iPhoto-Datenbank reparieren oder neu anlegen

Wenn iPhoto langsam und träge ist oder ein Problem mit iPhoto besteht, ist es hilfreich, die Datenbank zu reparieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
  1. Sicherstellen das iPhoto geschlossen ist
  2. Die Befehlstaste (cmd / ) und die Wahl-Taste (alt) gedrückt halten und iPhoto starten.
  3. Wählen Sie aus den angebotenen Optionen. (Mehrauswahl ist auch möglich)
  4. Nach dem Klick auf “Neu anlegen” warten, danach sollte iPhoto wieder reibungslos funktionieren.

Passende Beiträge


One Comments

  • andreas.nickeleit@web.de

    6. Juli 2013

    Meine iphoto-Datenbank ldt sich ganz langsam auf, von Beginn an dreht sich dieser “ kleine bunte Ball“, aber das dauert ewig und irgendwann spter beendet sich das Programm von selbst – auch die Tips zu Reparieren und neu anlegen helfen da nicht….Krzlich habe ich mir Aperture heruntergeladen( das luft korrekt), knnte es daran liegen?An der Menge der Fotos (ca. 8000) drfte es auch nicht liegen.Auch an einer geringen Kapazitt meines Mac’s drfte es nicht liegen:

    Modellname:iMac Modell-Identifizierung:iMac12,2 Prozessortyp:Intel Core i5 Prozessorgeschwindigkeit:2,7 GHz Anzahl der Prozessoren:1 Gesamtanzahl der Kerne:4 L2-Cache (pro Kern):256 KB L3-Cache:6 MB Speicher:8 GB Boot-ROM-Version:IM121.0047.B1F SMC-Version (System):1.72f2 Seriennummer (System):C02H18KUDHJP Hardware-UUID:BD0EA300-48D1-5C38-957B-7F2FCFD0D794…hchstens daran, das ich computertechnisch ne lange Leitung habe…aber vielleicht httest Du trotzdem einen weiteren Tip fr mich?

    Reply

Schreibe einen Kommentar