Heute ist „Ändere dein Passwort Tag“

Viele Artikel habe ich zu dem Thema Passwörter bereits geschrieben. Das es wichtig ist, ein möglichst sicheres Passwort zu verwenden, ist den meisten schon klar, aber der Mensch ist teilweise leider einfach ein Faultier. Daher wundert es auch nicht, dass „Passwörter“ wie 12345 und geheim immer noch so oft verwendet werden.

security

Der „Change Your Password Day“ ist eine Initiative von Gizodo und Livehacker aus dem Jahre 2012 und wurde nach dem Hackerangriff auf den US Online-Shop Zappos ins Leben gerufen. Damals waren rund 24 Millionen Benutzerkonten betroffen und der Tag soll die User daran erinnern, über das Thema Sicherheit und die schwerwiegenden Folgen eines Datenmissbrauchs nachzudenken und das solltet ihr auch tun.

Es ist doch alles gar nicht so schwer mit den Passwörtern, denn ihr könnt euch auch von Software unterstützen lassen, die sehr komplexe Passwörter für euch erstellt, diese auch gleich speichert und euch automatisch an Webseiten anmeldet. Zwei der von mir empfohlenen Kandidaten sind 1Passwort und der Password Boss, über den ich die Tage erst berichtet habe und für den es noch Lizenzen zu gewinnen gibt.

Eine gute Alternative zu sicheren Passwörtern, die man sich ja leider eh nicht merken kann, sind sogenannte Passsätze über die bereits berichtet habe. Als nächstes gibt es auch noch die Zwei-Faktor-Authentifizierung, welche von fast allen großen Anbietern bereits überstürzt wird und ebenfalls in der Bedienung sehr einfach ist.

Egal was ihr macht, macht was! Der erstmalige Zeitaufwand ist im Verhältnis zu dem was auf euch zukommt, wenn etwa eurer E-Mail Account gehackt wurde sehr gering.

Das könnte Dich auch interessieren


Schreibe einen Kommentar