RaspberryMatic: neue Firmware Version 2.29.23.20171022 verfügbar

Knapp 10 Tage nach der letzten CCU2 Firmware Version 2.29.23 ist seit gestern auch wieder eine neue Firmware Version für RaspberryMatic verfügbar. Neben einigen Fehlerbehebungen und kleineren Änderungen ist die aus meiner Sicht wichtigste Neuerung die Unterstützung einer weiteren interessanten Hardware Plattform. Ab dieser Version wird neben Raspberry Pi auch das ASUS Tinkerboard unterstützt. In diesem Artikel möchte ich euch die Veränderungen in der neuen Firmware vorstellen und den neu unterstützten Einplatinen Rechner ASUS Tinkerboard vorstellen.

Änderungen

  • HomeMatic/OCCU auf Version 2.29.23 aktualisiert und ist somit voll kompatibel zur entsprechenden CCU2-Firmware.
  • Den Raspberry Pi Linux Kernel auf 4.9.57 aktualisiert und ist somit kompatibel zur Raspberry Pi Firmware.
  • Unterstützung für ASUS Tinkerboard-Hardware, die eine leistungsstarke Alternative zum Raspberry Pi darstellt. (aktuelle Einschränkungen siehe unten)
  • Möglichkeit vorhanden, Profildateien im Verzeichnis /usr/local/etc/profile.d hinzuzufügen. Damit kann die PATH und LD_LIBRARY_PATH Umgebung verändert werden, um die Pfade von Binärdateien von Drittanbietern und freigegebenen Bibliotheken anzugeben.
  • Die volle HomeMatic-NetFinder-Toolunterstützungwurde integriert, so dass RaspberryMatic als CCU identifiziert wird (z. B. bei der Durchführung einer Gateway-Suche in Mediola Creator Neo).
  • Feste ssdpd-Geräteanzeige wurde integriert, um die Seriennummer des RF-Moduls korrekt zurückzugeben und das Gerät als RaspberryMatic zu identifizieren.
  • Bug beim Wiederherstellen eines Backups wurde behoben. Dadurch ist es nicht mehr erforderlich beim Wiederherstellen eines Backups zwei aufeinanderfolgende Uploads von Backup-Dateien zu machen.
  • Kleinere Bugfixes und Funktionsänderungen.

Downloads

Die benötigten Installationsimages (* .img-Dateien) für jede unterstützte Hardwareplattform findet ihr jeweils in separaten ZIP-Archivdateien. Nachfolgend die entsprechenden Links:

RaspberryPi3, RaspberryPi2, RaspberryPi Compute Module 3 (lite)

RaspberryPi Zero W, RaspberryPi Zero, RaspberryPi Compute Module 1, RaspberryPi1 (A+/B+)

ASUS Tinkerboard

Einschränkungen ASUS Tinkerboard

Die bedeutendste Änderung der neuen RaspberryMatic Firmware ist aus meiner Sicht die Unterstützung der alternativen Plattform ASUS Tinkerboard. Leider bestehen aktuell noch zwei Funktionseinschränkungen im Zusammenspiel mit RaspberryMatic hinweisen. An der Behebung dieser Einschränkungen wird gearbeitet.

  • Kein HomeMatic-IP Support bei Nutzung des HM-MOD-RPI-PCB Funkmoduls
  • Kein Onboard Bluetooth/WLAN Support

Beschreibung ASUS Tinkerboard

Mit diesem Board hat die Firma ASUS einen echten Konkurenten für Raspberry Pi auf den Markt gebracht!

Das TinkerBoard übernimmt nicht nur den Raspberry Pi Formfaktor, sondern es wurden auch alle Schnittstellen bzw. Anschlüsse an der gleichen Stelle platziert.

Bei der Technik bietet ASUS deutlich mehr, denn außer den 2 GB RAM, dient ein Rockchip RK3288 mit 4x 1,80 GHz als CPU und eine ARM Mali-T764 MP2 als GPU. Neben einem Gigabit-Ethernet-Anschluss, welcher direkt am Prozessor angeschlossen ist, sorgt auch WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 für die nötige Kommunikation.

Die Platine bietet 4x USB 2.0 Anschlüsse, CSI- und DSI-Anschlüsse sowie einen MicroSD-Kartenslot und einen Kopfhöreranschluss.

Für die 4K-/UHD-Video- und 192 kHz/24-Bit-Audio-Ausgabe dient ein HDMI-2.0-Ausgang, welcher durch den Rockchip RK3288 einen Decoder für HEVC-/H.265-Videos enthält. Es handelt sich nicht um echtes 4K, sondern um eine „hochgerechnete Ausgabe“.

Die Stromversorgung erfolgt über eine Micro-USB-Buchse und erfordert ein 5V/2A-Netzteil.

Auch alle Gehäuse für Raspberry Pi B+, 2 & 3 können für ASUS Tinkerboard verwendet werden!

ASUS Tinkerboard

Ich habe die neue Firmware auf meiner Raspberry Pi3 bereits installiert und es hat alles ohne Probleme funktioniert. Sollte es im Laufe des Betriebes zu Problemen oder Fehlern kommen, werden wir euch umgehend informieren.

Abschließend möchte ich noch kurz den neuen Sicherheitshinweis als Screenshot zeigen. Wie bereits beim letzten Firmware Update für die CCU2 ist dieser Hinweis nun auch in der aktuellen RaspberryMatic Version integriert. Der Hinweis erscheint beim ersten Anmelden auf RaspberryMatic nach einem Neustart. Es muss die Lesebestätigung angeklickt werden. Danach erscheint ein „Weiter-Button“. Wenn der geklickt wird kommt man wie gewohnt auf die WebUI Oberfläche.

Passende Beiträge


5 Comments

  • Mathias

    30. Oktober 2017

    Die Raspberrymatic läuft wieder.
    Ich habe gerade die Kindersucherung der Fritzbox deaktiviert und das System neu gestartet. Bis jetzt scheint alles zu laufen.
    Bin gespannt, wann EQ3 und Jens Maus diesbezüglich eine neue Firmware entwickelt hat.
    Gruß,
    Mathias Zaspel

    Reply
  • Mathias

    29. Oktober 2017

    Ein neuer Bug ist aufgetaucht, der viele Raspberrymatic nutzlos machen!
    Man kann das wieder „reparieren“, indem man den Raspberrymatic mit der Kindersicherung der Fritzbox blockiert. Danach per SSH neu startet. Wenn man wieder Kontrolle über das System hat, das Datum 01.01.1970 auf 30.10.2017 mit der aktuellen Uhrzeit ändert.
    Achtung:
    Wenn das Datum auf den 29.10.2017 geändert wird, hat danach wieder keinen Zugriff.
    Es erscheint wieder der blaue Bildschirm mit dem Text: die Raspberrymatic ist nicht bereit…….
    Gruß,
    Mathias

    Reply
    • Tobias

      29. Oktober 2017

      Hallo Mathias,

      über das von dir hier aufgeführte Problem wird schon den ganzen Tag im HomeMatic Forum berichtet und beraten, sowie verschiedene Lösungen beschrieben.
      Deine Aussage, das es nur RaspberryMatic User betroffen sind ist schlichtweg falsch. Es sind auch eine Vielzahl von Benutzern der Original CCU2 von dem Problem nicht verschont worden.
      Auch ist die Ursache für das Problem aktuell noch nicht abschließend geklärt. Die Fehlerbehebung variiert abhängig von der jeweiligen Installation auch sehr stark.
      Im HomeMatic Forum sind im Laufe des Tages in Summe 30 Threads eröffnet worden. Nachfolgend findest du einen Link mit einer Zusammenfassung aller Lösungen, die es dir erspart ca 98% der Beiträge durchzulesen.
      https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=26&t=39780

      Gruß Tobias

      Reply
      • Mathias

        30. Oktober 2017

        Habe ich denn geschrieben, dass es nur Raspberrymatic-Benutzer getroffen hat?
        Ich habe das mit keiner Silbe erwähnt! Ich wolle hier nur aufzeigen, dass es einen Bug gibt und wie man dem entgegentreten kann.
        Warum die Raspberrymatic bzw CCU’s gecrasht sind, ist wohl auch bekannt.
        Es soll an der Zeitsteuerung liegen, mit denen die Urlau s-, Feiertags- und Dutycyclescripts arbeiten.
        Ein User im Homematic-Forum hat bereits die nächste Zeitumstellung mit dem Ergebnis simuliert, dass dieses Problem im März 2018 wieder anliegen wird.
        Gruß, Mathias

        Reply
  • Mathias

    23. Oktober 2017

    Habe heute mein Update gemacht. Wie bei jedem Update funktionieren einige Adapter nicht. Ich muß dann die „CCU“ dann nochmal neu durchstarten. Dann klappt es auch.
    Ich verstehe nur den hohen DC von 60 nicht, den ich bei jedem Neustart habe. Nach ein bis zwei Stunden hat sich alles dann normalisiert.
    Gruß,
    Mathias

    Reply

Schreibe einen Kommentar