Universe2go eine Augmented Reality Sternenbrille für alle gängigen Smartphones

Wer sich für Astronomie interessiert, aber davon leider genau so wenig Ahnung hat wie ich, dem sei die interaktive „Brille“ Universe2go ans Herz gelegt. Universe2go verbindet den realen Sternenhimmel mit der digitalen Welt und dazu steckt man sein Smartphone in ein 244 Gramm leichtes Gehäuse und nach einer kurzen Kalibrierung mit der dafür passenden App für Android oder iOS, kann es auch schon losgehen.

Universe2go-2

Man richtet einfach seinen Blick zum Himmel und entdeckt durch die Brille Sternbilder, Planeten und Galaxien. Hierfür stehen einem 8 verschiedene Modi wie Entdecker oder auch Mythologie zur Verfügung und die Bedienung der App, also etwa das Wechseln eines Modi, funktioniert komplett über Gestensteuerung.

Das ganze funktioniert sehr beeindruckend und macht echt Laune. Der Audio-Guide reicht für insgesamt etwa 3 Stunden und erklärt je gewähltem Modi die angepeilten Sterne, Planten oder Galaxien auch für Kinder sehr verständlich. So erlebt man den Sternenhimmel also gleich doppelt: Über das Sehen und das Hören.

Universe2go-4

Die Gestensteuerung funktioniert recht einfach und dazu richtet man einfach den Blick mit der Brille nach unten und es wird ein Menü aktiviert. Das Menü wird komplett durch Neigung des Kopfes gesteuert und beim ersten Start auch per Sprachassistent erklärt. In das Gehäuse passen Smartphones bis zu einer Größe etwa vom iPhone 6 und diese werden von oben in ein Passepartout aus Schaumstoff eingesetzt und dann fixiert.Universe2go-3Ich finde Universe2go eine nette Umsetzung, welche den realen Sternenhimmel mit der digitalen Welt verbindet und ist nicht nur für Familien mit Kindern zu empfehlen.

Passende Beiträge


One Comments

  • Hasan

    10. Februar 2016

    Ein wunderschf6nes Bild am ne4chtlichen Himmel, nicht nur ffcr Romantiker. Hab ich leeidr verpasst, aber die Zusammenkunft von Venus und Jupiter hatte auch was und mal sehen, morgen ist auch noch ein Abend :-)

    Reply

Schreibe einen Kommentar