Powerbank mit Lightning Anschluss

Powerbanks sind ja nichts Neues und wir haben schon sehr viele hier im Blog vorgestellt. Doch was ich heute in die Finger bekommen habe ist neu. Fast alle Powerbanks werden über ein micro USB Kabel geladen, bei größeren Geräten wird häufig auch ein externes 12V Netzteil fällig, doch ich hatte bisher noch keine Powerbank, die mit einer Lightning-Buchse ausgestattet war.

Powerbank mit Lightning Anschluss

Das sind gerade für Apple iPhone Nutzer sehr praktisch, da so auf das micro USB Kabel verzichtet werden kann. Die Powerbank kann dann mit dem gleichen Kabel wie das Smartphone geladen werden. Eine sehr praktische Sache wie ich finde. Die Powerbank kommt von Lumsing und trägt den Namen Pilot 4GS. Leider ist das Gerät in Deutschland noch nicht erhältlich. Wird aber in Kürze erscheinen.

Die Zellen sind in einem Aluminium-Gehäuse untergebracht und bringen satte 12000 mAh Energie mit. Es können 2 USB Ports genutzt werden, die in Summe maximal 3 A abgeben können. Einzeln ist jeder Port mit maximal 2A belastbar. Durch 4 weiße LEDs kann der Akku-Status abgefragt werden.

An sich ist die Powerbank nichts besonderes, die Idee einen Lightning Port zu verwenden finde ich trotzdem klasse, da ich so auf reisten tagsüber die Powerbank laden kann und dann am Abend das gleiche Kabel in mein iPhone stecke umso den internen Akku zu füllen. Sobald die Powerbank auf dem deutschen Markt verfügbar ist, bekommt Ihr von mir einen Hinweis.

Es gibt bereits von AUKEY eine Lighning Powerbank, diese liegt aktuell bei ca. 12€ für 3600 mAh

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar