Boxcryptor App für iOS bekommt großes Update inkl. Touch ID

Meine sensiblen Daten verschlüssele ich ganz bequem mit Boxcryptor und über die Software habe ich hier im Blog bereits mehrmals berichtet. Die iOS App hat heute ein großes Update auf die Version 2.4.401 bekommen und hierbei wurde das Design vollständig überarbeitet und unter anderem Apples Touch ID integriert.

Boxcryptor Update

Die App ist jetzt optisch nicht nur um einiges ansprechender, sondern auch übersichtlicher und damit wiederum einfacher zu bedienen. Die Integration von Touch ID, die Anpassung an die Auflösung vom iPhone 6 und iPhone 6 Plus und die Unterstützung für 1Password und LastPass ebenfalls sehr praktisch.

Darüber hinaus gibt es noch folgende Verbesserungen:

  • iCloud-Unterstützung
  • Offline-Zugriff auf die Daten per Cache (bis zu 4 GB)
  • Sortieren der Dateien nach Name, Datum und Typ
  • Neu: Unterstützung für mailbox.org, FileSpots, Storegate, PSMail Cabinet

Boxcryptor ist und bleibt meine erste Wahl, wenn es um die Verschlüsselung (AES-256) von Daten in der Cloud geht. Dank vorhandener Apps für Smartphone und Tablet, muss man nicht auf den Komfort verzichten, von unterwegs auch auf seine Daten zugreifen zu können.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar