Sprachsteuerung mit Amazon Echo – können mehrere Alexa parallel betrieben werden?

Vor wenigen Tagen haben wir über die Möglichkeit berichtet, das Homematic Smart-Home per Alexa über die Stimme zu steuern (zum Bericht). So ist es möglich, Lichter an- und auszuschalten, Rollläden zu steuern und die Temperatur der Heizung zu regeln. Die Empfindlichkeit von den verbauten Mikrofonen im Amazon Alexa ist dabei schon sehr beeindruckend. Auch bei vielenUmgebungsgeräuschen reagiert das System sehr zuverlässig auf das Signalwort. Selbst auch der oberen Etage ist es noch möglich, offene Tür vorausgesetzt, Alexa zu bedienen. Doch natürlich sind dem auch Grenzen gesetzt.

Um ein komplettes Haus abzudecken, müssen mehrere Echos eingesetzt werden. Doch wie verhalten sich die Echos untereinander? Wer erkennt die Stimme, und wer reagiert, wenn beie das selbe Aktivierungswort verwenden?


Amazon beim Echo an diesen Fall gedacht. Alle Geräte müssen dazu dem gleichen Amazon-Account zugeordnet sein. Die Geräte lauschen alle mit und warten auf das Aktivierungswort. Falls mehrere Geräte gleichzeitig aktiviert worden sind, greift das ESP-System (Echo Spatial Perception). Der Echo, der das Signal am besten aufgenommen hat, gibt auch die Antwort. In der Regel ist dass das Gerät, das sich am nächsten zur Person befindet. Dadurch werden doppel-Aktivierungen vermieden.

Will man gezielt mit einem gerät sprechen z.B. um Musik auf dem großen Echo abzuspielen, kann die Sprachfernbedienung genutzt werden, die gezielt einem Gerät zugeordnet wird.

Natürlich kann jedem Echo auch ein anderes Aktivierungswort zugewiesen werden. In der Praxis ist dieses Vorgehen aber eher unpraktisch…

Was wird unter den Echo geteilt und welche Informationen und Funktionen sind nur für ein bestimmtes Gerät?

Der Zugriff auf das Amazon Music Konto erfolgt von allen Gerätes aus. Jeder Echo hat Zugriff auf die Datenbank, kann aber individuell Musik abspielen (auch zeitgleich mit einem anderen Gerät).

Wichtiger Punkt für alle, die meiner Anleitung zur Integration von Homematic gefolgt sind: Die Smart-Home-Geräte, werden auch zwischen Geräten geteilt, so könnt Ihr natürlich von jedem Echo aus Eure komplette Wohnung bedienen. Der Echo muss nicht neu angelernt werden. Der Skill ist auf jedem gerät verfügbar.

Auch die tägliche Zusammenfassung der nachrichten ist von jedem Gerät abrufbar. Das gleiche gilt für die Einkaufs- und To-do-Listen.

Leider ist es nicht möglich, mit nur einer Bluetooth-Verbindung Musik auf allen Geräten zeitlich abzuspielen. Es kann immer nur eine Verbindung zu einem Gerät hergestellt werden. Daher ist eine zeitgleiche Wiedergabe nicht möglich.

Wecker und Timer sind davon ebenfalls betroffen. Jeder Echo hat einen individuellen Timer und Wecker, sodass diese auch getrennt voneinander gestellt werden können.

Passende Beiträge


One Comments

  • Mario

    6. April 2017

    Können mehrere Echos oder Dots die selbe Musik zeitgleich wiedergeben? So quasi wie eine Multiroomsystem. Selbe Musik im Badezimmer und in der Küche. Und ist es möglich auch verschiedene Musik zeitgleich wieder zugeben? Im Bad TuneIn, in der Küche Prime Music.

    Und noch eine Frage: Kann man die Musik zu einem bestimmten Zeitpunkt starten lassen. Bsp. morgens wenn man in die Küche kommt, dann spielt bereits der Echo meine Playliste ab.

    Danke für die Info!

    Reply

Schreibe einen Kommentar