Apple hat Klage wegen zu wenig Speicherplatz auf 16 GB Modellen am Hals und ich empfehle dafür PhoneClean

Ja es ist dermaßen ärgerlich, wenn man sich ein 16 Gigabyte iPhone oder iPad zugelegt hat und ohne es bewusst mit Apps und Co. zugemüllt zu haben, der Speicher nicht einmal mehr für ein iOS Over the Air Update ausreicht. Durch iOS 8 wird vom Betriebssystem noch mehr eigener Speicherplatz beansprucht, als es noch unter iOS 7 der Fall war und bei iOS 8 sind es sind zwischen 18,1% und 23,3% je nach Gerätemodell, die vom System bereits belegt werden.

Je nach Model und Kameraauflösung kann hier schon einiges an notwenigem Speicherplatz für Fotos und vor allem für Videos zusammenkommen. Beim iPhone 6 belegt ein Foto zwar nur knapp 3 MB, aber bei einem Video mit 60 Frames (meiner persönlichen Empfehlung) benötigt man bei einer Minute Aufnahmedauer, bereits 190 Megabyte an Speicherplatz und so kann es bei einem Gerät mit nur 16 GB, auch schon schnell recht knapp werden.

Klar sollte ja schon sein, dass Spiele immer aufwendiger und damit auch immer größer werden und Apps laden ja selber auch gerne mal Inhalte nach. Ein Beispiel hierfür ist Navigon, mein Favorit beim Thema Navigation und die App alleine ist nur 120 MB groß, aber wenn mann dann ein paar Karten und die Reality View Ansicht nachgeladen hat, belegt Navigon bereits 874 Megabyte an Speicherplatz. Wer jetzt noch Spotify Offline Playlisten, einen über Jahre entstandenen WhatsApp Chatverlauf hinter sich herzieht und dann noch den iCloud Fotostream aktiv hat, der kommt schnell an die Grenze des verfügbaren Speicherplatzes auf seinem Gerät.

Ob das ganze einen Grund für eine Klage ist? Nun ja die US Amerikaner klagen ja bekanntlich recht gerne und das bei fast jeder Gelegenheit, aber ich persönlich habe auch jedem immer zu der größeren iPhone bzw. iPad Version geraten. Ob Apple als Einstieg auf die 16 GB Version seiner aktuellen Geräte bezüglich der Produktionskosten von Flashspeicher hätte verzichten können, kann ich nur mit einem deutlich JA beantworten.

Wer sich aber jetzt nunmal mit einem 16 GB Gerät herumschlagen muss, dem kann ich die Software PhoneClean von iMobie empfehlen, welche ich hier im Blog bereits vorgestellt habe. Die App spürt mit wenigen Klicks, Temporäre Dateien Caches, Cookies, Offline-Daten, und andere Typen von Junk-Dateien schnell auf und kann diese direkt beseitigen und schafft so wieder etwas an kostbarem freien Platz.

Das könnte Dich auch interessieren


Schreibe einen Kommentar