Review RAVPower 3200 mAh Powerbank

In der letzten Zeit haben wir euch einige Zusatzakkus vorgestellt, mit denen Ihr einen Tag oder mehr als eine Woche ohne Steckdose überbrücken könnt. Besonders gut ist dabei der 16000mAh große Akku angekommen (Link zum Artikel + Gutschein). Für den alltäglichen Einsatz mag der 16000 mAh Akku etwas zu schwer und groß sein.IMG_1853

Gerade für den Transport in der Hosentasche sind die kleineren Akkus sehr beliebt. Wir haben von RAVPower ein Modell mit 3200 mAh Kapazität zu Testzwecken bekommen. Das Gerät ist in vier Farben erhältlich und kann das iPhone 1,5 mal laden. (Ich bin von einer Verlustleistung von ca. 15% ausgegangen).

Daher ist der Akku mit einem Gewicht von nur 141 Gramm gut für den Notfall oder den langen Arbeitstag sehr gut geeignet.

RAVPower 3200

Wie auch bei den anderen RAVPower Akkus ist auch hier die smart+ Technologie integriert. Hier wird mit dem Gerät kommuniziert, um den richtigen Ladestrom einstellen zu können. Dadurch ist sichergestellt, dass der Akku mit der optimalen Stromstärke geladen werden kann.

Zum Wiederaufladen der Powerbank kann das mit mitgelieferte micro USB Kabel verwendet werden. Drei LEDs an der Seite können über Tastendruck aktiviert werden und geben Auskunft über den aktuellen Ladezustand.

RAV-LEDDie vier Akkus sind hochwertig verarbeitet und machen durch die Aluminiumhülle einen sehr wertigen Eindruck, die Farben sich Geschmackssache, mir gefällt der schlichte schwarze Akku am besten.

Fazit: Der RAVPower 3200 mAh Akku ist ideal um als Notfallakku im Auto, der Aktentasche oder im Rucksack gelagert zu werden oder um einfach einen längeren Tag ohne Steckdose zu überbrücken. Der Preis ist mit 14,99€ angemessen.

Das könnte Dich auch interessieren


Schreibe einen Kommentar