Philips Hue Lampen in einer E14 Lampenfassung verwenden

Wer gerne Philips Hue verwenden möchte, aber nur Lampen mit E14 Fassungen Besitzt steht vor einem Problem. Mit entsprechenden Adaptern können jedoch beliebige Leuchtmittel mit einem E27 Sockel (der Große) in einer Lampe mit einer E14 Fassung (die Kleine) verwendet werden. Alternativ kann natürlich auch auf komplette Lampen von Philips zurückgegriffen werden, die mit dem Hue System kompatibel sind.

In diesem Artikel beschreibe ich diese Adapter von Ubegood. Zu Beachten ist, dass die Adapter natürlich etwas hervorstehen (anders geht es nicht). Das Philips Hue Leuchtmittel schaut also eventuell oben aus einer Stehlampe heraus.


Das sollte unbedingt beachtet werden, da es bei manchen Lampen unschön aussehen könnte. In den meisten Fällen wird es aber kein Problem darstellen. Der Adapter und ein Hue RGB Leuchtmittel haben zusammen etwa eine Länge von 14,5 cm. Somit verlängert der Adapter die Länge des Leuchtmittels um etwa 3 cm.

Die Adapter sind mit einer CE-Kennzeichnung versehen und erfüllen somit alle Anforderungen für die Verwendung innerhalb der EU. Entgegen der Rezensionen muss man sich keine Sorgen um einen Kurzschluss machen. Auch durch festes hereindrehen einer Lampe, lassen sich die beiden Kontakte (Phase und Nullleiter) nicht miteinander verbinden. Außer man schafft es, das Gehäuse vollständig zu zerstören. Im Falle eines Kurzschlusses innerhalb des Adapters, würde die Sicherung die Verbindung trennen. Das Hue Leuchtmittel würde dabei höchstwahrscheinlich nicht beschädigt werden.

Dennoch sollte die Stehlampe aus der Steckdose gezogen werden, bzw. die Sicherung sollte herausgenommen werden, wenn die Glühbirne gewechselt wird. Diese grundlegenden Regeln zur elektrischen Sicherheit gelten immer! Niemals an spannungsführenden Teilen herumfummeln!

Der Adapter ist im Zehnerpack für ca. 10€ erhältlich. Somit kostet ein einzelner Adapter nur 1€. Die Qualität ist trotzdem hochwertig. Da die Hue LED Lampen wesentlich weniger Abwärme produzieren, als eine herkömmliche Glühbirne, stellt die thermische Belastung für den Adapter kein Problem dar. Zugelassen sind die Adapter übrigens für einen Strom von 3A, also für fast 700W. Damit stellt der Verbrauch einer Hue Lampe von 10W definitiv kein Problem dar.
Von anderen Herstellern gibt es die Adapter auch einzeln, dann landet man aber etwa bei 5€ pro Adapter. Wer also das Hue Starterkit mit drei LED Lampen besitzt, fährt mit dem 10er Pack besser.

Wer versehentlich in diesem Artikel gelandet ist und einen Adaptern für ein Leuchtmittel mit E14 Sockel sucht, um es in einer E27 Fassung zu betreiben, benötigt diesen Adapter.

Passende Beiträge


One Comments

  • Andy

    28. Februar 2017

    Kann man nicht auch Osram Lighttify E14 Birnen mit einer Philips Hue Bridge kombinieren ?

    Ich habe das selbe Problem: Ich brauche ein 14 Gewinde und sehr schmale Birnen damit die Ca 4 cm große Birnen Abdeckung noch darüber geht.

    Meine Idee war das ich die Abdeckung komplett weg lasse da die LED Birnen auch nicht so schlecht aussehen :) Aber dann noch ein Adapter dran ? Das sieht sicherlich nicht toll aus.

    Reply

Schreibe einen Kommentar