Vorstellung Lumsing 3.0 USB zu SATA

Leider hat letze Woche mein Notebook den Geist aufgegeben, wahrscheinlich ist die Grafikkarte den Jordan runter gegangen, da ich kein Bild mehr angezeigt bekomme, auch die Ausgabe auf ein externes Display konnte keine Abhilfe schaffen. Eigentlich sind alle wichtigen Daten, die sich auf dem Notebook befinden auch auf meiner NAS gespiegelt, doch wie es so kommen muss lagen noch einige Urlaubsbilder auf dem Desktop, die ich noch nicht sortiert hatte. Daher musste ich von einem anderen Rechner aus auf die Festplatte zugreifen um die Daten zu sichern.

Lumsing USB auf SATA

Da es sich um eine interne mSATA Festplatte von Samsung handelt, dachte ich, dass das Auslesen nicht ohne Adapter gehen wird, doch zum Glück war die SSD in einem Rahmen verbaut, der aus dem mSATA-Anschluss einen „normalen“ SATA-Schnittstelle macht. Es gibt zwar auch Adapter von mSATA direkt auf USB. Doch bei mir in der Schublade hatte ich nur einen SATA auf USB Adapter.

Da ich das kleine Gerät von Lumsing recht praktisch finde, wollte ich Euch dieses Teil hier kurz vorstellen. Das Gerät hat eine USB 3.0 Schnittstelle und kann für alle SSDs und verwendet werden. Die Datenübertragung ist an einer passenden Schnittstelle recht schnell, bei mir konnte ich mit meiner schon älteren SSD mit ca. 120 MByte/s übertragen. Hier war der limitierende Faktor aber ganz klar meine alte SSD. Das Kabel vom Lumsing-Adapter ist ca. 50 cm lang und damit für mich ausreichend dimensioniert. Das Gehäuse und das Kabel sind hochwertig verarbeitet und machen einen soliden Eindruck.

Der die meisten USB Port auf 500mA begrenzt sind, können natürlich auch nur Festplatten damit angesteuert werden, die mit dieser Leistung auskommen. Für größere SATA-Festplatten ist der Adapter daher nicht geeignet, da eine externe Stromversorgung nicht vorgesehen ist.

Da so ein Adapter nicht viel kostet und im Notfall sehr praktisch sein kann, ist es immer hilfreich einen in der Schublade zu haben. Daher Daumen hoch für den Lumsing SATA auf USB 3.0 Adapter.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar