Philips Sonicare im Urlaub per USB und Powerbank laden

Björn hat Euch diese Woche bereits die Sonicare von Philips vorgestellt. Eigentlich war ich bisher mit meiner Oral-B Bürste sehr zufrieden, doch da die Akkus auch langsam den Geist aufgeben und ich mich demnächst mal wieder umsehen müsst… ihr wisst schon wie das ist ;-)

Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Gespräch zwischen mir und Björn „….ach echt, die kann man per USB laden? Und die ist auch besser als die Oral-B…?“ Zack bestellt. Das mit dem mobilen Laden finde ich persönlich sehr bequem. Gerade im Ausland (USA, Mexiko usw..) benötigt man neben der Ladestation für die Zahnbürste auch noch einen Reiseadapter.

Bei der Philips ist die induktive-Ladestation gleich in der Hülle eingebaut und kann per miniUSB-Kabel geladen werden. Ein Akku soll angeblich bis zu 3 Wochen halten aber das konnte ich selbst noch nicht testen. Mit einer Powerbank kann man aber wohl eine sehr lange Zeit überbrücken.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar