Beliebte Sport-Apps fürs iPhone

Wir haben den Frühlingsanfang vor wenigen Tagen hinter uns gelassen und das Wetter passt sich entsprechend an. Der Drang sich sportlich zu betätigen steigt wieder bei vielen, denn es gilt überschüssige Pfunde aus den Wintertagen zu verlieren. Auch hier kann das iPhone mit der richtigen App eine große Hilfe sein. Wir stellen deshalb heute die beliebtesten Sport-Apps fürs iPhone vor.

1. Fitness Point

Wenn Sport, dann richtig. Soll heißen, wir führen regelmäßig Buch über unsere Aktivitäten und erfreuen uns dann an besseren Zeiten und mehr Gewicht beim Bankdrücken & Co. Die App Fitness Point bringt eine Art Trainingstagebuch auf das iPhone. Es können Trainingspläne erstellt werden und das Workout-Lexikon hilft dabei alle Begrifflichkeit zu verstehen. Der Nutzer kann aus einer Vielzahl an Übungen mit freien Gewichten und an Geräten wählen. Der Umfang bezieht sich aber in erster Linie auf die Möglichkeiten im Fitnessstudio.

Preis: Kostenlos+

2. RunKeeper

Wer dagegen lieber Ausdauersport betreibt, der ist mit RunKeeper gut bedient. Egal ob Radfahren, Joggen oder andere Formen des Ausdauertraining, mit dieser App kann jeder Progress auf dem iPhone gespeichert werden. Dank GPS und Internetverbindung zeichnet die Anwendung die Strecken auf und wertet diese aus. Dadurch ist es möglich seine Fortschritte besser zu visualisieren. Ideal für Menschen die sich auf einen Marathon oder Triathlon vorbereiten. Nur bitte nicht das iPhone mit ins Wasser nehmen.

Preis: Kostenlos+

3. bet365

Wer stets für eine gute Figur schuftet, der fällt am Abend erschöpft auf die Couch. Fitness-Fans denken rund um die Uhr an den Sport und so interessieren sie sich oft auch für Partien im Fernsehen. Sei es Fußball, Basketball, Handball oder eine andere Sportart. Wer sich hier gut auskennt, der hat auch schon bestimmt mal auf das ein oder andere Ergebnis gesetzt. Die bet365 App bringt den Buchmacher auf das iPhone. Dem Portal ist auch eine Newsseite angeschlossen, auf der man rund um die Uhr die neuesten Einschätzungen zu live Sportwetten und Spielberichte nachlesen kann.

Preis: Kostenlos

4. Men’s Health Personal Fitness Trainer

Man kann vom Magain Men´s Health halten was man will, das wichtige Grundwissen ist bei den Redakteuren vorhanden. Hier geht es auch nicht um die ausgeschmückten Artikel, sondern um eine Fitness-App bzw. einen Coach für das iPhone. Begrüßt wird der Nutzer von Sven, seinem neuen Personal Trainer. Es gibt diverse Übungen, das Portfolio ist wirklich groß und Sven zeigt Schritt für Schritt wie es geht. Die Übungen lassen sich nach verschiedenen Filtern sortieren. Welche Körperregion soll heute trainiert werden und mit welchem Schwierigkeitsgrad? Die Fitness-App verfügt über 50 kostenlose Übungen und die Pro-Variante steigert es auf 500 Kraftübungen. Gezahlt wird in einem Abonnement.

5. Accupedo

Wer es jedoch langsam angehen will, der versucht es vielleicht mit 30 Minuten gezieltem Gehen am Tag. Damit auch hier die Leistung aufgezeichnet wird, gibt es die App Accupedo fürs iPhone. Die kostenlose App ist ein ziemlich präziser Schrittzähler, nur eben in virtuelle Form. Wer gezielt abnehmen möchte, dem werden pro Tag mindestens 8.000 Schritte empfohlen. Wer jetzt glaubt diese allein schon im Büro zurückzulegen, der kann es mit Accupedo nachmessen und aufzeichnen. Schritte zählen macht Spaß und animiert zu mehr.

Fazit: Wer sich bis zum Sommer einen Waschbrettbauch antrainieren oder einfacvh überflüssigen Winterspeck abtrainieren möchte, findet bekommt mit diesen Fitness-Apps eine optimale mobile Unterstützung.


Schreibe einen Kommentar