Wassergeschützter Bluetooth Lautsprecher MercuryBox von Inateck im Test

Dem ein oder anderen portablen Bluetooth Lautsprecher habe ich in den letzten Jahren schon zugehört. Der Bose Soundlink Mini (Link) ist und bleibt die Nummer eins was die Soundqualität angeht, aber dafür muss man auch knapp 200 Taler auf den Tisch legen.

Hier möchte ich einen günstigeren und zugleich nach IPX5 (Strahlwasser) geschützten Bluetooth Lautsprecher aus dem Hause Inateck vorstellen. Es handelt sich hierbei um die MercuryBox BP2101B (Link) welche eine Ausgangsleistung von 2 x 5 Watt bereitstellt. Der Lautsprecher ist aus Aluminium gefertigt und wirkt insgesamt recht hochwertig. Er bringt 265 Gramm auf die Waage und ist mit den Maßen 162.8 mm x 62.8 mm x 28.6 mm nicht viel länger als mein iPhone 6s Plus.

MercuryBox1

Kommuniziert wird per Bluetooth 4.0 und ein fest verbauter 1800 mAh Lithium Akku sorgt für eine Spieldauer von bis zu 15 Stunden. Wo wir auch schon direkt beim Sound wären und dieser ist in Ordnung, aber viel mehr leider auch nicht. Die DP 100 von EasyAcc, welche ich hier bereits im Blog getestet habe, bietet hier Volumen als die MercuryBox, welche insgesamt etwas heller klingt und viel zu wenig Bass hat und daher bei hoher Lautstärke bei Basslastigen Liedern leider auch etwas übersteuert.

Es liegt an der Musikrichtung, denn bei Klassik, Jazz und Lounge konnte sie auch bei hoher Lautstärke überzeugen. Bei der in der Regel Basslastigen Dance Musik, klang das leider nicht mehr so toll, aber dennoch natürlich um einiges besser, als was so direkt aus dem Smartphone raus kommt.

Aber die MercuryBox ist definitiv super für den Außeneinsatz geeignet, denn wie eingangs schon gesagt, ist sie nach IXP5 Strahlwassergeschützt und das wollte ich natürlich genauer wissen und habe mal unterm Wasserstrahl etwa 30 Minuten Amazon Music Radio durchlaufen lassen und das war kein Problem.

MercuryBox2

An der Oberseite findet man alle notwendigen Knöpfe für die Bedienung. Power, Bluetooth, Play/Pause und die Regler für die Lautstärke. Wenn man diese länger gedrückt hält, spring man ein Lied vor oder zurück. Auch bei der MercuryBox ist eine Freisprecheinrichtung verbaut, auf die ich persönlich bei allen Lautsprechern dankend verzichten kann, aber das scheint gerade überall im Trend zu sein.

An der linken Seite findet man eine Vorrichtung für die beiliegende Handschlaufe und auf der rechten Seite sind unter einem Gummiverschluss, Micro USB zum laden und ein AUX Eingang untergebracht. Passende Kabel und eine zusätzliche Lederschutztasche liegen der MercuryBox auch bei.

Fazit: Die MercuryBox ist kein Soundwunder, aber natürlich immer noch um Meilen besser und auch lauter als die Lautsprecher vom Smartphone. Toll verarbeitet ist sie auf jeden Fall und dank IXP5 auch bestens für den Außeneinsatz im Sand, Dreck bzw. im Wasser geeignet. Also je nach dem persönlichen Einsatzzweck eines Bluetooth Lautsprechers kann die MercuryBox was für unter den Weihnachtsbaum sein.

Inateck Mercury Box Bluetooth 4.0 Portabler Lautsprecher wasserresistent, 2x 5W 15 Stunden Akkulaufzeit, integriertes Mikrofon
Preis: EUR 47,99
Sie sparen: EUR 22,00 (31 %)
1 neu von EUR 47,991 gebraucht von EUR 29,00

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar