iPhone Hörer defekt ist oft nur ein Flusen

Mir ist es in den 7 Jahren iPhone schon ein paar mal passiert, dass ich zuerst dachte, meine Hörmuschel vom iPhone sei defekt. Das telefonieren per Headset oder per Lautsprecher war kein Problem, aber aus der Hörmuschel wollte einfach nichts herauskommen. Wenn Ihr dieses Problem einmal haben solltet, dann untersucht zuerst mal den Eingang vom Kopfhörer, bevor ihr an einen Hardwaredefekt denkt, denn hier nistet sich gerne mal ein Flusen ein.

iPhone-flusen

iOS zeigt leider in derStatusleiste nicht einen aktiven Kopfhörermodus an und genau hier liegt das Problem.Denn wenn ein Fremdkörper den Kontakt im Kopfhörereingang „blockiert“ befindet sich das iPhone „angeblich“ im Kopfhörermodus und es kommt kein Mucks aus der Hörmuschel. Hier hilft ein spitzer Gegenstand wie etwa eine Büroklammer und damit einfach vorsichtig den Dreck aus Kopfhörereingang pulen.

Das könnte Dich auch interessieren


2 Comments

  • Rara

    1. Juni 2016

    Genial !!!!
    War nur eine winzige Fluse, die ich rausgepult hatte und schon funktionierte es wieder :-)
    Thumbs up ! und danke!
    Ich dachte schon an einen Wasserschaden, nachdem es 10s lang in 10cm tiefem Wasser gelegen hatte, aber das iphone 6 hält das aus!

    Reply
    • Marc Broch

      1. Juni 2016

      Freut mich zu hören! Beste Grüße

      Reply

Schreibe einen Kommentar