Mac Mini Lüfter laut – Anleitung zum beheben

Mein MacMini (i7 2,7 Ghz 2011er Model) erreicht auch bei wenig CPU Last (40 – 50 %) seine 80-90° und das bringt dadurch den Lüfter auf 3500 – 4500rpm was nicht nur unnötig, sondern vor allem sehr laut und wirklich störend ist. Den System Management Controller (SMC) zurücksetzen, wie es auf der Support Seite von Apple beschrieben ist, brachte bei mir auch bei mehrmaligem ausführen keine Besserung.

Anleitung SMC zurücksetzen:

  1. Fahren Sie den Computer herunter.
  2. Trennen Sie das Netzkabel vom Computer.
  3. Warten Sie 15 Sekunden.
  4. Schließen Sie das Netzkabel an den Computer an.
  5. Warten Sie fünf Sekunden. Drücken Sie den Ein/Aus-Schalter, um den Computer einzuschalten.

Auch die beiden Lösungsansätze für einen Reset von PRAM und NVRAM aus dem Macmini-Wiki brachten den Lüfter nicht dazu sich in ruhigere Gefilde zu bringen und den Mac Mini nicht in einen Fön zu verwandeln, oder das man man gleich denkt, er wird abheben durch das Zimmer fliegen.

Anleitung PRAM und NVRAM Reset:

PRAM-Reset:

[APFEL/Command]+[ALT]+[P]+[R]

Die Tasten so lange gedrückt halten, bis der Start-Gong ein zweitesmal ertönt (kann dauern!)

Für den NVRAM-Reset:

[APFEL/Command]+[ALT]+[N]+[V]

Was mir aber geholfen hat ist die Modifikation der kostenlosen Applikation smcFanControl welche „normalerweise“ dazu gedacht ist, die Lüftergeschwindigkeit eines Macbooks zu erhöhen, damit das Gerät nicht zu heiß wird. Weiterhin zeig smcFanControl die aktuelle Temperatur und die aktuelle Umdrehungszahl der Lüfter in der Statusleiste an. Nun wollte ich aber den Lüfter ja ich noch schneller sondern langsamer und dadurch leiser machen. Also muss folgendes durchgeführt werden.

  1. smcFanControl downloaden und im Programm Verzeichnis ablegen
  2. Terminal Fenster öffnen und folgendes eingeben:#!/bin/bash
    /Applications/smcFanControl.app/Contents/Resources/smc -k F0Mx -w 2710Wobei 2710 für den Wert von 2500 Umdrehungen pro Minute steht und wenn man einen anderen Wert definieren möchte, kann man das einfach ersetzen. Vorne steht die Umdrehung und dahinter der notwenige Wert.

    [6200 – 60e0] – [5600 – 5780] – [5000 – 4e20] – [4800 – 4b00] – [4000 – 3e80] [3600 – 3840] – [3000 – 2ee0] – [2500 – 2710] – [2000 – 1f40] – [1500 – F0Mn]

    ABER dieser Schritt müsste nach jedem Neustart erneut durchgeführt werden. Wer das gerne automatisch erledigt haben will, macht einfach mit dem nächsten Punkt der Anleitung weiter.

  3. Unter Dienstprogramme den Automator starten > Programm wählen > Dienstprogramme > Doppelklick auf Shell-Skript ausführen und den Befehl ohne „#!/bin/bash“ einfügen > Ablage > Sichern und hier als Programm speichern.
  4. Systemeinstellungen > Benutzer & Gruppen > Anmeldeobjekte > Programm hinzufügen

Jetzt wird der notwenige Befehl im Zusammenspiel mit smcFanControl bei jedem Neustart ausgeführt und der Lüfter dreht nur in der Maximalen gewünschten Umdrehung.

Update: Die Scripte für den Autostart, laufen auch unter OS X Mavericks, müssen aber wie oben beschrieben einmal neu erstellt werden.

Das könnte Dich auch interessieren


6 Comments

  • Christian

    11. Oktober 2015

    Hallo Marc,

    ich habe heute die Sensor #2 für Festplattentemperatur zerbrochen und dann ging der Lüfter auf Vollgas. Habe ASD (apple Server Diagnose) von der zweiten DVD der Auslieferung auf SD-Karte installiert. Das ist dann die EFI Version, die man mit ALT beim Start zum booten Auswälen kann.

    Dieser Test zeigt auch den defekten Temp Sensor an, hierfür muss man die Sensoren zum Test auswählen.

    Fazit MacMini 2010 oder 2011 öffnen für Festplatte ist schon mühsam und auch gefährlich. SO einen Sensor bekommt man nicht leicht. das ist quasi noch der Bombon oben drauf.

    Grüße Chrsitian.

    Reply
  • Alex

    17. August 2015

    Herzlichen Dank, es hat wahrlich geholfen!

    P.S.: Für 1500 U/min. müsste 1700 stehen, und nicht F0Mn;)

    Reply
  • frank.wunderlich@gmx.net

    20. März 2013

    Super vielen Dank, DANKE!! Endlich wieder Ruhe, alles andere ging bisher nicht!Allerdings kann ich den Lfter nicht mit 1500 Umdrehungen laufen lassen, wenn ich den Code mit F0Mn eingebe luft der Lfter wieder auf Hochtouren.

    Reply
  • frank.wunderlich@gmx.net

    20. März 2013

    Super vielen Dank, DANKE!! Endlich wieder Ruhe, alles andere ging bisher nicht!Allerdings kann ich den Lfter nicht mit 1500 Umdrehungen laufen lassen, wenn ich den Code mit F0Mn eingebe luft der Lfter wieder auf Hochtouren.

    Reply
  • zeitgeist100@aol.com

    29. Januar 2013

    D A N K Eich bin schon wahnsinnig geworden.

    Reply
    • Marc Broch

      Marc Broch

      29. Januar 2013

      Freut mich das die Anleitung dir helfen konnte. Der Lüfter treibt einen sonst in den Wahnsinn

      Reply

Schreibe einen Kommentar