Homematic Gefahrenmelder integrieren Teil 02 – CO Melder

Gefahrenmelder in HomeMatic integrieren Teil 02 – CO Melder

Ich verwende meine HomeMatic neben den klassischen Smart-Home-Funktionen und der Alarmanlage zusätzlich noch um mich über weitere Gefahren im Haus informieren zu lassen.

Dies sollen in der Endausbaustufe die folgenden Situationen sein:

  • Gas Alarm Artikel ist hier zu finden.
  • CO Alarm
  • Wasser Alarm

In diesem Artikel geht es um den zweiten Punkt, dem Alarm wenn in den zu überwachenden Bereichen Kohlenmonoxid (CO) austritt.

Was ist Kohlenmonoxid und wie entsteht es?

Kohlenmonoxid (CO) ist ein unsichtbares, geruchloses, geschmackloses und für den Menschen extrem giftiges und tödliches Gas. CO-Gas entsteht unter anderem durch Haushaltsgeräte welche kohlenstoffhaltige Substanzen wie beispielsweise Erdgas, Flaschengas, Holz, Öl oder auch Holzkohle unter unzureichender Sauerstoffzufuhr verbrennen.

Bei defekten oder nicht ordentlich gewarteten Geräten wie z.B. Heizungsanlagen, Gasthermen oder nicht ordnungsgemäß funktionierenden Abluftanlagen kann Kohlenmonoxid in den Wohnraum strömen und wird dann schnell zur tödlichen Gefahr.

Passende HomeMatic & Indexa Hardware

BezeichnungAmazonELV-ShopELV-Bausatz
4 GB SD-KarteLinkLinknicht verfügbar
CCU2LinkLinkBausatz
Funk-Schließer kontaktLinkLinknicht verfügbar
Indexa CO290 230Linknicht verfügbarnicht verfügbar
Funk-Luftgütesensor COLinkLinknicht verfügbar

Insbesondere nach den schweren Kohlenmonoxid Unfällen der letzten Monate empfehlen daher immer mehr Experten auch in privaten Haushalten CO-Melder zu installieren.

Gute Kohlenmonoxid Melder erkennen bereits sehr früh ansteigende Kohlenmonoxid Konzentrationen in der Umgebungsluft und waren so, noch vor dem Eintreten der ersten Symptome der Kohlenmonoxid-Vergiftung. Auch der VdF (Verband der Feuerwehren) hält CO-Melder für eine sinnvolle Investition in die eigene Sicherheit, weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass ein Kohlenmonoxid Melder die regelmäßige Wartung von Heizungen, Gasthermen oder Durchlauferhitzern nicht ersetzen kann. 

Alarmschwellen

Diese Alarmschwellen sind Mindestanforderungen und dürfen nicht überschritten werden. Einige Kohlenmonoxid Melder verfügen jedoch auch über einen sogenannten Voralarm, welcher bereits unterhalb der gesetzlichen Auslöseschwellen aktiviert wird. Dieser wird jedoch nicht akustisch, sondern ausschließlich über ein Display oder eine blinkende LED ausgegeben.

Mögliche CO Melder

In der HomeMatic Geräteliste befindet zwar ein CO Melder in Form einer Schaltsteckdose. Abgesehen von der Form, was ja sicherlich Geschmacksache ist, hat dieser Melder leider kein Display. Wo der gemessene Wert angezeigt wird.

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit dem eingesetzten Gas Melder habe ich auch hier auf ein Gerät der Firma Indexa zurückgegriffen. Um eine Einbindung in das HomeMatic System mit all seinen Vorteilen zu ermöglichen, ist es notwendig, einen CO Melder mit einem potentialfreien Relais Ausgang zu verwenden. Darüber kann dann ein HomeMatic Aktor angeschlossen werden und entsprechende Aktionen durchgeführt werden.

Jeder „normale“ CO Melder alarmiert über eine entsprechende LED und ein laute intern verbaute Sirene. Einige Modelle haben zusätzlich noch ein Display zur Anzeige der CO Werte- Da die zu überwachenden Räume in der Regel im Keller des Gebäudes sind, ist es nicht zu 100% sicher gestellt, das der Alarm auch im Schlaf gehört wird. Dies halte ich aber für sehr sinnvoll, daher die Einbindung in HomeMatic. Zusätzlich kann man sich dann auch über HomeMatic informieren lassen (MP3 Lautsprecher, zusätzlich interne Sirene, Handy). Selbst wenn man nicht im Haus ist, bekommt man dann entsprechende Informationen.Damit kann man sofort Maßnahmen ergreifen wenn man nach Hause kommt.

Mein CO Melder

Nach meinen positiven Erfahrungen mit dem Gasmelder von Indexa habe ich mich für den CO Melder  CO290-230 der Firma Indexa entschieden. Die offizielle Bedienungsanleitung ist hier zu finden. Darin werden auch interessante Punkte wie Montageort und Ansprechempfindlichkeit beschrieben, sowie Sicherheitshinweise, die zu beachten sind.

 Lösungsansatz

An dem beschriebenen Relais Ausgang ist das HomeMatic Schließer Kontakt Interface anzuschließen.

Anschluss des HomeMatic Aktors:

Potentialfreier Schließer- und Öffner Kontakt. Diese Kontakte werden zum Anschluss an eine Alarmanlage, ein Telefonwählgerät, eine Warnleuchte oder eben den angegebenen HomeMatic Aktor verwendet.

Skizze und Beschreibung

 

  1. Gehäusefrontansicht
  2. Alarm LED
  3. Fehler LED
  4. Power LED
  5. Testtaste
  6. LC-Display
  7. Schallöffnung Signalgeber
  8. Klemme Eingang 12V (nur bei der 12V Ausführung)
  9. Klemme Relais Ausgang
  10. Klemme 12 Volt Ausgang
  11. Montagelöcher

Die Verbindung für einen Schließer Kontakt (normalerweise OFFEN – schließt bei Alarm), erfolgt an den Klemmen N.O. und COM.

Aktivitäten in HomeMatic

Als erstes ist der HomeMatic Aktor wie gewohnt in der CCU2 anzulernen und entsprechend zu definieren. Der Aktor hat drei Eingänge, von denen wir aber im konkreten Szenario nur einen benötigen. Ich habe in meinem Fall die Nummer 1 verwendet.

Die beiden Kabel des Aktors werden nach dem Anlernen wie oben beschrieben mit dem CO Melder verbunden. (Klemme Relais Ausgang (N.O. und COM).

Dann noch ein kleines Programm schreiben, welches mich auf dem Handy über den CO Alarm informiert (Automatisiert Push-Nachrichten über die HomeMatic CCU2 versenden).

Programm:

Danach den Melder mittels Stecker in einer Steckdose anschließen. (ACHTUNG – pieps einmal laut zur Funktionskontrolle der Sirene).

Zum Schluss die TEST Taste drücken um einen Funktionstest durchzuführen.

Ich habe bei mir den HomeMatic Aktor in eine Aufputz Verteilerdose installiert und die Kabel zwischen Gasmelder und Verteilerdose in einem kurzen Stück Kabelkanal verschwinden lassen.  Das sieht sauber aus und schützt vor Schmutz. Die Funkverbindung des Aktors leidet nicht unter dem Einbau in die Verteilerdose. Ich habe weitere dieser Aktoren im Einsatz, welche sogar in Unterputzdosen verbaut sind und auch das stellt bisher kein Problem dar.

Diese Installation gibt uns zu Hause ein gutes Gefühl, das wir rechtzeitig und sicher gewarnt werden. Wir können somit ohne Angst vor unserem wohlig brennenden Kaminoffen einschlafen. 

 

Passende Beiträge


4 Comments

  • Werner

    Werner

    3. März 2017

    Hallo Michael, hallo Sebastian,
    vielen Dank an euch für diesen sehr wichtigen Hinweis. Artikel ist geändert und ich habe jetzt noch ein wenig Chemie Unterricht erhalten und weiß wieder wie wichtig so eine kleine „2“ sein kann.
    Nochmals vielen Dank an euch.

    Reply
  • Sebastian

    3. März 2017

    Hey,
    dein Artikel behandelt Kohlenmonoxid Warner. Aber du schreibst überall CO2 was für Kohlendioxid steht.
    Kohlenmonxid = CO (https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffmonoxid)
    Kohelndioxid = CO2 (https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid)
    Also schnell korrigieren!
    Gruß

    Reply
  • Michael

    2. März 2017

    co2 co

    Die Melder messen grundsätzlich andere Gase

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      3. März 2017

      Hallo Michael,
      was meinst Du damit?

      Reply

Schreibe einen Kommentar