Im Test FRITZ! WLAN Repeater DVB-C inkl. FRITZ! TV App

Fritz Repeater DVB-CWLAN Repeater gibt es viele, ein Gerät mit einem Dual DVB-C Receiver ist für mich neu. Der Fritz Repeater (Link) erweitert die WLAN Reichweite im 2,4 GHz und im 5 GHz Band. Dadurch können Übertragungsraten von bis zu 450 und 1300 MBit/s erreicht werden.

Der Repeater wird direkt in eine freie Steckdose gesteckt und kann entweder direkt über die WPS-Taste am Router oder manuell über den Webbroser in das bestehende Netzwerk eingebunden werden. Die Anzeige auf dem Repeater zeigt dabei die Empfangsstärke zur Basisstation an. Diese sollte nicht zu gering ausfallen.

Für den mobilen TV-Betrieb stellt AVM eine App bereit, über die das TV-Programm direkt über WLAN empfangen werden kann. Damit kann auf alle iPad und iPhone Modellen Live-TV angesehen werden. Der elektronische Guide (EPG) ist auch abrufbar und stellt aktuelle Informationen zum Programm übersichtlich dar.

 

iPhone Live-TVZusätzlich zu dem dual WLAN Chip ist eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle verbaut. Diese kann entweder als LAN-Brücke oder WLAN-Brücke betrieben werden.Bei ersterer Betriebsart ist der Repeater über Kabel mit dem Router Verbunden und versorgt drahtlose Geräte mit WLAN. Bei der WLAN-Brücke sind die Rechner per Kabel am Repeater angebunden und die Kommunikation mit dem Router erfolgt über WLAN.

 

Neben diesen Funktionen ist ein dual DVB-C Empfänger integriert. So können zeitgleich zwei unterschiedliche TV-Sender empfangen werden. Ich habe diese Funktion mit der iPhone App „Fritz TV“ aus dem Appstore und auf meinem PC mit dem VLC-Player getestet. Die aktuelle Nutzung der Receiver kann im Webbrowser auf der Oberfläche des Repeaters eingesehen werden. Hier ein Screenshot:

Live-TV

Wie man sehen kann, habe ich mich mit dem iPhone verbunden. Es sind sowohl der aktuelle Sender und die Qualität des Signals zu sehen. Wenn Ihr versucht mehr als zwei zeitgleiche Verbindungen herzustellen, wird eine Meldung auf dem 3. Gerät ausgegeben.

Senderliste

Mit dem automatischen Sendersuchlauf kann die Senderliste erstell bzw. aktualisiert werden. Die Logos der Sender werden automatisch vom System angezeigt. Im unteren Bereich der Seite „Senderliste“ kann eine Datei für den VLC-Player generiert werden. Die Datei (.m3u) beinhaltet alle Sender, somit kann auch im VLC Player die TV-Funktion genutzt und die Sender gewechselt werden.

VLC-Live TV

 

Da alle privaten Sender in HD verschlüsselt sind, können leider nur die SD Sender gesehen werden. Auf dem iPhone und iPad ist dies völlig ausreichend, da das Display entsprechend kleiner ist. Auf einem größeren Monitor am PC fällt leider die niedrige Qualität negativ auf.

Preis: Kostenlos

Wenn ich am PC sitze, schaue ich meist einen Nachrichtensender, wobei ich das Fenster recht klein in eine Ecke am Bildschirm schiebe. Dann fällt die geringe Auflösung im Vergleich zu HD-Sendern nicht dramatisch auf.

Fazit: Wer sein WLAN erweitern will, kann dies bei AVM entweder sehr kostengünstig mit den 300 MBit/s Modulen erreichen, diese sind für unter 30€ zu haben (Link) wer aber eine schnellere Verbindung benötigt, sollte auf das 5 GHz Band setzen mit Übertragungsraten von bis zu 1300 MBit/s. Hier gibt es den reinen WLAN Repeater 1750E dieser kostet zurzeit knapp 90€ (Link). Wer 10€ mehr investiert, bekommt zusätzlich einen dual DVB-C Receiver. Da der Preisunterschied sehr gering ist und der Live-TV Stream im Netzwerk toll genutzt werden kann spreche ich eine klare Kaufempfehlung für den WLAN Repeater mit DVB-C (Link) aus.

Das Gerät günstig bei eBay kaufen (Link)

 

 

Passende Beiträge


4 Comments

  • Carsten

    1. Februar 2016

    Guten Tag,

    danke für den Bericht. Mich würde interessieren, ob auch Bose Soundtouch Radios mit dem Repeater Kabelradio wiedergeben können? ( Mein Datenvolumen soll verringert werden).
    Danke für einen Tipp.

    Carsten

    Reply
    • Sebastian

      Sebastian

      1. Februar 2016

      Hallo Carsten, ja funktioniert ohne Probleme, der Repeater „verlängert“ einfach dein WLAN, du merkst gar nicht ob du direkt mit der Fritz box verbunden bist oder mit dem Repeater

      Reply
  • Sebastian

    Sebastian

    2. Dezember 2015

    Hallo Ester,

    Vielen Dank für Dein Interesse! Hast Du denn bereits ein Funknetzwerk aufgebaut? Und um wie viele Etagen handelt es sich? Kannst Du auch was zur Bauweise sagen? Ist viel Metall verbaut oder handelt es sich um ein Fertighaus aus Holz?

    Gruß
    Sebastian

    Reply
  • Ester

    1. Dezember 2015

    Hallo,

    vielen dank für den schönen Bericht, durch die vielen Bilder war er sehr angenehm zu lesen.
    Ich konnte einige Details über diesen Repeater in eurem Beitrag finden die ich wirklich noch nicht wusste.
    Wie viele WLAN Verstärker empfehlt ihr für ein 250 qm Haus?

    Liebe Grüße,
    Ester

    Reply

Schreibe einen Kommentar