Süßer die Kassen nie klingeln: Neue Windows Server 2016 Lizenzierung mal anders erklärt

Mir ist ja bekannt, das viele Menschen beim Thema Microsoft Lizenzierung heftigste Magenschmerzen bekommen und das absolut zu Recht. Ich habe daher versucht, die aktuelle Information in eine kleine Geschichte zu packen, damit es sich vielleicht etwas angenehmer lesen lässt, auch wenn es noch immer harter Tobak ist.

microsoft_logo

Ganz „normales“ Gespräch in Redmond (Washington)

FatMoneyBill:
„Hey Licencewilly, wie können wir den Pfeifen da draußen noch mehr Dollars aus der Tasche ziehen?“

Licencewilly:
„Ich sag mal so FatMoneyBill, wir ändern einfach mal wieder ein bisschen was am Lizenzmodel für die Windows Server 2016“

FatMoneyBill:
„Coole Idee Licencewilly, was schlägst du natürlich Maximalprofitmäßig vor?“

Licencewilly:
„Also FatMoneyBill, es ist ja bereits so, dass die Anzahl der Kerne pro CPU steigt, die Anzahl der Sockel hingegen kaum noch und das ist schlecht für unser Business. Daher wird bei der Familie des Windows Server 2016 jetzt mal schön pro Kern bezahlt.“

FatMoneyBill:
„Ja Licencewilly das passt sehr gut, weil die Kollegen von Intel planen mit Skylake EX bis zu 28 Kerne und das bringt uns ja mal ordentlich Schotter ein.“

Licencewilly:
„So wird in Zukunft ab 8 Kernen pro CPU ein höherer Preis fällig, aber mann muss immer mindestens 8 Kerne und zwei physische CPU´s lizenzieren. Also nach Adam Riese macht das schön 16 Kerne minimum pro physischer Server“

FatMoneyBill:
„Das passt perfekt, weil ich kenne da einen Kunden, der hat aktuell ein Vier-Sockel-System mit 32 Kernen im Einsatz und will demnächst ein weiteres Rechenzentrum ausstatten. Dort setzt er aber ein System mit zwei Sockeln a 16 Kernen ein und wird da mal so richtig schön bluten, weil jetzt 16 Kerne für Windows Server 2016 zusätzlich lizenziert werden müssen.“

Licencewilly:
„Ich schlage vor, wir verkaufen die Lizenzen in Zwei-Kern-Paketen und die Lizenzen gelten für physische Kerne. Virtuelle Kerne, etwa per Hyperthreading, werden nicht gezählt und müssen nicht lizenziert werden, weil sonst steigen uns die Kunden komplett aufs Dach. Ach und das selbige gilt für abgeschaltete Prozessoren, nicht aber für abgeschaltete Kerne, weil hier holen wir auch noch ein paar Mäuse raus.“

FatMoneyBill:
„Licencewilly Du bist ein Gott!, ich sehe schon meine fette Jahresboni vor mir. Ich weiß schon warum ich so gerne mit dir arbeite. Wie schaut es aus, gehen wir etwas essen und stoßen darauf an?“

Licencewilly:
„Klaro, lass mich nur schnell eine Pressemitteilung raushauen und dann treffen wir uns in 10 Minuten am Ausgang“

FatMoneyBill:
„Alles klar, bis gleich“

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar