Internetradios erweitern den Musikalischen Horizont

Das Marktforschungsinstitut GFK hat die Zahlen für den deutschen Radiomarkt herausgegeben. Die Branche wächst dank Bluetooth und Internetradio. Vor allem das digitale Radio etabliert sich dank Multichannelling. Kabellose Lautsprecherboxen und Multirooming sind gefragter denn je. Ebenfalls gefragt sind Digitalradios. 2015 wurden fast 1 Million Geräte verkauft – ein Marktplus von 32 Prozent! Was macht die kleinen Internetradios so attraktiv und welche Produkte gibt es momentan auf dem Markt?

vintage-radios

Die Vorteile

Eigentlich liegen die Vorteile klar auf der Hand. Egal, ob Hongkong, Sydney oder LA – digitale Radios sind nicht auf die Senderegion um das eigene Zuhause beschränkt. Man kann jeden Radiosender weltweit einschalten und live das Feeling der fernen Welt erleben. Daraus ergibt sich eine unsagbar große Vielfalt an verschiedenen Sendern und Themen – und das ohne zusätzliche Gebühren. Während vor einigen Jahren das Webradio hauptsächlich über den PC abgespielt wurde, gibt es heute eine Menge kompakter Radiogeräte, die sich einfach und ohne großes Kabel- bzw. Vernetzungswirrwarr benutzen lassen.

Die passende Kaufberatung

Im Internet findet ihr beispielsweise auf internetradio-kaufen.com Testberichte zu einzelnen Internetradios und eine umfangreiche Kaufberatung. Zu den wichtigsten Kriterien beim Kauf zählen zweifelsohne die Art des Internetanschlusses sowie externe Anschlussmöglichkeiten, falls das Kompaktradio doch einmal an das heimische Surround-Sound-System gekoppelt werden soll. Ebenfalls ein Kaufkriterium ist der Stromanschluss. Funktioniert das Radio nur an der Steckdose oder ist auch Akkubetrieb möglich? Und dann ist da natürlich noch das Design. Soll es eine klassische Radio-Imitation oder doch die moderne Gadget-Optik sein? Fest steht, dass ihr auf dem heutigen Markt so gut wie alle Wünsche erfüllt bekommt.

Das gibt es auf dem Markt

Wer viel Wert auf Design legt, sollte sich das Soundpad 500 ansehen. Es stammt vom Hersteller Orbsmart, der bereits den PC für die Hosentasche auf den Markt brachte. Das ovale Gehäuse wartet mit einem 7 Zoll großen Multitouch-LCD-Bildschirm im Format 16:9 auf. Zu den Anschlüssen zählen WLAN-Buchse und HDMI-Ausgang. Mit der Lollipop-Android-Version kannst du neben den Standardradios auch YouTube, oder Shazam aufrufen. Und der Klang? Kraftvoll und klar bei hoher Lautstärke, weniger Bass, dafür gute Höhen und Mitten.

Klassisches Design mit Zeitanzeige und Weckerfunktion bietet dir das IR111 von Hama. Der kleine Radiokasten ist mit Spotify Connect ausgestattet, kann per Smartphone gesteuert werden und sorgt für Musik via WLAN, LAN und sogar Line-In. Die zwei Stereo-Lautsprecher mit je 5 Watt sind ausreichend, um einen Raum mit hoher Klangqualität zu füllen. Der Bass ist sehr dominant, dank Equalizer kann er aber zurückgenommen werden. Beachtenswert ist auch der große Bruder des IR111 – der Hama DIR3100. Er verfügt über die gleichen Qualitäten, schafft aber soundtechnisch dank 10-Watt-Boxen noch mehr Klangvolumen.

Perfektionist, wenn es um Klangqualität geht, ist Bose. Der US-amerikanische Hersteller überzeugte schon mit dem Soundlink mini II sowie dessen Vorgänger. Im Segment Internetradio bietet Bose mit seiner Soundtouch-Reihe hochwerte Geräte an, die mit integriertem Subwoofer für eine gute Basstiefe und attraktive Mittel- und Höhentöne sorgt. Bose selbst wirbt mit der modernen Waveguide-Technologie, die den Klang optimal durch den Raum trägt. Das Design des Bose SoundTouch 20 und 30 zeichnet sich durch schlichte Eleganz aus. Die Anschlüsse – von WLAN über USB bis zum Klinken-Eingang – bieten viel Freiraum bei der Wahl der Musikquelle. Bei der Wahl dieses Gerätes kannst du eigentlich nichts falsch machen. Allerdings hat das mit etwas mehr als 300 Euro auch seinen Preis.

Passende Beiträge


2 Comments

  • Jens

    7. Juli 2016

    Hey,
    sehr großes Lob an deine gesamte Seite! Wirklich alle Testberichte (die ich gelesen habe) sind sehr gut geschrieben. Sie sind nicht zu lang, nicht zu kurz und sehr informativ!
    Weiter so!
    Liebe Grüße

    Reply
  • Tjard

    24. Juni 2016

    Hey,
    du hast den Text wirklich sehr schön geschrieben! Dieser Text hat mich tatsächlich überzeugt ein Internetradio zu kaufen. Weiter so ;)
    LG

    Reply

Schreibe einen Kommentar