Screenshots und Screenrecording mit Ashampoo Snap 9

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte und wer öfters mal Anleitungen erstellen muss, wird sich zur vereinfachten Darstellung sicherlich eines Screenshots bedienen. Es gibt viele Tools auf dem Markt, welche einem beim Erstellen von Screenshots behilflich sind und Ashampoo Snap 9 ist eines der umfangreichsten. Zusätzlich zum klassischen Erstellen von Screenshots mit praktischen Tastenkürzeln und unterschiedlichsten Einstellungen, lassen sich hiermit nämlich auch Videos erstellen. Somit wird der gesamte Bildschirm bzw. wenn gewünscht, auch nur ein ausgewählter Bereich oder ein aktives Fenster aufgezeichnet.

Ashampoo Snap 9-Web

Mausbewegungen und Tastenanschläge können auf Wunsch auch im Video mit dargestellt werden, um die einzelnen Schritte noch besser vermitteln zu können. Natürlich kann man Codec, FPS und Datenrate bei der Videoaufnahme individuell einstellen und als Preset für weitere Aufnahmen abspeichern. Wer möchte kann das Video auch direkt und kostenlos auf die Ashampoo Server hochladen und von dort aus teilen. Die Videos werden dort nach einigen Tagen automatisch gelöscht und das Löschdatum wird einem angezeigt.

Hier seht ihr mal ein Beispiel einer Aufzeichnung.

Fazit: In Sachen Einstellungsmöglichkeiten für die Erstellung von Screenshots und in der nachträglichen Bearbeitung, ist Snap 9 von Ashampo sehr umfangreich, aber dennoch einfach zu bedienen. Ich persönlich finde die Möglichkeit auch Videos erstellen und direkt teilen zu können sehr gut und so deckt Snap 9 alles ab was ich brauche.

Wer eine von 10 Lizenzen für Ashampo Snap 9 im Wert von jeweils 39,99 gewinnen möchte, schickt mit einfach eine Mail und erklärt kurz, was er mit der Software machen möchte.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar