Vergleich zwischen Technoline BC 250, BC 700, BC 4000 und BC 2500

Das Thema Ladegeräte für NiMh Akkus ist bei uns im Blog sehr präsent und auch die Rückmeldungen zeigen uns, dass Ihr großes Interesse an dem Thema habt. Wir haben in den letzten Wochen eine Vielzahl an hochwertigen Ladegeräten vorgestellt. Damit Ihr eine bessere Übersicht über die vorgestellten Geräte bekommt und besser entscheiden könnt, welche Ladegerät für Euren Anwendungsfall das beste ist, haben ich hier eine Übersicht erstellt, die alle getesteten und vorgestellten Geräte gegenüberstellt.

eneloops

Vorgestellt haben wir das Einsteigergerät BC250 (zum Bericht), das BC700 Ladegerät (zum Bericht), das BC4000 von Kraftmaxx (zum Bericht) und das Spitzenmodell BC 2500 mit Bluetooth (zum Bericht).

Tabellarisch könnt Ihr hier die unterschiedlichen Funktionen vergleichen.

BC250BC700BC4000BC2500
HerstellerTechnolineTechnolineKrafmaxxTechnoline
Ladestrom in mA250200 / 500 / 700

200 / 500 / 700 / 1000

200 -2500 einstellbar
Entladestrom in mA100 / 250 / 350

100 / 250 / 350 / 500

100 -1000 einstellbar
FunktionenLaden Laden / Testen / Entladen / RefreshLaden / Testen / Entladen / RefreshLaden / Testen / Entladen / Refresh
sonstige FunktionenUSB Anschluss 5VUSB Anschluss 5V, Hintergrundbeleuchtung, Bluetooth
Preis ca.18 €30 €40 €95 €

In dieser Tabelle sind alle wichtigen Eigenschaften der unterschiedlichen Ladegeräte zusammengefasst. Wichtig ist, dass alle Ladegeräte eine delta U Überwachung besitzen um so ein Überladen zu verhindern. Auch haben alle Ladegeräte wichtige Sicherheitsfunktionen wie Kurzschluss- und Übertemperatur-Überwachung.

Akkus - eneloopsWer nur selten Akkus nutzt und keine Wert auf Funktionen wie Testen, Entladen oder Refreshen legt, der ist mit dem BC250 gut beraten.

Das Standard Ladegerät ist das BC700, hiermit kann man Akkus schon recht zügig Laden. Auch finde ich die Entladefunktion praktisch, da ich so meine Akkus vor jedem Ladevorgang nochmal komplett entladen um so möglichst geringen memory-Effekt zu erzielen.

Wer Wert auf eine Schnellladefunktion, kann dafür ca. 10€ mehr investieren und erhält beim BC4000 zudem noch eine 5V Schnittstelle, mit der z.B. Powerbanks zeitgleich geladen werden können.

rp_Akkus-Logo1-e1447661095199-600x353.jpg

Das absolute Spitzenmodell BC2500 ist eher was für Nerd ;-) Hier findet sich neben der Hintergrundbeleuchtung und einer extrem schnellen Ladefunktion mit 2500mA auch noch Bluetooth, damit können die Akkus einzeln eingestellt und überwacht werden. So ein Ladegerät macht nur Sinn, wenn Ihr professionell mir Akkus arbeitet, wie z.B. Fotografen. Gerade bei den teuren schwarzen eneloops.

Übersicht der Ladezeiten bei unterschiedlichen Ladeströmen:

AkkutypKapazitätLadestromauswahlUngefähre Ladezeit
AA-Zelle2400 mAh 200 mA

500 mA

700 mA

1000 mA

12 Stunden

5 Stunden

3,5 Stunden

2,5 Stunden

AAA-Zelle800 mAh 200 mA

500 mA

700 mA

1000 mA

4 Stunden

1 Stunden 40 Min.

70 Min.

50 Min.

Passende Beiträge


One Comments

  • Wolfgang

    14. Januar 2017

    Hi,
    den Memoryeffekt gibt es bei NMH Zellen nicht !!
    Den gibt es nur bei NiCD Zellen!
    Daher ist ein entladen halb voller NMH Zellen überflüssig bzw kontraproduktiv, da durch den größeren Ladungshub die Zellen schneller altern.
    Ganz nebenbei verschwendet durch die entladefunktion die noch enthaltene Energie

    Reply

Schreibe einen Kommentar