DJI Spark: Transportkoffer für den Urlaub

Ich war letzten Monat für 3 Wochen an der Westküste der USA unterwegs. Selbstverständlich durfte dabei meine kleine DJI Spark Drohne nicht fehlen. Doch mit der Drohne allein ist es noch nicht getan. Leider muss auch das komplette Zubehör mitgeschleppt werden und das ist doch mehr als gedacht. Daher habe ich nach einer guten Möglichkeit gesucht, alles ordentlich und platzsparend zu verstauen. Daher habe ich mir einen kleinen Koffer zugelegt, der genau auf die DJI Spark zugeschnitten ist. Diese möchte ich Euch heute zeigen.

Der Koffer ist ca. 30 cm lang, 20 cm breit und 10 cm hoch. Im inneren befindet sich ein harter Schaumstoff, der so ausgeschnitten ist, dass dort die DJI Spark samt Zubehör bequem Platz findet. Ich habe bei mir im Koffer die Drohne selbst (mit Akku), die Fernbedienung, das Ladegerät inkl. 3-fach Mulitlader und 3 zusätzliche Akkus untergebracht. In einer kleinen Tasche im Deckel des Koffers ist außerdem genügend Stauraum um dort Kabel zu verstauen.

Der Koffer ist aus einem weichen Kunststoff und spritzwassergeschützt. Somit kann die Drohne auch bei einem kleinen Schauer ohne Probleme transportiert werden. Der Griff ist aus Gummi.


Ich hatte den Koffer 3 Wochen lang in den USA im Einsatz und war sehr zufrieden. Das Material ist zwar etwas empfindlich gegen spitze Gegenstände und die Oberfläche bekommt schnell Kratzer, doch das die Drohne inkl. Zubehör ist darin sehr gut geschützt.

Ich hatte den kleinen Koffer als zweites Handgepäck mit im Flieger ohne das es dabei zu Problemen gekommen ist. Das sollte Ihr aber bei jeder Airline individuell nachsehen.

Fazit: Für den Preis bekommt Ihr einen gut verarbeiteten kleinen Koffer, der optimal auf die Größe der Spark zugeschnitten ist. Die Aussparungen im Schaumstoff sind sehr präzise, sodass alles fest sitzt. Wer die Propeller zusätzlich schützen will, sollte die Drohne mit der Oberseite zuerst in die Öffnung einsetzen, dann haben die Propeller kein Spiel mehr und können so nicht beschädigt werden.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar