Homematic 10: Funk-Fenster-Drehgriffkontakte – Anwesenheit und Heizungssteuerung

Nachdem wir nun die Kreuz- und Wechselschaltung sehr ausführlich behandelt haben, kommen wir nochmals zum Thema Heizungssteuerung zurück. Hier habe ich Euch bereits erklärt, wie Ihr Eure Homematic Heizungsthermostate mit Fenster- und Türkontakten erweitert. Das hat den Charme, dass die Heizung automatisch herunter gefahren wird wenn eine Außentür oder ein Fenster geöffnet wird. So kann gelüftet werden, ohne dass zusätzliche Energie verloren geht.

Homematic - Drehgriffkontakt

Speziell für Fenster die gekippt und komplett geöffnet werden können, gibt es die Drehgriffkontakte. Diese können durch 3 Positionen feststellen, ob das Fenster geschlossen, gekippt oder komplett offen steht. Für die Regelung der Heizung ist dies sehr interessant. Doch auch wenn Ihr Eure Wohnung oder Euer Haus verlassen wollt kann diese Information sehr nützlich sein. Gerade im Sommer kann es Sinn machen, ein Fenster gekippt zu lassen. Mit einem Programm kann dann beispielsweise ausgegeben werden, dass alle Fenster geschlossen sind, oder ein Fenster gekippt oder offen steht.Der Homematic-Teilnehmer wird einfach zwischen Fenster und Drehgriff montiert. Bei neueren Fenstern ist der Drehgriff mit 2 Schrauben befestigt, dich sich unter eine Abdeckung befinden.

Bezeichnung Amazon ELV-Shop ELV-Bausatz
CCU2 Link Link Bausatz
Funk-Fensterkontakt optisch Link Link Bausatz
Funk-Fensterkontakt magnet Link Link nicht verfügbar
Funk-Fenster-Drehgriffkontakt Link Link nicht verfügbar

Um diese Schrauben zu lösen müsst Ihr den Griff in die Stellung des komplett geöffneten Fenster schieben. Die Abdeckung am Griff lässt sich sehr leicht drehen um die beiden Schrauben freizulegen. Diese müssen dann vollständig gelöst und herausgezogen werden.

Homematic - Drehgriffkontakt Montage

Auf dem Drehgriffkontakt ist ein kleines Dreieck und ein „R“ sowie ein „L“ zu erkennen. Hier müsst Ihr vor der Montage festlegen, an welcher Seite das Fenster seinen Anschlag hat. Sollte das Fenster die Scharniere auf der rechten Seite haben, dann müsst Ihr vor der Montage den Pfeil so drehen, dass dieser bei einem geöffneten Fenster auf „R“ steht.

Homematic - Drehgriffkontakt 2Falls die vorhandenen Schrauben von der Länge nicht mehr ausreichend sind, könnt Ihr die beiliegenden benutzen. Diese sind etwas länger und gleichen den zusätzlichen Abstand durch den Drehgriffkontakt aus.

Die Installation geht sehr einfach von der Hand. Bei mir musste ich etwas Kraft aufwenden um den Vierkant durch die dafür vorgesehene Kunfstsoffführung am Homematic Gerät zu bekommen. Da das Gerät an dieser Stelle etwas filigran ist solltet Ihr hier etwas aufpassen.

Nachdem das Gerät montiert ist können wir diese wie gewohnt über die CCU2 zu unserer vorhandenen Heizungssteuerung hinzufügen. Da sich das Fenster bei mir im Wohnzimmer befindet, füge ich das Gerät der bestehenden Wohnzimmer-Gruppe hinzu. So stelle ich sicher, dass die Heizung im Wohnzimmer auch auf dieses Fenster reagiert. Das stellt sicher, dass bei geöffneten Fenster die Stellungsregler der Heizkörper zufahren.

Dazu gehen wir wie folgt vor: Das Gerät muss in den „Anlern-Modus“ versetzt werden um mit der CCU2 gekoppelt zu werden. Dieses Vorgang habe ich bereits mehrfach beschrieben. Wer sich nicht mehr sicher ist, wie dies funktioniert, kann das Vorgehen z.B. im 3. Teil unser Reihe nachlesen.

Nachdem das Gerät im „Geräte Posteingang“ richtig benannt und einem Raum und einem Gewerk zugeordnet worden ist, können wir die vorhandene Gruppe bearbeiten.

Dazu gehen wir unter „Einstellungen“ –> „Gruppen“ auf die vorhandene Gruppe „Wohnzimmer“. Bei meinem Beispiel handelt es sich um das Wohnzimmer, falls Ihr Eure Gruppe anders genannt habt, wählt einfach die Gruppe aus, zu der der neue Drehgriffkontakt hinzugefügt werden soll.

Homematic - Gruppen bearbeiten

Mit einem Klick auf „Bearbeiten“ gelangt Ihr in die Einstellung der Gruppe. In dem neuen Fenster sehr Ihr nun alle Geräte, die dieser Gruppe bereits zugeordnet worden sind. Auch gibt es eine Übersicht, die Euch vorschlägt, welche Geräte Ihr dieser Gruppe sinnvollerweise hinzufügen könnt. Bei mir werden alle Fenstersensoren, die sich im 2. Stock befinden vorgeschlagen. Es ist aber auch unser neuer Drehgriffkontakt zu sehen.

Homematic - Übersicht GruppeUm das Gerät der Gruppe hinzuzufügen reicht ein Klick auf die Schaltfläche „Bestätigen“. Nach dem Tastendruck werden im Hintergrund alle benötigten Direktverknüpfungen angelegt, sodass diese nicht manuell hinzugefügt werden müssen.

Um die neuen Daten auch an den Drehgriffkontakt zu übertragen, muss dieser einmal ausgelöst werden. Beim nächsten betätigen des Fensters erhält das Gerät seine neue Konfiguration.

Das könnte Dich auch interessieren


Schreibe einen Kommentar