Sprachsteuerung für Magenta SmartHome (Qivicon) mit Alexa

Die Steuerung des eigenen SmartHome per Sprachsteuerung ist ein sehr angenehmes Feature. Leider führt es dazu, dass Gäste sich lieber mit Alexa unterhalten als mit dem Gastgeber. Dank des entsprechenden Skills lässt sich auch Magenta SmartHome bzw. Qivicon mit Alexa steuern, somit reden die Gäste also nicht nur mit Alexa, sondern spielen auch mit dem Licht. Wem Magenta SmartHome nichts sagt, sollte sich meinen Einführungsartikel zu Magenta SmartHome anschauen.

Um eine Verbindung zwischen Magenta SmartHome und Alexa herzustellen, wird keine Bastellösung benötigt. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Ich gehe davon aus, dass die Homebase und Alexa eingerichtet sind und alles im wesentlichen funktioniert. Auch die entsprechenden Apps sollten auf dem Smartphone installiert sein.

Zum Aktivieren des Skills wird die Alexa App gestartet und im linken Menü der Bereich Skills geöffnet. Die Suche nach „magenta“ führt schon zu zwei Treffern. Hier wird der Skill Magenta SmartHome gewählt, nicht die Beta-Version.

Ein Klick auf den Skill und anschließend auf Aktivieren führt zu einer Passworteingabe. Hier werden dem Skill die Login Daten für Magenta SmartHome übergeben. Der Skill wird übrigens auch von der Telekom betreut, ist technisch aber getrennt. Daher wird das Passwort benötigt, es wird aber nicht an Amazon übergeben.

Nun muss noch im linken Menü, im Bereich SmartHome, eine Gerätesuche gestartet werden (innerhalb der Alexa App). Dazu unterhalb von Meine Geräte auf Geräte suchen klicken. Damit durchsucht der Alexa Skill die Homebase nach Situationen und übernimmt sie. Anschließend sollten die Situationen unter Meine Geräte aufgelistet werden.




Ab jetzt können die Situationen per Sprachbefehl aktiviert werden. Heißt eine Situation z.B. Stimmungslicht, wäre der vollständige Befehl: „Alexa, schalte Stimmungslicht ein“.

Zur Zeit lassen sich über den Skill nur Situationen ein- und ausschalten. Die Steuerung einzelner Geräte soll aber laut Telekom in Zukunft ermöglicht werden.

Grundsätzlich lassen sich somit alle zu Qivicon Kompatiblen Geräte per Sprachsteuerung steuern. Dazu gehören im wesentlichen die folgenden Komponenten:

Philips Hue
Osram Lightify
Homematic
Homematic IP
Sonos
Miele
netatmo
D-Link
Centralite
Bitron Video / Home

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar