Website erstellen lassen mit Websitebutler

Vor ein paar Tagen wurde ich von der Firma Websitebutler angeschrieben, ob ich nicht einen Artikel über deren Produkte schreiben wollen würde. Anfänglich dachte ich, es gibt doch WordPress und Joomla, damit kann doch eigentlich jeder eine Website erstellen.

Doch ich kann mich noch an die Frage von meinem Onkel erinnern, der eine Sanitärfirma betreibt. Er wollte vor geraumer Zeit, dass ich ihm eine Website baue. Da ich nicht die Zeit dazu gefunden habe, hat er dann auch einen Dienst wie Websitebutler gefunden und genutzt und ist seitdem sehr zufrieden. 

Daher sind solche Dienste, gerade für kleinere Unternehmen sinnvoll, die keine Zeit und kein Knowhow haben um eine eigene Internetpräsenz aufzubauen. Viele Anbieter z.B. Strato oder 1&1 sind auf den Zug aufgesprungen und bieten Homepage-Baukästen an. Diese sehen auf den ersten Blick klasse aus, sind aber meist wenig flexibel. Für eine einfache Web-Visitenkarte genügende diese meist aus, doch wer einen wachsenden Shop oder sein komplettes Angebot online darstellen will, stößt damit schnell an die Grenzen.

Bei Websitebutler bekommt der Kunde ein Komplettpaket besteht aus Hosting, Erstellung und Pflege der Daten. Je nach Aufwand und Inhalt kann zwischen 3 unterschiedlichen Paketen gewählt werden. Wenn man die Kosten für das Hosting und die Domain rausrechnet, sind die Kosten wieder überschaubar, trotzdem bezahlt man den Service natürlich mit.

Updates und die Wartung des Systems sind ebenfalls enthalten. Wer einem rundum sorglosen Paket wünscht ist bei diesem Dienst bestens aufgehoben. Auch kann das Design responsive ausgelegt werden. Das ist gerade in der mobilen Zeit des Internets sehr wichtig, da immer mehr Nutzer die eigene Website von einem mobilen Gerät aus ansteuern. Durch das flexible Design der Website hat der Besucher die Möglichkeit, den vollen Inhalt, auch auf dem kleineren Display bequem zu lesen.

Fazit: Wer weiß was er tut, sollte sich einen günstigen Hoster suchen und seine eigene WordPress-Installation aufsetzen. Für einfache Web-Visitenkarten reichen günstige Homepage-Baukäste vollkommen aus. Wer seinen Inhalt etwas dynamischer haben will und individuelle Beratung vorzieht und bereit ist, dafür etwas zu bezahlen kann diese Dienste bedenkenlos nutzen.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar