Darf es noch mehr sein? Powerbank mit 30000mAh

Erst vor ein paar Monaten, habe ich euch eine Powerbank mit mit 20800 mAh vorgestellt. Es geht ja eigentlich immer mehr und daher ist heute mal eine von AUKEY mit satten 30000 mAh an der Reihe. Die Powerbank verfügt über eine sogenannte Quick Charge 3.0, wodurch laut Hersteller bestimmte Geräte wie Samsung Galaxy S6/S6 Edge, HTC One usw. bis zu viermal schneller als bisher aufzuladen.

Für die gewaltige Leitung von 30000mAh, ist sie mit ihren 549 Gramm, ja fast noch leicht. Neben zwei USB Anschlüssen mit 5V und 2,4 Amp Ausgangsleistung zum Aufladen, verfügt die Powerbank auch über zwei Eingänge um selber wieder aufgeladen zu werden. Neben dem bekannten und allseits verbreiteten Micro USB Anschluss, hat sie auch einen USB-C Anschluss zum Aufladen, was ich sehr praktisch finde.

Den Akkustand kann man aber hier nicht über LED´s oder gar über eine Prozentanzeige ablesen, sondern er wird über verschiedene Farben am Powerknopf dargestellt. Rot bedeutet 0-30%, Grün bedeutet 30-70% und weiß = 70-100%. Das ist auch mein einzigster Kritikpunkt an der Powerbank, denn das hätte man besser regeln können. Ansonsten TOP!

6 Euro Rabatt auf AUKEY Quick Charge 2.0 Kfz Ladegerät

Nicht jedes Auto verfügt bereits über USB Ports zum Aufladen von Mobilen Geräten und selbst wenn, braucht man manchmal mehr als einen. Hier kommt der AUKEY Quick Charge 2.0 zum Einsatz. Durch Eingabe des Gutschein-Codes könnt Ihr vom 24.01.2017 – 25.01.2017 bei Amazon 6,00 € sparen und bekommt den Adapter somit für nur 3,99 €.

Normalpreis: 9,99 €
Rabatt: 6,00 €
Angebotspreis mir Rabatt: 3,99 €
Laufzeit: 24.012017 – 25.01.2017
Gutschein-Code: ZFL8B6TS
Hinweis: Der Gutschein-Code wird bei der Bestellung auf der Zahlungsseite oder auf der letzten Seite des Bestellformulars eingegeben.

Günstige WhatsApp SIM – Unbegrenzt Whatsappen für 0,84 € / Monat

Du bist auf der Suche nach einer Möglichkeit günstig via WhatsApp zu kommunizieren? Dann solltest du dir unbedingt die WhatsApp SIM anschauen. Es handelt sich um eine Prepaid Karte, die mindestens alle 6 Monate mit 5 € aufgeladen werden muss. WhatsApp ist dabei kostenlos.

Neben kostenlosem Whatsapp werden zusätzlich einfache Volumenpakete angeboten – Auch sehr günstig. Alle wichtigen Details über die WhatsApp SIM habe ich in diesem Artikel zusammengefasst. Die SIM Karte kann direkt beim Provider oder ganz einfach bei Amazon gekauft werden. Die Aktivierung erfolgt später gemütlich von Zuhause.

Weiterlesen

Neue Gesetzliche Regelungen für Drohnen

Es tummeln sich immer mehr unbemannte Flugobjekte am Himmel und die Rede ist hier natürlich nicht von UFOs, sondern von den allseits beliebten Drohnen. Gerade erst habe ich mit der Mohwak eine tolle Drohne für Einsteiger hier im Blog vorgestellt.

Was das bunte Treiben am Himmel angeht, so hat Bundesminister Dobrindt dazu eine „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ vorgelegt.

Drohnen bieten ein großes Potenzial – privat wie gewerblich. Immer mehr Menschen nutzen sie. Je mehr Drohnen aufsteigen, desto größer wird die Gefahr von Kollisionen, Abstürzen oder Unfällen. Für die Nutzung von Drohnen sind deshalb klare Regeln nötig. Um der Zukunftstechnologie Drohne Chancen zu eröffnen und gleichzeitig die Sicherheit im Luftraum deutlich zu erhöhen, habe ich eine Neuregelung auf den Weg gebracht. Neben der Sicherheit verbessern wir damit auch den Schutz der Privatsphäre. (Verkehrsminister Dobrindt)

Eine der wesentlichsten Neuerungen ist die Kennzeichnungspflicht. Jede Drohne mit mehr als 0,25 Kilo auf die Waage bringt, muss künftig eine Kenzeichnung mit dem Namen und der Adresse des Halters haben. Damit soll im Schadensfall schnell der Halter ermittelt werden können. Wer eine Drohne mit mehr als 2 Kilo Gewicht besitzt, muss künftig einen Kenntnisnachweis erbringen. Man kann also sagen, um so kleiner, um so entspannter ist man mit seiner Drohne unterwegs.

Die kleine Mohwak ist von den Regelungen wegen Ihres geringen Gewichts von 180 Gramm nicht betroffen. Auch die Parrot Bebop 2 braucht wegen Ihrer 500 Gramm, nur eine Kennzeichnung und selbst die DJI Mavic, liegt inklusive Akku, Propeller und Gimbal mit 743 g auch noch unter der 2 Kilogrenze. Weiterlesen

Die Mohawk von AUKEY eine perfekte Drohne für Einsteiger

Die Mohawk von AUKEY ist eine perfekte Drohne für Einsteiger. Bevor ich einem nämlich einem deutlich teureren Model wegen fehlender Flugpraxis Nimmerwiedersehen sagen muss, habe ich mit der Mohawk erst einmal etwa geübt. Jetzt traue mich auch so langsam an größere Gerätschaften heran. Wer Interesse an Drohnen hat, kann mit der Mohawk perfekt die ersten Erfahrungen sammeln.

Die Mohawk wird fertig montiert geliefert und der kleine 3,7V 780mAh Akku, war voll geladen. Nach einer kurzen Kalibrierung des Gyrosensors, welches ganz einfach geht, indem man beide Steuerknüppel nach dem Einschalten nach links unten zieht, kann es losgehen.

Aufgrund Ihrer geringen Größe, habe ich damit im Wohnzimmer begonnen. Dank eines 6-Axis-Gyro-Stabilisierungssystems, ist Sie super einfach zu fliegen und die Fernbedienung ist sehr übersichtlich. Dank eines eingebauten Displays, hat man schnell Übersicht auf die wichtigsten Einstellungen wie Leistung, Empfang, Trimmung usw. Weiterlesen

Amazon Echo Sprachsteuerung: Homematic IP, CUxD, und wired Komponenten hinzufügen

Gestern habe ich Euch gezeigt, wie Ihr mit überschaubarem Aufwand und einem Raspberry Pi3 Euer Amazon Echo dazu verwenden könnt, Euer komplettes Zuhause mit Homematic über die Stimme zu steuern (zum Artikel). Dabei habe ich Euch gezeigt, wie ihr „normale“ Homematic-Komponenten einbinden könnt.

Ich bin nicht weitere drauf eingegangen, dass auch Homematic IP, virtuelle CUxD Geräte und Homematic wired Komponenten darüber gesteuert werden können.

Um auch diese Geräte zu implementieren, müssen noch leichte Modifikationen an unserer ioBroker Installation durchgeführt werden. Wie das funktioniert, will ich Euch mit diesem Tutorial zeigen. Weiterlesen

Raspberry Pi dauerhaft günstig kaufen

Durch meine Raspberry Pi Artikel, die ich hier im Blog vorstelle, bekomme ich häufig die Frage von Euch, wo Ihr den Pi2 oder Pi3 am günstigsten kaufen könnt. Bei Amazon schwangen die Preise sehr häufig und es ist ärgerlich, wenn man immer gucken muss, wann und wo der Pi günstig zu bekommen ist. In den letzten Wochen habe ich mehrere Geräte gekauft und ELV war hierbei immer der günstigste Anbieter beim Raspberry B+, Pi2 und auch beim Pi3.

Für die meisten Projekte reicht mir die Leistung vom Pi2 vollkommen aus, die Modelle A+ und B+ sind hingegen schon viel langsamer und sollte nur bei wirklich kleinen Aufgaben genutzt werden, die keine große Rechenleistung beanspruchen. Weiterlesen

externe Antenne für den Raspberry Pi mit RasberryMatic

Ich habe Euch vor einigen Tagen ja bereits gezeigt, wie man die CCU2 auf eine bessere Antenne umbauen kann (zum Artikel). Nun bin ich aber mit meiner Zentrale und allen Programmen und Geräten zu einem Raspberry Pi umgezogen. Das Teil rennt einfach wie Hölle und es macht wieder mega Spaß damit Programme zu schreiben.

Über die Einrichtung des Pi’s habe ich Euch hier berichtet (zum Bericht). Doch nun bin ich natürlich wieder beim alten Problem –> Der schlechte Empfang! Daher habe ich auch hier heute Abhilfe geschaffen.

Das kleine Funkmodul ist genau das gleiche, wie bei der CCU2, daher gestaltet sich der Umbau ähnlich. Um dies aber für Euch besser nachvollziehbar zu machen habe ich es hier mit ein paar Fotos dokumentiert. Weiterlesen

Kinder spielerisch zum Zähneputzen motivieren

Wer kleine Kinder hat kennt die Problematik, die lieben Kleinen zum Zähne putzen zu bewegen oder gar zu begeistern – schwieriges Unterfangen… Doch dafür haben wir einen lustigen kleinen Helfer aller „Technikkram“ entdeckt: Der Aufsatz der Firma Playbrush!

Eine normale Zahnbürste wird einfach auf den Aufsatz (der in zwei Farben zur Verfügung steht) gesteckt und über Bluetooth mit dem Handy oder Tablet verbunden. Für iOS oder Android muss man sich dann nur noch die kostenlose App „Utoothia“ herunterladen und schon kann´s losgehen. Weiterlesen