oder heute eher eine SSD. Hinzu kommt natürlich noch das Betriebssystem, welches nicht vorinstalliert ist. Die neusten Modelle sind dabei schon mit einer Netzwerkkarte und einem Bluetooth bzw. WIFI-Adapter ausgestattet, sodass der Computer direkt mit dem Internet verbunden werden kann. Ein Barebone verfügt ebenso über eine Menge Anschlüsse, die in der Regel vom verbauten Mainboard abhängt wie USB-Anschlüsse, HDMI-Ports oder Kopfhörer-und Mikrofonanschlüsse.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Bei einem nicht vollständig Zusammengestellen Computer kann durchaus die Frage aufkommen, wozu ein Barebone gut sein soll. In erster Linie eigenen sich solche Geräte für Leute, die ihren Computer individuell konfigurieren möchten, aber dabei auf das Einbauen von Netzteil und Mainboard verzichten möchte. So kann jeder seinen Computer so aufrüsten, wie er ihn haben möchte. Ein kompaktes Barebone kann einfach zum Surfen oder zum Konsumieren von Filmen benutzt werden, wer sein Barebone tunt, kann damit komplexe Software steuern. Somit können diese Geräte sowohl als Gamer-PC, aber auch als Wohnzimmer-PC genutzt werden. Entscheidend ist das Preis-Leistungsverhältnis, denn man rüstet seinen Computer nur so weit auf, wie man halt an Leistung benötigt.  Weiterlesen

Eure Fotos einfach mit der PhotoScan App digitalisieren

Es gab mal eine Zeit ohne digitale Fotos und die ist noch gar nicht so lange her. Viele der damals erstellen Fotos, schlummern jetzt in Fotoalben oder gar ganzen Kartons bei Eltern, Großeltern und natürlich auch bei einem selbst so vor sich hin. Schade eigentlich und es wird Zeit, die alten Schätzchen wieder ans Tageslicht zurückzuholen.

Fotoalbum

Die kostenlose App PhotoScan von Google für Android und iOS macht dieses möglich. Man muss dazu die Fotos auch nicht extra aus dem Album herausholen, sondern kann diese ganz einfach abfotografieren und die App erledigt den Rest. Weiterlesen

12V Staubsauger PD1200AV-XJ von Black + Decker im Videotest

Vor allem Wohnmobilbesitzer wissen, wie schnell sich so einiges Schmutz und Dreck ansammelt und natürlich vor allem dann, wenn Kinder oder Tiere mitreisen. In den meisten Fällen ist Wohn, Ess- und Schlafzimmer doch sehr nah beieinander und bei manchen Modellen ist das sogar alles in einem Raum. Hier ist es also noch wichtiger, den Raum schnell und einfach sauber halten zu können und das am besten mit einem 12v Staubsauger und mein Favorit ist der Black + Decker PD1200AV-XJ.

black-decker-pd1200av-xj-1

Dank der sehr geringen Maße von 30cm Länge, 15cm Breite und 23cm Höhe, findet der Staubsauger in jedem Fahrzeug noch ein Plätzchen. Das Stromkabel ist fast 5m lang und es gibt noch einen flexiblen Schlauch von 1,2 Metern Länge. Auf das Ende des Schlauches, kann man die ausklappbare Polsterbürste, oder eine extra lange Fugendüse aufsetzen. Das Gewicht beträgt inklusive der Adpater gerade einmal 1,4 Kilo. Weiterlesen

Warum der DJI Osmo Mobile nichts für mich ist

Als ich den Gimbal Osmo Mobile von DJI das erste mal gesehen habe, dachte ich WOW genau das brauche ich auch. Ich nutze mein iPhone 6s Plus um damit Fotos und Videos zu erstellen und damit die Aufnahmen u.a. ruckelfrei sind, bietet sich ein Gimbal an.

dji-osmo-mobile

Der Osmo Mobile ist für Smartphones konstruiert worden und eigentlich genau das, was ich immer gesucht habe. Auf die wirklich tollen Funktionen vom Osmo Mobile möchte ich jetzt gar nicht so intensiv eingehen, sondern warum er für mich persönlich doch keine Lösung ist. Weiterlesen

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 10 installieren

Es gibt leider immer noch Software, welche zwingend eine ältere Version von Microsoft .NET Framework voraussetzt. Aktuell wollte ich unter Windows 10 den VMware vSphere Client installieren und dieser setzt Microsoft .NET Framework 3.5 voraus. Eine Installation über Programme und Funktionen -> Windows-Features aktivieren scheiterte.

Die Lösung ist die Installation per Kommandozeile und dazu wird als Quelle ein Windows 10 Installationsmedium benötigt. Dann muss man nur die Eingabeaufforderung (cmd) als Admin starten und folgenden Befehl eingeben, wobei „X“ durch den Laufwerksbuchstaben des Windows 10 Installationsmediums ersetzt werden muss.

Dism /online /enable-feature:NetFx3 /All /Source:X:\sources\sxs /LimitAccess

Jetzt wird die Installation von .NET Framework 3.5 unter Windows 10 durchgeführt.

net-framework-3-5