Fernseher mit Bluetooth nachrüsten – Kopfhörer 

Ich bin ein großer Freund von meinen neuen August EP650 (zum Bericht) Bluetooth-Kopfhörern geworden, durch das Bluetooth A2DP-Profil können herstellerübergreifend Musik-Daten ausgetauscht werden. Kopfhörer verwenden dabei das A2DP-SNK Profil und können so Stereo-Übertragungen empfangen. Die Übertragungsqualität kann bis zu 345 kBit/s betragen, das ist zwar nicht ganz CD-Qualität, liegt aber bereits außerhalb des für Menschen hörbaren Bereich.

Bluetooth-TV

Üblicherweise sind Bluetooth-Quellen Smartphones oder PCs. Leider hat sich der Trend aber nicht auf aktuelle TV-Modelle übertragen. So kenne ich kaum einen neuen Smart-TV, der Bluetooth verbaut hat. Es gibt zwar welche, die unterstützen dann aber nicht das A2DP-Profil, welches für die Übertragung von Audio benötigt wird. Es gibt aber Situationen, da möchte man gerne das Audio-Signal vom TV an den Kopfhörer übertragen. Abhilfe kann ein langes Klinke-Kabel sein, doch das ist nicht sehr komfortabel. Daher habe ich mich nach einer Bluetooth-Alternative umgesehen.Bluetooth-Empfänger gibt es recht viele, hier habe ich Euch bereits meinen Belkin-Bluetooth Empfänger (zum Bericht) vorgestellt, doch bei Bluetooth-Sendern wird der Markt etwas dünner.

Wer seinen Fernseher mit Bluetooth nachrüsten will, um Kopfhörer benutzen zu können sollte zudem noch ein paar Details beachten.

Unterstütze Formate: Wie oben kurz angerissen unterstützt nicht jeder Bluetooth-Sender alle gängigen Formate. Das A2DP-Profi ist lizenzfrei und kann daher von jedem Hersteller eingesetzt werden. Formate wie MP3, ACC oder AptX sind lizenzpflichtig und werden daher von vielen Herstellern nicht angeboten. Für den „normalen“ Gebrauch reicht aber A2DP völlig aus, wer im HiFi-Bereich unterwegs ist sollte sich nach einem Adapter umsehen, der auch diese Formate unterstützt.

Laufzeitverzögerung: Ein weitere wichtiger Faktor ist die Laufzeitverzögerung. Diese kommt durch verschiedene Faktoren zustande. Das Signal wird analog aus dem TV Gerät herausgegeben (Klinke) danach muss das Signal im Bluetooth-Sender digitalisiert und verschlüsselt werden. Dann wird es per Funk übertragen und im Kopfhörer wieder decodiert und wieder von digital in analog gewandelt, um dann den Verstärker der Kopfhörer anzusteuern, damit die Lautsprecher daraus Schallwellen erzeugen können, die von uns wahrgenommen werden. Wie Ihr seht ist das ein sehr langer Weg für ein Tonsignal. Die sind manche Bluetooth-Sender einfach etwas langsamer und es können Latency-Zeiten von bis zu 250 ms zustande kommen, das kann bei Spielfilmen sehr ärgerlich sein.

Multi-pair: Auch gibt es Sender, die gleichzeitig 2 Kopfhörer ansteuern können, so können 2 Kopfhörer parallel betrieben werden um z.B. mit dem Partner einen Film zu schauen, währen die Kinder bereits schlafen.

Hier eine Übersicht von guten Bluetooth-Sendern:

Avantree Priva II mit aptX Codec dieses Gerät kann direkt an den analogen Ausgang eines TV Geräts angeschlossen werden, es liegt ein Chinch auf Klinke Adapter bei. Das Gerät unterstützt gleichzeitig 2 Bluetooth Kopfhörer. Auch wird der aptX Codec unterstützt, der eine höhere Bitrate zulässt als A2DP. Die Energieversorgung wird entweder über den internen Akku oder über das beiliegende micro-USB Kabel bewerkstelligt. Wenn der Adapter über USB angeschlossen ist, ist dieser ständig im Standby und kann daher sofort gekoppelt werden. Vorteilhaft ist auch die Rauschunterdrückung bei leisen Passagen. Hier wird kein Rauschen übertragen, dieses wird gefiltert.

Aveantree Bluetooth-Sender

TaoTronics Bluetooth 4.0 Stereo Transmitter, der Alleskönner wie ich finde. Der Akku hat eine Laufzeit von >6h, kann aber wie der Avantree auch über einen USB-Port direkt am TV Gerät gespeist werden. Die Latenz des Gerätes ist ebenfalls sehr gering und das Rauschen bei leiseren Passagen wird kaum wahrgenommen. Verblüffend ist auch, dass das Gerät ebenfalls 2 Bluetooth-Kopfhörer ansprechen kann, das steht nicht in der Artikelbeschreibung, großer Pluspunkt. Wenn das Gerät per USB an einen Rechner gesteckt wird, identifiziert es sich als eigenständige USB-Bluetooth-Soundkarte und kann dann auch so genutzt werden. Für DJs mit einem Notebook und nur einer Soundkarte könnte dies eine gute und günstige Alternative zu einer externen Soundkarte sein.

TaoTronics Bluetooth-SenderIch hoffe ich konnte Euch einen kleinen Überblick verschaffen, ich habe mir weitere Bluetooth-Sender bestellt, die ich Euch in den nächsten Tagen vorstellen werde.

Das könnte Dich auch interessieren


40 Comments

  • Jürgen Vierhaus

    15. Januar 2017

    Lieber Sebastian,
    danke für den blog und die vielen Tests und Informationen.
    Ich habe den taotronics TT-BA06 bluetooth transmitter und 2 Stück August EP650 Kopfhörer.
    Ich habe in ihrem Test des des BT Senders gelesen dass dieser „dual link“ kann.
    Wenn das stimmt wäre ich ihnen unheimlich dankbar, wenn sie mir (und allen anderen Lesern) gelegentlich mal mitteilen, wie man die gleichzeitige Verbindung zu den beiden headphones herstellt. Der BT-Sender ist an einem SONY Bravia 49″ smart TV angeschlossen und einen Kopfhörer zu einer Zeit kann ich immer gut benutzen. Alle Versuche dual link herzustellen sind bei mir gescheitert.
    Für eine gelegentliche Antwort schon mal vielen Dank im Voraus, Jürgen

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      16. Januar 2017

      Hallo Jürgen,
      scheinbar hat TaoTronic das Gerät etwas verändert. Mein ältere Version kann 2 Geräte parallel ansteuern. Die neueren Geräte (aus Kostengründen?!) können das wohl nicht mehr. Ich habe eine Mail an den Hersteller geschrieben, aber leider noch keine Antwort erhalten. Der Artikel wird dahingehend überarbeitet.

      Reply
  • Nino Danzinger

    15. Januar 2017

    Hallo Sebastian,
    Wieso benötige ich, um den Fernseher Bluetooth fähig mit der Stereoanlage zu verbinden, einen Transmitter, jedoch um das Handy mit der Stereo-Anlage zu verbinden einen Receiver? In beiden Fällen ist doch die Stereo-Anlage das Ausgabegerät?

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      16. Januar 2017

      Hallo Nino,

      Wenn Du Musik an eine Stereo-Anlage senden willst, dann brauchst du einen Bluetooth-Receiver. Das Handy übermittelt die Musik und die Anlage enpfängt dies. Also ist die Richtung Handy –> Anlage. Wenn Du nun aber Msuik vom TV an einen Kopfhörer senden möchtest, dann benötigt der Fernseher einen Transmitter. TV –> Kopfhörer. Hierbei ist der TV der Transmitter und der Kopfhörer der Empfängern. Soweit verständlich?

      Reply
      • Nino Danzinger

        16. Januar 2017

        Hallo Sebastian,
        Leider nicht ganz verständlich. Wo ist der Unterschied ob das Handy oder der Fernseher an die Stereo-Anlage sendet?

        Reply
        • Sebastian

          Sebastian

          16. Januar 2017

          Es gibt keinen! Senden –> Transmitter; Empfangen –> Receiver

          Reply
  • Ivan

    8. Januar 2017

    Hallo

    Super diese Seite. :-)

    Habe jedoch ein Problem, da mein Samsung Fernseher nur ein Digital Ausgang hat, also ein Toslink Ausgang.

    Fernseher wäre der Samsung UE40K5580SUXZG, kann nicht verstehen wieso die neueren Geräte z.t kein 3.5mm Stecker mehr haben.

    Ich kann unter Ton Tonausgabe zwischen TV Lautsprecher und Bluetooth Audio auswählen, doch findet er mein Kopfhörer JBL Everest 300 nicht, sucht eine ganze weile und dann kommt die Meldung keine Geräte.

    Ich wollte mir denn Bluetooth Sender von Avantree Priva 2 besorgen, und dann mit einen Toslink kabel Ausgang aud der anderen Seite einen 3.5mm Stecker, die gibt es ja in dieser Kombination.

    Würde so die Übertragung via Bluetooth zum Kopfhörer funktionieren?

    Brauche die Übertragung nur für die Kopfhörer, keine Boxen etc.

    Aber auf einen Video von Avantree steht dass ich ein zusätzliches Gerät brauche, einen Wandler. Somit habe ich dann sehr viele Geräte beim Fernsehen.

    Welche Lösung würden Sie mir empfehlen?

    Vielen Dank

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      8. Januar 2017

      Hallo Ivan,
      Vielen Dank! 3,5 mm fällt immer häufiger weg, da viele den Ausgang einfach nicht benutzen… es geht halt immer darum, Kosten zu reduzieren ;-)
      Einen guten Bluetooth-Sender für Toslink gibt es von HomeSpot der Adapter hat auch aptX und kann 2 Kopfhörer gleichzeitig ansteuern. Dafür braucht man keinen weiteren Adapter. Einfach in den Toslink-Port des TVs stecken und Kopfhörer verbinden!

      Reply
      • Ivan

        9. Januar 2017

        Guten Morgen.
        Danke für die schnelle Antwort.
        Dass heisst, wenn ich ein Transmitter kaufe mit Toslink eingang und Ausgang, reicht mir der Sender um die Funktionale verbindung zum Bluetooth Kopfhörer herzustellen? Brauche dann keinen Wandler mehr?
        Ist ein super vorschlag der Home Spot, doch bekomme ich denn in der Schweiz nicht. Hätten Sie evl Alternativen?
        Noch eine kurze Frage, mein Laptop erkante mein BT Kopfhörer auch nicht, nun wollte ich mir ein kleiner USB mit Bluetooth verbindung zulegen. Geht es dann wenn ich mir z.b einen Film Streamen möchte, über denn USB Bluetooth Adapter die Kopfhörer verbinde, funktioniert die Verbindung über USB für die Kopfhörer, auch dass der Ton nur auf die Kopfhörer sind?

        Sorry für die vielen fragen.

        Vielen Dank

        Reply
  • Michael Krüger

    8. Januar 2017

    Hallo Sebastian,
    gerade auf Deiner HP gelandet – und ich muss sagen – tolles Forum – wurde gleich als Favorit gespeichert.
    Hier nun meine technische Frage:
    Zu Weihnachten gab´s den
    http://www.samsung.com/de/tv/KU6079/?modelCode=UE65KU6079UXZG
    tolles Gerät – aber beim Kauf total übersehen, dass er kein BT hat.
    WLan usw…alles vorhanden.
    Nun möchte ich eine BT-Tastatur anschließen um bequemer den vorhanden Webbrowser zu bedienen.
    Das System bietet mir den Anschluss über USB – da ich aber gut 5 Meter vom Gerät entfernt sitze – soll es über BT laufen.
    zu welcher Tastatur und / oder BT-Empfänger würdest du mir raten?
    Im voraus – besten Dank !
    Michael

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      8. Januar 2017

      Hallo Michael,
      erstmal Glückwunsch zum neuen TV ;-)
      Ich selbst benutze die Logitech K400. Da man diese super mit beiden Händen bedienen kann. Die linke Maustaste ist zusätzlich links oben an der Tastatur, sodass man diese mit der 2. Hand bequem erreichen kann. Die Reichweite von 5m ist dabei kein Problem!

      Reply
      • Michael Krüger

        9. Januar 2017

        Hallo Sebastian,
        erst mal Danke für die schnelle Antwort.
        Aber die läuft ja nur unter Windows / Android und ich muss dann den PC am TV anschließen.
        Mein TV hat aber schon den Webbrowser vorinstalliert.
        Und ich möchte direkt aufs TV zugreifen mit der Tastatur.
        Gibt es BT-Empfänger / Tastaturen die ohne zusätzlichen Treiber auskommen ?
        Denn den bekomme ich ja nicht auf das TV….oder doch ?!
        Bei jedem kleinen USB-BT-Empfänger ist eine Treiber-Software dabei….
        Momentan komme ich nur mit einer App von Samsung ( BETA-Version und ruppig im Gebrauch ) über das Tablet und die Wlan-Verbindung drauf….ist aber eher unbefriedigend.

        Danke nochmals für den Support :-)

        Reply
  • Lukas

    5. Januar 2017

    Hallo Sebastian,
    Erst einmal Hut ab für deine tolle Seite und vor allem für die nützlichen Tipps, nicht selbstverständlich.
    Ich komme auf Dich zu mit einem konkreten Fall:
    Ich möchte mir den Bose Soundlink Wireless Headphones II (Around Ear) kaufen um primär TV damit zu (schauen) hören. Sekundär würde ich den Kh dann für Iphone etc. nutzen.

    Mein TV ist ein Samsung UE55H7090

    1) Welchen BT-Transmitter empfiehlst Du mir? (unter Berücksichtigung, dass
    – optischer Audioausgang am TV bereits belegt ist, da dort eine Soundbar angeschlossen ist
    -die gewünschten Bose Kopfhörer kein aptX empfangen können
    – Aux (Klinke) und Cinch Ausgänge noch frei sind
    – 2 Kh nicht zeitgleich gekoppelt werden müssen
    – ich einen SKY-Receiver nutze um fern zu sehen
    – ich zukünftig evtl. eine Playstation 4 über die Kh spielen möchte)

    2) Gibt es deiner Meinung nach einen qualitativen Unterschied zwischen Cinch, Klinke und Optischen Audioausgang?

    3) Gibt es einen qualitativen Unterschied zwischen einer TV-Verbindung des o.g. gewünschten Kh über BT oder Aux-Kabel? Bose schreibt nämlich, dass die EQ Funktion wie beim Wireless dann nicht unterstützt würde.

    Ich bin für Dein Feedback sehr dankbar, um unnötige Investitionen zu vermeiden.

    Vielen Dank also vorab für deine Mühen.

    Gruß,
    Lukas

    Reply
    • Lukas

      5. Januar 2017

      Wichtige Ergänzung zu meinen Nachfragen:

      Auch mit Hinblick auf den Sky-Receiver: mit welchem BT-Transmitter sende ich möglichst ohne Audioverzögerung (Audio-Bild Diskrepanz)

      Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      5. Januar 2017

      Hallo Lukas,
      Vielen Dank!
      Zu Deiner Frage: Da Du durch Deine Angaben eigentlich nur noch den Kopfhörer-Ausgang frei hast (Klinke) würde ich diesen auch nehmen. Ich verwenden bei mir ebenfalls den analogen Ausgang, weil mein digitaler durch meinen AV-Receiver belegt ist. Einen Qualitätsverlust konnte ich nicht feststellen. Ich verwende zur Übertragung aber auch ein gutes Kabel (Pro Serie).
      Als Bluetooth-Transmitter kann ich aktuell nur den Avantree empfehlen. Dieser unterstützt aptX (low latency und dual mode) damit kannst Du dann ohne Verzögerung das Tonsignal empfangen oder aber 2 Kopfhörer gleichzeitig koppelt.

      Der Bose Wireless II ist schon ein cooles Teil, wenn Du etwas günstiger fahren möchtest, kannst Du ja auch mal den Avantree 4.1 testen. Ich persönlich hatte einen sehr positiven Eindruck, da das Gerät auch wesentlich günstiger ist.
      Zum Sky-Receiver (low latency) –> oben bereits erwähnt Avantree BT-Transmitter

      Reply
  • Angi

    28. Dezember 2016

    Lieber Sebastian, wenn ich deinen Beitrag so lese, müsste eigentlich alles funktionieren… Ich habe ein Philips HDTV Gerät (irgendwo im Menü steht Smart TV) an dem eine HD Empfangsbox vom lokalen TV Anbieter angeschlossen ist, einen Logitech Bluetooth Audio Adapter und Bose QuietComfort 35 Kopfhörer. Den Logitech Bluetooth Audio Adapter hab ich am Kopfhörer-Ausgang vom TV angeschlossen (mit Kabel funktioniert der auch). Beim Versuch den Bluetooth Adapter mit dem Kopfhörer zu verbinden, bin ich gescheitert. Beide Devices blinken, verbinden sich aber nicht. Dasselbe Problem, als ich den Bluetooth Adapter versuchsweise bei der HD Empfangsbox installiert hatte. Via iPhone kann ich mit dem Adapter wie auch mit dem Kopfhörer verbinden. Allerdings nach 2h und diversen Versuchen hat sich auch das iPhone nicht mehr mit dem Kopfhörer verbinden wollen.

    Ich bin ratlos…habe ich den falschen Adapter?

    Besten Dank schon mal & Grüsse

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      28. Dezember 2016

      Hallo Angi,

      Dein „Fehler“ ist recht einfach zu erklären. Dein Logitech Bluetooth Audio Adapter ist dafür gedacht, dass Du Musik zu einem Gerät hin streamst und nicht empfängst. Du kannst mit diesem Teil etwa vom iPhone aus Musik zu einer Stero-Anlage senden, wenn diese kein Bluetooth hat.

      Willst Du hingegen Musik Empfangen von einem gerät (Kopfhörer) dann brauchst Du einen Bluetooth-Sender. Das könnte z.B. der Avantree oder ähnliches sein. Daher benötigtst Du für Deinen Anwendungsfall einfach ein anderes Gerät.

      Reply
      • Angi

        28. Dezember 2016

        Super! Vielen Dank für die schnelle Antwort. Sowas in der Richtung hab ich mir gedacht. Ich hab mir soeben den Avantree bestellt. Vielen Dank, das erspart mir viele weitere Stunden des Herumprobierens.

        Reply
  • Chiara

    20. Dezember 2016

    Hallo Sebastian,

    ich habe folgenden Fernseher https://www.amazon.de/Samsung-UE46F6170-x-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B00BMKAUZ2 (Samsung UE46F6170) und würde gerne meinem Freund zu Weihnachten geeignete Kopfhörer kaufen, mit denen er dann ungestört Fernsehen kann. Da der Fernseher kein Bluetooth oder Wlan hat, wollte ich fragen, ob du mir sagen kannst, welchen Adapter ich genau benötige und welche Kopfhörer du mir fürs Fernsehen empfehlen würdest. Vielen lieben Dank im Voraus!

    Lg Chiara

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      21. Dezember 2016

      Hallo Chiara,

      da wird sich Dein Freund aber freuen ;-) Am besten nutzt Du den Cinch-Ausgang am TV, gute Erfahrungen habe ich mit diesem Bluetooth-Adapter gemacht. Also Kopfhörer nutze ich den August EP650 (Bericht). Der ist preislich im Rahmen und hat einen guten Klang. Auch die Reichweite ist top! Der Vorteil von dem oben gennanten Bluetooth-Adapter ist, dass Du einen 2. Kopfhörer (bei Bedarf) anschließen kannst.

      Reply
      • Chiara

        21. Dezember 2016

        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich das bestellen. Dankeschön :)

        Reply
      • Alexander

        4. Januar 2017

        Hallo Sebastian,
        ich habe mit großen Interesse diesen Artikel gelesen. Dazu habe ich eine Frage.
        Wenn ich einen Bluetooth-Sender über einen Cinch-Ausgang am TV einschalte, kann auch eine andere Person TV ganz normal weiter hören (ohne einen Kopfhörer) ? Wenn nein, Gibt’s eine andere lösung?
        Vielen Dank im Voraus

        Reply
  • jürgen

    15. Dezember 2016

    hallo habe eine frage habe einen Philips fernseher 7406 möchte einen Bluetooth kopfhörer anschliesen .Wie geht das

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      15. Dezember 2016

      Hallo Jürgen, kannst Du nachsehen, ob Du einen analogen Ausgang für das Audio-Signal hast? Klinke oder Cinch passen. Daran schließt Du dann einen Bluetooth-Sender z.B. diese hier an. Deinen Bluetooth-Kopfhörer koppelst Du dann mit dem Bluetooth-Sender. So bekommst Du das Ton-Signal vom TV direkt auf den Kopfhörer.

      Reply
  • Daniel

    6. Dezember 2016

    Hallo Sebastian,

    Ist es auch möglich einen (WLAN?) Adapter zu verwenden um TV mit WLAN Lautsprecher ( sonos play 5) zu koppeln?
    Welche Alternativen gäbe es?

    Vielen dank für deine Antwort!

    Mfg
    Daniel

    Reply
  • Alexander

    3. Oktober 2016

    Hallo Sebastian,
    ich habe eine Frage zu dem Thema TV – Bluetooth Transmitter – Kopfhörer: Ich möchte an meinem Samsung TV einen Bluetooth Transmitter (Sender) anschliessen um damit den Sound vom TV via Bluetooth Kopfhörer genießen zu können. Leider verfügt mein TV nur über einen Toslink Ausgang, der bereits mit der Sonos Playbar verbunden ist. Ist es trotzdem möglich, über einen diversen anderen Anschluss (zB USB oder HDMI) den Bluetooth Sender anzuschliessen?

    Reply
    • Alexander

      3. Oktober 2016

      Danke vorab! LG

      Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      3. Oktober 2016

      Hallo Alexander,
      Dafür gibt es natürlich auch eine Lösung! Bist Du sicher, das kein analoger Klinken-Ausgang zur Verfügung steht? Meist haben TV-Geräte einen analogen und einen digitalen Output. Falls der analoge Ausgang frei/verfügbar ist, würde ich auf diese ausweichen. Mit HDMI ist das nicht so einfach. Hier werden oft nur Signale übertragen, wenn dieser Eingang auch angewählt ist. Bei HD-Sendern ist die Übertragung zudem verschlüsselt, daher wirst Du mit HDMI keinen Erfolg haben. Über USB sieht es ähnlich aus, daher würde ich diese beiden Ansätze verwerfen. Eine andere einfache Lösung ist, den Toslink-Ausgang zu doppeln. Dabei gibt es 2 Möglichkeiten, eine passive und eine aktive. Du kannst versuchen mit diesem Adapter den Ausgang zu doppeln. Das ist aber immer etwas Glückssache, da es darauf ankommt, mit wie viel Energie das Licht-Signal vom TV gesendet wird. Die Helligkeit wird ja dann durch den passiven Splitter durch 2 Ausgänge geteilt. Eine bessere Möglichkeit (leider auch etwas teuer) ist mit einem aktiven Splitter zu arbeiten. Dieser hier nimmt doppelt Dir ebenfalls das Signal, doch verstärkt beide Kanäle aktiv, sodass Du keine Verluste hast. Daher würde ich persönlich zur 2. Variante raten.

      Reply
      • Alexander

        3. Oktober 2016

        Hallo Sebastian,
        leider hat dieser TV nur einen digitalen Ausgang. Auf jeden Fall hast du mir hier schon weitergeholfen, ich werde die Variante mit dem aktiven Toslink Splitter ausprobieren! Vielen Dank für die rasche und hilfreiche Antwort!

        Reply
        • Sebastian

          Sebastian

          3. Oktober 2016

          Kein Problem! Gib mal Bescheid, ob Du Erfolg hattest!

          Reply
  • Roman Richter

    17. September 2016

    Hallo Sebastian,
    Ich habe mir den taotronics Stereo 4.0 gekauft um meine powerbeats 2 zu verbinden. Leider bekomm ich das beim besten Willen nicht hin. Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
    Danke und LG,
    Roman

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      17. September 2016

      Hallo Roman,
      sind beide Geräte denn im Kopplungsmodus?

      Reply
      • Roman Richter

        17. September 2016

        Hallo Sebastian,
        Ja sind sie. Aus irgendeinem Grund hatte es anfangs nicht funktioniert. Aber jetzt ist das Problem gelöst und die beiden Geräte finden / verbinden sich. Ich habe aber auch davor nichts anders gemacht.
        Egal, jetzt konnte ich es ausprobieren und habe den Transmitter an den Fernseher angeschlossen. Mit der Qualität bin ich noch nicht ganz zufrieden da leider Aussetzer in der Übertragung sind. :(

        Reply
        • Sebastian

          Sebastian

          17. September 2016

          Super, dann haben wir ja ein Problem gelöst ;-) Wie weit sind die Geräte denn voneinander entfernt? WLAN Router und andere Funkgeräte können die Übertragung stören, ist so etwas bei Dir in der Nähe?

          Reply
          • Roman Richter

            21. September 2016

            Hallo Sebastian,
            Danke für deine Antwort! Ja es ist ein WLAN gerät in der Nähe. Ich werde prüfen ob es ohne besser geht.
            Danke und LG, Roman

  • Marita Janowski

    28. August 2016

    Hallo Sebastian, einen Kommentar zu schreiben wäre vermessen. Ich werde die nächsten Monate von Baulärm „begleitet“ sein, habe mir den lärmunterdrückenden QuietComfort 25 gekauft mit dem Tao tronics bluetooth. Ahnungslos wie ich bin (all die Fachausdrücke bringen mich noch um!). Frag mich mal was medizinisches.
    Mein Samsung UE32F6890 u.a. mit Smart TV (nutze ich nicht), aber wohl nicht bluetooth kompatibel. Der Versuch, das zu installieren klappte nicht, was wohl auch an mir liegt. Kannst Du mir helfen? Wäre toll. Maja

    Reply
  • Jan

    25. Juli 2016

    Hallo!
    Wie kann der Bluetooth-Sender geladen werden, wenn am Fernseher keine USB-Schnittstelle vorhanden ist?
    Was ist bei Kopfhörern zu beachten, damit die sich mit den Sendern verstehen?
    Wie erfolgt die Lautstärkeeinstellung, wenn eine Person über Kopfhörer die andere über den Lautsprecher des Fernsehers hört?

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      26. Juli 2016

      Hallo Jan,
      zu Deiner 1. Frage: Du kannst entweder den Akku laden und so lange nutzen, bis dieser erneut geladen werden muss oder Du hängst einfach das USB-netzteil an eine Steckdose und der Sender ist dauerhaft mit Spannung versorgt.
      2. Frage: Da Bluetooth abwärts kompatibel ist, kannst Du jeden neuen und alten Bluetooth-Kopfhörer mit den oben gezeigten Sendern benutzen. Falls Du Wert auf eine unverzögerte Übertragung legst, dann sollte dein Kopfhörer und Dein Sender aptx unterstützen. Das wäre z.B. ein Sender der das kann und ein passender Kopfhörer.
      Zu 3: Das kommt auf Deinen Fernseher an, bei meinem alten Gerät werden die normalen Lautsprecher deaktiviert, wenn ich ein Gerät in den Kopfhörereingang stecke. Bei meinem neueren gerät kann ich die Lautstärke über das Menü selbst einstellen. Das probierts du am besten einfach aus.

      Reply
  • Gue

    14. Februar 2016

    Welcher dieser Sender hat denn nun eine nicht mehr wahrnehmbare Laufzeitverzögerung?

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      14. Februar 2016

      Hallo Gue beide haben kaum Latenz. Wobei das Avantree das aptX low latency Profile unterstützt. Das Taotronics hat dieses meiner Kenntnis nach nicht, hat aber dennoch keine auffallende Latenz. Getestet habe ich dies beim normalen TV Programm. Mir ist keine falsche Synchronisation der Lippenbewegung aufgefallen.

      Reply

Schreibe einen Kommentar