ZDF-Mediathek Beiträge direkt am Mac speichern

Aus rechtlichen Gründen wurde Anfang Januar 2013 der Betrieb der sehr beliebten Anwendung Mediathek für Mac eingestellt. Mithilfe dieser App konnten Beiträge aus den Mediatheken von ARD, ZDF, ARTE, SF und ORF nicht nur bequem gefunden und per QuickTime gestream werden, sondern auch mit einem Klick auf den Mac heruntergeladen werden.

Mediathek00 1

Beim Angebot des ZDF ist der Download aber weiterhin problemlos möglich, wenn der gewünschte Beitrag in einem Download-freundlichen Format angeboten wird. Kommt aber Adobe Flash zum Einsatz, ist der Download nur mit einem kleinen Trick möglich. Das ZDF hält für iPad- und andere Tablet-Anwender sowie für Smartphones Beiträge als mp4-Video bereit. Und im Gegensatz zu Flash können Beiträge in diesem Format direkt gespeichert werden.

Als erstes gilt es, der ZDF-Mediathek vorzugaukeln, dass man von einem iPad auf das Angebot zugreift und das lässt sich im Safari per User Agent problemlos ändern. Dazu in den Safari Einstellungen unter Erweitert das Entwickler Menü aktivieren. Jetzt erscheint Entwickler im Safari zwischen Lesezeichen und Fenster in der Menü-Zeile. Jetzt das Entwickler Menü öffnen und unter User Agent – Safari iOS 5.1 – iPad wählen.

Jetzt sucht man in der Mediathek den gewünschten Beitrag und klick unten auf HTML Version. In der dann erscheinenden Ansicht kann man mit der rechten Maustaste auf den Abspielen-Button und wählt Verknüpfte Datei laden unter. Die Datei wird nun im MP4 Format gespeichert und es gilt nur noch zu beachten das Beiträge wie etwa Reportagen, die dem Jugendschutz unterliegen erst ab 22:00 Uhr angeschaut und somit auch erst ab dann geladen werden können.

Mediathek03 1

Das könnte Dich auch interessieren


13 Comments

  • Diex

    29. Oktober 2016

    Hallo Marc,

    ZDF hat die Mediathek umgebaut. Mediaview und andere funktionieren jetzt nicht mehr. Hast du einen Tipp?

    Viele Grüße
    Diex

    Reply
    • Marc Broch

      Marc Broch

      30. Oktober 2016

      Hi, der direkte Download scheint aktuell nicht zu klappen. Musst wohl den Weg über die kostenlose App MediathekView gehen. VG Marc

      Reply
  • Alex

    19. August 2014

    Vielen vielen Dank fr diese Anleitung :D

    Reply
  • kurt

    21. Dezember 2013

    sehr gute Anleitung! funzt!

    Reply
  • markus.moser@mac.com

    16. September 2013

    Stand heute scheint’s aber nicht mehr zu tun:Laden unter bringt zwar ein .mov, jedoch nur 4k gro und einen Stream beinhaltend.Leider keine „volle“ mp4.

    Reply
  • walid@chaar.de

    28. Juni 2013

    Man kann am Mac mit Bordmitteln (plus Soundflower Treiber) beliebige Mediatheken „downloaden“, in dem man das gewnschte Video einfach abfilmt.Anleitung:http://www.www-blogger.de/2013/06/mac-bildschirmvideos-inkl-ton-schritt.html

    Reply
  • erik.linen@web.com

    9. Juni 2013

    Einfacher geht das ja nun mit dieser App fr OS X: http://www.vavideo.de/app

    Reply
    • marc@technikkram.net

      9. Juni 2013

      Der weg ber die Vavideo App. fr Windows und Mac ist auf jeden fall der schnere! Aber Apps kommen und gehen, wie die gute Mediathek App. Der von mit gezeigte, ist eher die Notlsung und er wird solange funktionieren, wie der Inhalt auch im Browser vom iOS Gert aus zu sehen sein wird. Danke an Erik fr den Hinweis!

      Reply
  • wolfgang.troetsch@gmx.de

    3. Juni 2013

    Super.Funktioniert einwandfrei.Man muss aber exakt die Reihenfolgeeinhalten.MFG Wolfgang Trtsch

    Reply
  • limburg@grafik-system.de

    28. Mai 2013

    Be dieser Methode speichert der Mac ber Safari immer nur den Link, obwohl „Datei speichern unter“ angezeigt. wird. Was tun?mfGM. Limburg

    Reply
    • marc@technikkram.net

      28. Mai 2013

      Hallo Michael, also ich habe es gerade beim ZDF erneut nachgestellt und die MP4 Datei konnte ich einwandfrei laden. Genau wie beschrieben im Safari > Erweitert > Entwickler Men > User Agent Safari iOS 5.1 > auf die Mediathek gehen > unten auf HTML Version > auf den Abspielen-Button und whlt Verknpfte Datei laden unter. Versuch es noch mal.

      Reply

Schreibe einen Kommentar