Reiseadapter für Kuba und andere Länder

Ich war vor kurzem für zwei Wochen in Kuba unterwegs, aktuell findet ja ein recht großer Ansturm auf das Land statt. Die Gründe für diesen Ansturm sind sehr häufig, dass eine Lockerung des bestehenden Embargos und Einschränkung der Reisefreiheit für US-Bürger einen starken Run auf Kuba auslösen können. Das Land könnte so viel vom ursprünglichen Charm einbüßen, so sind die Befürchtungen. Doch dieses Thema kann man sehr vielschichtig und kontrovers diskutieren und sollte eigentlich nicht Bestandteil dieses Artikels sein ;-)

Kuba-Strom

Wer nach Kuba oder in andere Länder außerhalb Europas reist, sollte sich im Klaren sein, dass unser Schuko-Stecker nicht überall passen wird. Auch die Spannung kann anders sein. Wer also sein Ladegerät oder seinen Fön im Ausland betreiben will, sollte sich vorab ein paar Gedanken dazu machen. Auch ich wollte zumindest mein Netzteil für mein iPhone mitnehmen, damit ich dieses auch auf Kuba laden kann. 

Es gibt sehr unterschiedliche Adapter in unterschiedlichen Preisspanne. Da ich nicht nur speziell für Kuba einen Adapter haben wollte, sollte es ein Stecker sein, der mir auch in anderen Ländern wie den USA oder Asien nützen kann. In Kuba gibt es zudem noch zwei unterschiedliche Spannungen. In den meisten Hotels findet Ihr 220V. Diese Spannung ist sehr häufig in touristisch geprägten Gegenden zu finden. Wer jedoch etwas tiefer ins Landesinnere reist wird schnell merken, dass 110V überwiegen. Gerade beim Fön kann dies ein Thema sein, da europäische Geräte für 230V ausgelegt sind und so die Leistung an eine 110V Steckdose viel geringer ausfällt. Den Netzteilen vom iPhone macht der Spannungsunterschied nichts aus, die Elektronik ist so konzipiert, dass entweder 110 oder 220V genutzt werden können.

Doch zurück zum eigentlichen Stecker. Auf Kuba gibt es zwei verschiedene Steckdosen. Beide Steckdose sind die selben, die auch in den USA Verwendung finden. Es gibt die Dose mit Schutzkontakt und ohne. Auf dem 1. Bild sehr Ihr eine Steckdose aus Kuba mit Schutzkontakt. In diese Steckdose passt mein Reiseadapter ohne Probleme.

Steckdose Kuba 2

In die Steckdosen ohne Schutzkontakt kann der Reiseadapter leider nicht gesteckt werden. Mir ist aber aufgefallen, dass die meisten Dosen auf Kuba mit Schutzkontakt aufgebaut sind, sodass ich nirgendwo Probleme hatte.

Kuba Steckdose

Für welchen Adapter habe ich mich entschieden? Nach einer kleinen Recherche im Netz bin ich beim Brennenstuhl Reiseadapter hängen geblieben. Dieser ist mit unter 8€ Preislich sehr gut und bietet sehr viel Zubehör. Die blauen Adapter können nach Bedarf einfach gewechselt werden, sodass nicht bei einer Reise nicht benötigte Adapter einfach Zuhause gelassen werden können. Ein kleiner Beutel ist auch dabei, so verlieren sich nicht genutzte Stecker nicht so einfach.

 

ReiseadapterEs liegen Adapter für die USA, UK, Frankreich, Australien, Schweiz, Italien und Südafrika bei. Mit dieser Ausstattung kann man nahezu die komplette Welt bereisen.

Was noch zu erwähnen ist, dass eine 10A Schmelzsicherung verbaut ist, die bei Bedarf getauscht werden kann. Auch ist der Adapter mit einem Schutz für Kindern ausgestattet.


Schreibe einen Kommentar