iOS 8.4 Akkulaufzeit trotz Apple Music optimieren

Bei eigentlich jeder neuen iOS Version kommt das Thema Akkulaufzeit wieder ans Tageslicht und so ist es nun auch mit dem Update auf iOS 8.4 und dem damit verbundenem Einzug von Apple Music.

Mit meinem iPhone 6 komme ich eigentlich ganz gut durch den Tag, aber dieses auch nur, weil ich die „richtigen“ Einstellungen (Anleitung) zum Akku Sparen vorgenommen habe. Dennoch ist der Stromverbrauch durch Apple Music etwas gestiegen, aber das liegt nicht direkt an dem Dienst selbst, auch wenn das streamen von Musik mehr verbraucht, als Musik eher klassisch offline hören. Der höhere bzw. unnötige Akkuverbrauch liegt an der Option Apple Music Connect.

Apple_Music_Connect_Mockup-Generated-by-Dunnnk

Apple Music Connect ist ein Netzwerk, mit dem Musiker ihre Fans auf dem Laufenden halten können. Man könnte es mit einer Twitter Integration vergleichen, welche ich zumindest für unnötig halte, aber das möge bitte jeder für sich selber entscheiden.

In der Standardeinstellung folgt man jedem Künstler automatisch, von dem man Musik der eigenen Mediathek hinzugefügt hat, was etwa für das offline hören von Playlisten notwenig ist. Das lässt sich innerhalb der Musik App im Account einstellen, so das man selber entscheiden kann, welchem Künstler man folgen möchte.

Apple Music Connect Follow

Dieses soziale Netzwerk innerhalb von Apple Music, sorgt aber für einen etwas höheren Stromverbrauch und belegt gleichzeitig einen Platz in der Menüleiste und den kann man auch sinnvoller einsetzen.

Apple Music Connect OnWer also auf Music Connect verzichten kann, öffnet die Einstellungen und dann unter Allgemein wird für die Option einfach eine Einschränkung aktiviert.

iOS_Akku_sparen08Jetzt spart man nicht nur etwas Akku, sondern wird mit Button belohnt, welcher einem den direkten Zugriff auf die eigenen Playlisten ermöglicht.

Apple Music Connect OFF2

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar