Technoline BC 2500 Akku Ladegerät mit Bluetooth

In den letzten Wochen habe ich Euch viel zu den eneloop Akkus erzählt, ich habe Euch auch über meinen Langzeittest berichtet und Euch verschiedenen Ladegeräte vorgestellt. Wenn Ihr diese Beiträge verfolgt habt, dann solltet Ihr auch mitbekommen haben, dass ein vernünftiges Ladegerät bei guten Akkus einfach Pflicht ist. Fast alle neuen Ladegeräte, die am Markt verfügbar sind, haben eine delta U Überwachung und können jeden Ladeschacht separat behandeln.

technoline BC2500

So können auch gezielt einzelne Akku geladen werden. Wichtig sind auch Überwachungsfunktionen, wie z.B. Überlade- und eine Temperaturabsicherung. Durch die Einzelschacht Behandlung braucht Ihr die Akkus auch nicht paarweise laden, so wie es bei älteren Geräten der Fall war. Ich selbst verwende das Technoline BC 700, das mir schon über mehrere Jahre sehr gute Dienste leistet. Doch nun will ich Euch das Topmodell unter den 4-Schacht Ladegeräten vorstellen.

Das Technoline BC2500 hat den größten Funktionsumfang unter den vorgestellten Ladegeräten. Neben den bekannten Funktionen ist bei diesem Gerät auch ein Bluetooth-Modul an Board, sodass zusätzliche Informationen in Echtzeit zu den Akkus abgefragt werden können.

Funktionsumfang: Wie bei den anderen Technoline Ladegeräten besitzt auch das BC2500 ein LCD-Display das Auskunft über den Zustand der einzelnen Batterien anzeigt. Es kann entweder der Ladestrom in mA, die bereits verstrichene Zeit, die aktuelle Spannung der Zelle und die bereits geladene Kapazität in mAh angezeigt werden.

Ein kleiner Text informiert zusätzlich über den Betriebsmodus. Es gibt unterschiedliche Modis, die über einen Tastendruck jeweils ausgewählt werden können. Wird der Akku eingelegt wird das Laden gestartet, es kann aber auch ausgewählt werden, dass der Akku zuvor entladen wird (discharge).

Eine Testfunktion ermittel die Leistungsfähigkeit der Zelle und gibt diese am Ende des Zyklus in mAh aus. Eine Refresh-Funktion kann alte Akkus wieder auffrischen, dazu wird die Zelle zyklisch geladen und entladen, so kann die Kapazität der Zelle wieder aufgefrischt werden.

Ladestrom: Der Ladestrom kann beim BC 2500 von 200 bis 2500 mA gewählt werden. Wobei 2500 mA nicht für den täglichen Ladevorgang gewählt werden sollte. Diese schnell-Ladefunktion sollte nur in Ausnahmen genutzt werden, da die Zellen bei einem großen Strom stark beansprucht werden und so schneller altern.

Der Entladestrom kann schrittweise von 100 bis 1000 mA gewählt werden.

BC2500
Preis: Kostenlos
  • BC2500 Screenshot
  • BC2500 Screenshot
  • BC2500 Screenshot
  • BC2500 Screenshot
  • BC2500 Screenshot

Bluetooth: Das BC2500 kann zusätzliche Informationen per Bluetooth liefern. Leider muss dazu die Bluetooth-Verbindung aufrecht gehalten werden. Das BC2500 kann leider keine Daten zwischenspeichern. Es können zusätzlich die Temperatur, der Innenwiderstand und dU-Wert ausgelesen werden. Sehr praktisch ist, dass der Ladestrom und der Lademodus über Bluetooth eingestellt werden kann.

Da das Gerät ebenfalls über eine USB-Schnittstelle zum Laden verfügt, kann die Bleutooth-Verbindung über Nacht einfach aufrecht gehalten werden und das iPhone zugleich geladen werden.

Fazit: Natürlich ist dieses Ladegerät etwas „over the top“ aber, wer Spaß an Spielereien hat und etwas mehr über seine Akkus wissen will, der liegt hier richtig. Gerade für professionelle Fotografen, die den Alterungsprozess ihrer schwarzen eneloops verfolgen wollen kann das Gerät einen Mehrwert darstellen.

Das könnte Dich auch interessieren


Schreibe einen Kommentar