Homematic: Pocket Control App Konfigurationen per Apple AirDrop und Telegram weiterreichen

Über die Pocket Control App habe ich Euch in der Vergangenheit bereits berichtet. Mein Homematic-Netzwerk wächst immer weiter und der Zoo an unterschiedlichen Geräten wird immer größer. Eine neue Wetterstation ist dazu gekommen und auch einige LED-Dimmer, die für eine tolle Lichstimmung sorgen können. Damit das ganze System auch bequem bedient werden kann benutze ich die Pocket Control App.

PocketControl - iPhone

In die Konfiguration und Benennung der einzelnen Geräte habe ich auch schon einige Zeit gesteckt. Da meine Freundin ebenfalls ein iPhone hat, wollte auch sie die App auf ihrem Gerät nutzen. Bisher gab es nur die Möglichkeit, die Einstellungen der App über die iCloud zu einem anderen Gerät zu übertragen. Wenn Ihr Euch also mit mehreren Geräten eine iCloud teilt, können Konfigurationen direkt über diesen Weg von gerät zu gerät ausgetauscht werden. So müssen Änderungen der Namen oder Ansichten nicht auf jedem Gerät neu angelegt werden.

Doch bei uns betreiben wir 2 iCloud Account. So ist der Austausch darüber direkt nicht möglich. Doch hierfür habe ich in der App die Funktion gefunden, die Konfiguration direkt über Apple Airdrop weiter zu reichen.

Wie kann ich ein Backup erstellen und wie kann ich dieses auf andere Geräte übertragen?

Dazu müsst Ihr in das Menü „Einstellungen“. Dort klickt Ihr rechts oben auf das Ordner-Symbol. Es öffnet sich ein weiteres Fenster, indem Ihr die lokale Konfiguration, die in der iCloud liegen, seht. Wenn Ihr nun die lokale Konfig anwählt, könnt Ihr diese mit einem Klick auf „Kopieren zu iCloud“ in der Wolke sichern. Den anderen Weg könnt Ihr natürlich auch nutzen, umso ein Backup aus der Cloud wieder auf Euer Gerät zu spielen.

pocket control HM for HomeMatic
pocket control HM for HomeMatic
Entwickler: Ralf Penzler
Preis: 26,99 €

AirDrop:

Wie schon berichtet, haben meine Freundin und ich eigene iClouds, daher ist dieser Weg bei uns nicht möglich. Als Alternative dazu kann AirDrop genutzt werden. Dazu wählt Ihr die lokale Konfiguration an und klickt auf den „Kasten mit Pfeil“ in der rechten, unteren Ecke. Nun öffnet sich ein Apple Menü. In diesem Menü könnt Ihr, natürlich nur, wenn sich ein andere AirDrop fähiges Gerät in der Nähe befindet, die Dateien direkt „over the air“ übertragen.

Telegram:

Ein anderer sehr nützlicher Weg ist das Senden der Einstellungen über den Messenger Telegram. Der Dienst ist kostenlos und wird von mir sehr gerne auch zum versenden von Push-Nachrichten für Homematic genutzt. Dazu haben wir Euch hier ein Tutorial geschrieben.

Über diese Schnittstelle können dann ganz einfach Konfigurationen versendet werden.

Eine Idee wäre es z.B. für Besucher, die etwas länger bleiben, eine eigene Konfiguration mit den wichtigsten Schalter und Parametern Eures Hauses oder Eurer Wohnung zu erstellen. Diese Konfiguration kann dann in der Lite-Version der Pocket Control App von Euren Gästen genutzt werden. Das ist zwar sehr viel Spielerei ;-) Aber darum geht es ja hier…

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos

Die empfangenen Konfigurationen können danach direkt aktiviert werden. Ich persönlich finde die Methode mit AirDrop sehr elegant, da ich so kleine Änderungen, die ich vorgenommen habe mit wenigen Tasten direkt auf meine anderen Geräte oder auf das iPhone meiner Freundin übertragen kann. So kann man sehr einfach sicherstellen, dass jedes Gerät die gerade aktuelle Version hat. Eine super Funktion, wie ich finde!

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar