Zum grünen Daumen mit den Parrot Flower Power Sensoren

Parrot-Flower-PowerNicht jeder von uns hat einen grünen Daumen und hat auf dem Schirm welche Pflanzen wann und wie oft gegossen werden müssen. Mir geht es ähnlich, auf unserem Balkon stehen viele Pflanzen, die teilweise unterschiedlichen Anforderung an die Pflege stellen. Die Informationen finden sich zwar beim Kauf im Bau- oder Gartenmarkt auf dem Etikett der Pflanzen, diese gehen aber oft schnell verloren. Daher fehlen später die Informationen zum benötigten Standort, zur Düngemenge und den Wasserbedarf.

Da ich wie viele von euch auch technisches Gadget liebe, bin ich auf die Parrot Flower Power Sensoren (Link) aufmerksam geworden.

Diese Sensoren sind wasserfest und darum sowohl für den innen als auch den Außeneinsatz geeignet. Der Sensor ist ca. 20 cm hoch, wobei ein Großteil im Erdboden verschwindet. Die Kommunikation mit dem iPhone findet über das energiesparende Bluetooth 4.0 Protokoll statt. Die dafür benötige Energie wird aus einer AAA Zelle gezogen, die laut Hersteller ca. 6 Monate halten soll.

Das Gerät hat mehrere Sensoren, die, die folgende Umweltparameter verarbeiten können: Umgebungstemperatur, Feuchtigkeit im Boden, Düngermenge und die Lichtverhältnisse. Durch diese Parameter kann mithilfe der Datenbank, die bei Parrot gepflegt wird die Pflanze optimal überwacht werden.

Das Testobjekt meiner Errungenschaft ist eine wunderschöne Clematis (Wikipedia), nach dem Test mit der Parrot Sonde ist mir aufgefallen, dass die Pflanze leider etwas zu wenig Sonne abbekommt, obwohl diese auf einem Südbalkon steht, leider wirft die Mauer, an der die Pflanze steht gegen Nachmittag etwas zu viel Schatten. Auch konnte ich den Wasserhaushalt optimieren. Aber dazu weiter unten mehr.IMG_0432

Nachdem die Sonde aus der Verpackung genommen wird und die Batterie eingesetzt worden ist, kann das Gerät über die kostenlose Flower Power App konfiguriert werden.

Dazu muss die Sonde in den Boden der zu überwachenden Pflanze gesteckt werden. Nun kann das entsprechende Gewächs aus der Datenbank ausgewählt werden. Die Datenbank ist recht groß und ich habe mich anhand der hinterlegten Fotos auf die richtige Auswahl festgelegt. Nach ca. einem Tag ist die automatische Überwachung aktiv und die App kann Meldungen zum Zustand generieren.

Die automatischen Meldungen können darauf hinweisen, dass die Pflanze gegossen werden muss, oder dass der aktuelle Standort nicht genügend Licht für ein optimales Wachstum bietet. Mit der App können gleichzeitig mehrere Flower Power Sensoren überwacht werden. Für eine bessere Übersicht kann für jede Pflanze ein Foto hinzugefügt werden. Mithilfe der App kann auch live auf den Sensor zugegriffen werden, dann sieht man die Werte für die Temperatur, den Wassergehalt und die Lichtintensität in Echtzeit. Die Reichweite der Bluetooth 4.0 Verbindung hat mich hier sehr beeindruckt, ich konnte bei geschlossener Tür sogar eine Etage höher einen Abgleich mit dem Sensor durchführen.

Preis: Kostenlos

Was leider etwas schade ist, ist die Tatsache, dass die Pflanzen nicht aus der Ferne beobachtet werden können. Für eine Datenabfrage ist immer eine Bluetooth-Verbindung notwendig. So kann leider im Urlaub nicht auf den Sensor zugegriffen werden. Hier könnte durch eine Basisstation, die mehrere Sensoren absprechen und mit den heimischen WLAN verbunden ist Abhilfe schaffen. So könnten die Sensoren evtl. auch etwas preisgünstiger gestalten werden.

Parrot-Flower-Power-alle

Da die Sensoren nicht ganz billig sind, empfiehlt es sich, Gruppen von Pflanzen zu bilden, die gleiche Anforderungen haben, so kann auch ein großerer Garten oder Balkon mit wenigen Sensoren optimal überwacht werden.

Fazit: Für mich ist der Parrot Flower Power Sensor ein wirklich tolles Gadget, das sich auch nach einer längeren Nutzung nicht einfach in der Schublade mit „…naja, das war’s dann doch nicht..:“ verschwindet. Als primären Einsatz sehe ich die Erinnerung, dass die Pflanze Wasser benötigt, als schöner Nebeneffekt habe ich auch immer die Außentemperatur auf dem Balkon im Blick. Hier kann auch die Historie über einen längeren Zeitraum angezeigt werden. Der Preis ist wahrscheinlich etwas zu hoch um jede Topfpflanze in der Wohnung damit auszustatten, für teurere Gewächse aber eine klasse Lösung!

Den Artikel günstig bei eBay kaufen (Link)

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar