Wenn die Apple Magic Mouse ruckelt sind Akkus schuld

Wer am Mac eine kabellose Maus verwenden möchte, kommt an der Magic Mouse (Link) eigentlich nicht vorbei. Dank Multi-Touch-Oberfläche unterstützt die Maus auch die Gestensteuerung und arbeitet eigentlich sehr präzise. Ich hatte aber ein Problem mit kleinen Rucklern und das hat mich fast Wahnsinnig gemacht und schuld waren Akkus.

Apple Magic Mouse

Ich bin vor ein paar Wochen von 2 „normalen“ Batterien (AA mit 1.5 V) auf Akkus umgestiegen und diese haben halt nur 1.2 V und das ist für die Magic Mouse einfach zu wenig. Neben dem Effekt eines sehr hohen Verbrauchs (Wechsel nach ca. 10 Tagen) kam es halt zu den kleinen Rucklern und diese trieben mich langsam aber sicher in den Wahnsinn. Nachdem ich die Akkus wieder durch Batterien ersetzt habe, läuft die Magic Mouse wieder einwandfrei.

Das könnte Dich auch interessieren


One Comments

  • Iven

    17. Februar 2016

    Genauso war es bei mir auch. Ich hatte Batterien eingebaut die nur halb voll waren. Nach dem Austausch zu vollen Batterien lief wieder alles Perfekt.

    Reply

Schreibe einen Kommentar